Wichtige Änderung im Gulag

Warzone: Gulag-Revolution in Season 1 – Das müsst ihr zur Änderung wissen

  • VonSven Galitzki
    schließen

Mit dem Start der neuen Season 1 wird sich auch im Gulag von Warzone etwas tun. Eine große Änderung sorgt dafür, dass die Kämpfe dort wichtiger werden.

Santa Monica, Kalifornien – Bei Warzone, dem hauseigenen Battle Royale von Call of Duty, startet schon bald die gemeinsame Season 1 mit CoD: Vanguard. Neben der neuen großen Karte Caldera und einigen frischen Inhalten halten mit dem Start der neuen Saison aber auch einige Änderungen Einzug ins Spiel. So wird unter anderem auch eine wichtige Anpassung am Gulag vorgenommen, die den Kampf dort um einiges wichtiger macht, als er es bisher war.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodellFree to Play

Warzone: So ändert sich der Kampf im Gulag mit der Season 1

In einem neuen Blog haben Activision und die Entwickler von Raven Software bereits einige wichtige Änderungen vorgestellt, die auf Spieler in der Season 1 zukommen werden. Eine wichtige Anpassung betrifft dabei den Gulag.

Was ist der Gulag überhaupt? Dabei handelt es sich im Prinzip eine Art Mini-Spiel, bei dem man nach dem Tod in der Warzone um einen Respawn, also eine zweite Chance in Form eines Wiedereinstiegs, kämpft.

Wird man in einer laufenden Partie erstmals ausgeschaltet, dann landet man automatisch im Gulag. Dort wartet man, bis man an der Reihe ist und kämpft dann in einem 1vs1-Duell mit zufälliger Ausrüstung gegen einen anderen gefallenen Spieler mit identischem Loadout um einen Respawn. Der Sieger wird dann wieder per Fallschirm über der Map abgeworfen und kann nochmals ins Geschehen eingreifen, der Verlierer ist komplett raus aus dem Match.

Warzone: Der Kampf im Gulag wird in Season 1 wichtiger

Diese Änderung kommt jetzt in Season 1: Auch wenn der Gulag im Laufe der Zeit bereits mehrfach sein Gesicht geändert hat, so blieb das Prinzip bislang stet gleich: Der Sieger darf wieder einsteigen, kommt allerdings ohne jegliche Ausrüstung und nur mit einer Pistole bewaffnet zurück. Das war nun mal der Preis für den Respawn. Doch genau das wird in Season 1 anders.

Der Gulag wird dann mehr, als nur die Chance auf einen Wiedereinstieg. So werden Spieler, die im Gulag als Sieger hervorgehen, mit dem Loadout in Spiel zurückkehren, das sie dort beim 1vs1 zufällig zugewiesen bekommen haben. Das umfasst sowohl die Waffe (oder Waffen) als die verbleibende Munition sowie tödliche Ausrüstung (wie Granaten).

Spieler, die bereits ihre Sporen in den Iron Trials verdient haben, dürften dieses Prinzip bereits kennen, da es dort bereits im Vorfeld zur neuen Saison getestet wurde. Kurzum: Der Kampf im Gulag wird wichtiger und hat mehr direkte Auswirkungen auf eure potenzielle Rückkehr. Kämpft ihr dort effizient und gewinnt, kommt ihr besser ausgerüstet zurück und habt bessere Chancen, euren Respawn wirklich auszunutzen und mit einem möglichen Sieg zu krönen.

Übrigens, weitere wichtige Änderungen findet ihr hier: Warzone Pacific: Das sind die wichtigsten Gameplay-Änderungen der Season 1

Warzone: Mit Season 1 geht das Battle Royale auf der neuen Karte Caldera weiter. Was kommt noch?

Das erwartet euch noch in der Season 1

Wann genau gehts los? Der ursprüngliche Start-Termin der Season 1 von Warzone und Vanguard wurde verschoben. Das neue Startdatum für die erste gemeinsame Saison ist nun der 8. Dezember (vorher 02.12.). Auch der Early Access für die neue Warzone-Map fällt somit auf den 8. Dezember, der reguläre Start der neuen Karte ist dann am 09.12.2021. Zudem verschiebt sich auch der Start des Events „Die letzten Stunden von Verdansk“ vom 30. November auf den 6. Dezember.

Diese Inhalte kommen noch mit Season 1: Falls euch interessiert, was die Season 1 für Warzone alles mit sich bringt, dann werft einen Blick in diesen Artikel: Warzone Pacific: Neue Roadmap zur Season 1 enthüllt – Alle Inhalte im Überblick. Dort haben wir die bisher bekannten Inhalte sowie die Roadmap kompakt für euch vorgestellt – auch für das neue Call of Duty: Vanguard. Das große Highlight dürfte aber für viele die neue Warzone-Map Caldera sein.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare