Es wird wild

Warzone: Godzilla und King Kong steuern – So bekommt ihr den SCREAM-Killstreak

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

In Warzone läuft Operation Monarch. Das Highlight von Season 3 bringt Godzilla und King Kong nach Caldera. So kontrolliert ihr die Monster.

Santa Monica, Kalifornien – Season 3 von Warzone sorgt unter den Spieler*innen für ordentlich Hype. Das Highlight der Saison ist ohne Zweifel das Event rund um Godzilla und King Kong: Operation Monarch. Dabei handelt es sich um einen limitiert verfügbaren Spielmodus im Battle Royale von Activision. Damit man die Titanen steuern kann, braucht man den S.C.R.E.A.M.-Killstreak. Wir verraten, wie ihr den bekommt und was ihr damit in Warzone anstellen könnt.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: S.C.R.E.A.M.-Killstreak für Operation Monarch – Godzilla und King Kong hauen rein

Wann startet Operation Monarch? Operation Monarch ist das Event der Season 3 mit Godzilla und King Kong. Der Startschuss für das Highlight der laufenden Saison ist am 11. Mai. Mit dem Start des Events kommen auch neue Skins und Waffenbaupläne in den Shop. Ein Godzilla-Bundle war schon vorzeitig in Warzone zu kaufen.

Was ist der S.C.R.E.A.M.-Killstreak? Mit den Operator-Skins und Waffenbauplänen können die Spieler*innen sich als Godzilla oder King Kong verkleiden. Wer jedoch die einzig wahren Monster-Könige in Warzone kontrollieren möchte, braucht den S.C.R.E.A.M.-Killstreak. Damit bekommen Spieler*innen die Möglichkeit eine der zwei vernichtenden Attacken von Godzilla oder King Kong in Warzone loszulassen.

Warzone: Mit dem S.C.R.E.A.M.-Killstreak könnt ihr Godzilla kontrollieren

Das sind die Attacken von Godzilla und King Kong: Der S.C.R.E.A.M.-Killstreak verleiht Spieler*innen in Warzone eine von zwei Attacken, die sie während Operation Monarch überall auf Caldera loslassen können. Entweder den Feuer-Atem von Godzilla oder den Bodenschlag und Felsenwurf von King Kong. Der Feuer-Atem killt sofort, während die Attacken von King Kong Spieler*innen in die Down-Phase schickt.

Warzone: S.C.R.E.A.M.-Killstreak für Operation Monarch – so steuert ihr Godzilla und King Kong

Wie bekommt man den S.C.R.E.A.M.-Killstreak? Godzilla und King Kong sind zwei Mal pro Match auf Caldera. Einmal zu Beginn einer Runde Operation Monarch und einmal in der Mitte der Runde. Wenn sie in Warzone auftauchen, befinden sie sich im Zustand „Titan-Raserei“ und greifen alles an, was sich bewegt. Um den S.C.R.E.A.M.-Killstreak zu bekommen, müsst ihr zurückzuschlagen.

Warzone: Die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Das beste Visier finden

Warzone: Rückstoß besser kontrollieren

Das Squad, welches den meisten Schaden an einem der beiden Monster anrichtet, wird mit dem S.C.R.E.A.M.-Killstreak belohnt. Alle anderen Spieler*innen gehen jedoch auch nicht leer aus. Angerichteter Schaden wird in eine Leiste umgewandelt. Ist diese gefüllt, bekommt man ebenfalls den S.C.R.E.A.M.-Killstreak in Warzone. Wer also beim ersten Angriff von Godzilla und King Kong kein Glück hat, bekommt beim zweiten Angriff eine weitere Chance. Außerdem kann man den S.C.R.E.A.M.-Killstreak über Loot aus Kisten, Intel Drops und von gefallenen Spieler*innen bekommen.

Das müsst ihr zum S.C.R.E.A.M.-Killstreak wissen: Der S.C.R.E.A.M.-Killstreak hat einen Cooldown. Ihr könnt die Fähigkeiten von Godzilla und King Kong in Warzone also nicht einfach spammen. Habt ihr einen der Titanen zu Hilfe gerufen, müsst ihr im Anschluss etwas warten, um die nächste Attacke auszulösen.

Rubriklistenbild: © Activision / Unsplash (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare