1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone: Fix für unsichtbaren Skin hilft nur wenig – Zwei neue sind aufgetaucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Janik Boeck

In Warzone konnte man einige Zeit einem unsichtbaren Skin begegnen. Dann wurde dieser gefixt. Nun sind stattdessen aber zwei neue unsichtbare Skins im Spiel.

Santa Monica, Kalifornien – Das ist schlimmer als bei der Hydra. Kaum fixen die Entwickler von Warzone einen unsichtbaren Skin, „wachsen“ zwei neue nach. Im ersten Patch des Jahres für das Battle Royale von Activision wurde noch verkündet, dass das Problem behoben sei. Und prompt tauchen zwei neue unsichtbare Skins in Call of Duty Warzone auf – oder eben nicht.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Warzone: Entwickler fixt unsichtbaren Skin – und zwei neue kommen direkt hinterher

Das ist das Problem: Aktuell wird Warzone von gleich zwei unsichtbaren Skins heimgesucht. Entwickler Raven Software scheint den vielen Problemen in Warzone nicht Herr zu werden. Seit der Integration von CoD Vanguard muss sich das Battle Royale mit immer mehr nervigen Problemen herumschlagen. Da das Studio über Weihnachten und Silvester komplett im Urlaub war, wartet nun also eine Menge Arbeit.

Diese Patches gab es schon: Der erste Patch des Jahres 2022 kam am 5. Januar. In diesem Update wurde der erste unsichtbare Skin in Warzone gefixt. Kurz darauf veröffentlichte Raven Software einen Patch, der endlich die Double Barrel Shotgun in Warzone nerfte.

Welche Skins sind unsichtbar? Bei den unsichtbaren Skins in Warzone handelt es sich um Wraith und Weavers Dark Aether. Beide tauchen in Warzone aktuell nur als schwebende Köpfe im Spiel auf. Das zeigt zum Beispiel ein Reddit-Post von User:in andrewkbmx.

Warzone: Mehr unsichtbare Skins – Patches helfen nicht

So reagiert Raven Software: Nachdem die beiden neuen unsichtbaren Skins in Warzone von Fans entdeckt wurden, wurde auch Raven Software schnell darauf aufmerksam. Der Entwickler verkündete auch schon auf Twitter, dass das Problem in Bearbeitung sei. Um das zu verdeutlichen, wurde das Problem dem öffentlichen Trello-Board für Call of Duty hinzugefügt.

Wraith wird unter dem Call of Duty Warzone Pacific Logo unsichtbar
Warzone: Ein unsichtbarer Skin gefixt, zwei neue warten schon © Activision (Montage)

Wann werden die unsichtbaren Skins gefixt? Das ist nur schwer zu sagen. In erster Linie hängt das davon ab, wie schwerwiegend das Problem ist. Die Tatsache, dass das letzte Update für Warzone gleich zwei neue unsichtbare Skins auf den Plan gerufen hat, könnte darauf deuten, dass es sich um ein grundlegendes Problem handelt. Dieses zu finden, kann allerdings eine Weile dauern.

Die beiden neuen unsichtbaren Skins sollten für sich genommen aber nicht schwer zu fixen sein. Zur Not könnte Raven Software sie in Warzone auch einfach vorübergehend deaktivieren, bis eine Lösung gefunden werden kann. Wir vermuten, dass es noch diese Woche einen nächsten Schritt geben wird, der das Problem wenigstens vorübergehend behebt.

So steht es aktuell um Warzone: Die beiden neuen unsichtbaren Skins in Warzone sind allerdings bei weitem nicht das einzige Problem. Generell scheint sich das Spiel momentan auf einer Abwärtsspirale zu befinden. Einige berühmte Streamer:innen und Pros haben Warzone inzwischen den Rücken gekehrt.

Darüber hinaus haben Pros gerade schwere Vorwürfe erhoben. Scheinbar erhalten Noobs in Warzone mehr Aim-Hilfe als sie sollten. Was vielen Profis genauso wenig gefällt: Raven Software plant, die TTK in Warzone durch umstrittene Maßnahmen zu ändern. Viele wünschen sich stattdessen eine TTK wie in Iron Trials.

Auch interessant