Darauf haben viele gewartet

Warzone: Neue Pazifik-Map des Battle Royale – CoD-Fans lieben die Karte

  • VonSven Galitzki
    schließen

Warzone bekommt eine neue Map von Raven Software und Activision spendiert. Die neue Karte im Call of Duty Battle Royale spielt im Pazifik und die Fans sind vom Tropen-Setting begeistert.

Santa Monica, Kalifornien – Was sich viele Warzone-Spieler schon lange wünschen, wird bald Wirklichkeit – das Battle Royale Warzone bekommt endlich eine brandneue, große Karte. Neben der Vorstellung des traditionellen Multiplayer-Parts von Call of Duty: Vanguard gab es auch erstes Bildmaterial zur kommenden Warzone-Map zu sehen sowie einige weitere, interessante Details. Wir fassen das Spannendste hier für euch zusammen.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
HerausgeberActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
BezahlmodellFree to Play

Alles, was ihr zur neuen Warzone-Map wissen müsst

Begleitend zum Teaser hat Activision im Zuge des Multiplayer-Reveals von Vanguard zudem noch einen offiziellen Blog-Artikel veröffentlicht. Dort kommunizierte man einige weitere Details zur neuen Warzone-Karte. Hier lest ihr die wichtigsten Fakten in einer kompakten Übersicht:

  • Die neue Warzone-Map erscheint noch dieses Jahr nach dem Release von Call of Duty: Vanguard.
  • Die neue Karte spielt auf einer Insel mit einem tropischen Setting, die im Pazifik angesiedelt ist.
  • Die Größe soll circa den Ausmaßen der aktuellen Verdansk-Karte gleichen.
  • Es handelt sich um eine komplett neu entworfene Karte mit brandneuen Locations.
  • Die neue Karte soll allerlei Geheimnisse beherbergen.
  • Bei der Entwicklung sind die Erfahrungen und das Spieler-Feedback aus fast 2 Jahren eingeflossen.
  • Die neue Map wird von farbenfroher, tropischer Vegetation, dichten Wäldern, Wasserfällen, Bergen, Höhlen und unterschiedlichen Gebäuden definiert. Das Ganze sieht viel bunter und lebendiger aus, als Verdansk.
  •  

Hier könnt ihr euch den Teaser zur neuen Karte anschauen:

Übrigens, eine neue Map zählt schon seit geraumer Zeit zu den größten Wünschen der Fans. Viele warten sehnsüchtig auf eine neue Spielwelt. Und die nun angeteaserte Pazifik-Map kommt bislang sehr gut bei den Spielern an, die Reaktionen fallen größtenteils sehr positiv aus. Viele lieben das farbenfrohe, tropische Setting der neuen Map und freuen sich schon enorm darauf, endlich auch mal außerhalb des tristen Verdansk auf Jagd gehen zu können.

Mit neuer Warzone-Map kommt auch ein Grafik-Update

Die neue Warzone-Map war nicht das Einzige, das mit mit frischen Infos befeuert wurde. So gab es noch einige Infos zum Grafik-Update, das Hand in Hand mit der neuen Karte Einzug im hauseigenen Battle Royale von Call of Duty halten wird.

Warzone wird dann auf die Engine von Vanguard umgestellt – eine weiterentwickelte Version der Engine von Call of Duty: Modern Warfare. Aktuell nutzt das Battle Royale noch die MW-Engine aus 2019. Damit gibt es nicht nur ein Grafik-Update, auch das Gameplay wird beispielsweise durch angepasste Bewegungen oder neue Möglichkeiten beim Waffen-Handling (Blindes Feuern über Kopf aus der Deckung heraus oder ein freieres Auflegen von Waffen) auf den neuesten Stand gebracht.

CoD Warzone: Ein erster Blick auf die neue Pazifik-Map

Auch interessant: Die Entwickler stellten zudem nochmals klar, dass alle bisherigen Spielerprofile und Loadouts dann weiterhin genutzt werden können. Warzone wird also auch weiterhin alle Waffen, Skins und andere bereits verdienten Inhalte aus dem Battle Pass unterstüzen – und zwar aus Modern Warfare, Black Ops Cold War und auch aus dem neuen CoD Vanguard.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare