Neues Update vom Abend des 22.10.

Warzone: Update bringt Iron-Trails zurück und Halloween-Event-Änderungen

  • VonSven Galitzki
    schließen

Warzone hat ein neues Update erhalten. Die wichtigsten Änderungen am Battle Royale und dem Halloween-Event findet ihr hier.

Santa Monica, Kalifornien – Warzone, das hauseigene Battle Royale von Call of Duty, steht nie wirklich still. Auch abseits der großen Patches zum Start und zur Mitte einer Saison schrauben die Entwickler stets fleißig am Spiel und versorgen es regelmäßig mit frischen Updates – so auch jetzt, am Abend des 22. Oktober. Wir nehmen die dazugehörigen Patch Notes unter die Lupe und verraten, welche Änderungen im neuesten Patch für Warzone stecken.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodelFree to Play

Warzone: Update vom 22.10. – Die Patch Notes

Die Highlights der Patch Notes sind eine kleine, aber durchaus wichtige Änderung für den Halloween-Modus Ghosts of Verdansk in Warzone sowie ein nachgereichtes Playlist-Update, das aufgrund von Problemen nicht wie ursprünglich geplant am 21. Oktober live ging.

Das sind die nachgereichten Änderungen: Die besagte, verspätete Playlist-Auffrischung ist nun im Spiel. Diese bringt unter anderem die beliebten Iron Trials in Warzone zurück (für Duos). Was euch noch in der Playlist erwartet seht ihr hier (bei 21. Oktober):

Warzone: Ein Ausblick auf die Playlists in den ersten Wochen der neuen Season 6

Das ändert sich bei Ghosts of Verdansk: Solange ihr im Rahmen des Event-Modus Geister von Verdansk auf heiligem Boden steht, wird eure Angst nun schneller abgebaut. Die Änderung ist zwar klein, dürfte aber für viele Spieler sehr willkommen sein.

Bereits zuvor gingen in dieser Woche folgende Änderungen für Ghosts of Verdansk live:

  • Geister können nun Munition fallen lassen, wenn sie getötet werden
  • Seelen werden entfernt, wenn sie sich zu weit im Gas befinden
  • Der passive Anstieg der Angst wurde reduziert
  • Der durch Schaden generierte Angst-Anstieg wurde reduziert
  • Angst wird jetzt stärker reduziert, wenn man Geister und Menschen ausschaltet

Das ändert sich noch mit dem neuen Update: Das waren jedoch noch nicht alle Änderungen. An folgenden Aspekten haben die Entwickler ebenfalls noch im Warzone-Update vom 22.10. geschraubt:

  • Die Iron Trials wurden für die Private Matches wieder aktiviert – für alle Truppgrößen
  • Weitere Kollisionsprobleme wurden gefixt, wodurch es in Verdansk stellenweise möglich war, durch bestimmte Karten- oder Umgebungselemente hindurchzuschauen oder durchzuschießen, wo es eigentlich nicht möglich sein sollte
  • Ein Problem wurde behoben, wodurch Matches in den Iron Trials nicht gestartet sind
  • Ein Problem wurde behoben, wodurch Matches im Modus Scopes and Scatterguns nicht gestartet sind

Die offiziellen Patch Notes: Falls ihr die originalen Patch Notes lesen wollt, ihr findet den Change Log hier auf der entsprechenden Seite von Raven Software.

Warzone: The Haunting 2021 – Es wird gruselig

Warzone: Das erwartet euch in den nächsten Wochen

Auch interessant: Aktuell läuft auch The Haunting 2021, das Halloween-Event von Warzone und CoD Cold War. Mit dabei sind allerlei frische Inhalte wie eine neue Waffe, zahlreiche neue spezielle Modi oder gruselige Cosmetics. Das Event läuft dabei noch bis zum 2. November. Übrigens: Kurz darauf, am 5. November, feiert dann schon das neue Call of Duty: Vanguard seinen Release. Die nächsten Wochen werden also durchaus spannend.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare