1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone: NZ-41 bleibt unschlagbar – Nichtmal drei Nerfs kriegen die Waffe klein

Erstellt:

Von: Janik Boeck

Kommentare

Bereits drei Mal wurde die NZ-41 in Warzone schon generft. Doch das hilft alles nichts – die Waffe bleibt einfach unschlagbar. Wir zeigen das beste Setup.

Santa Monica, Kalifornien – Die Warzone-Meta wurde zum Start von Season 4 aufgewirbelt. Nun, einige Wochen später, hat sich der frische Wind eher in ein laues Lüftchen verwandelt. Das beste Beispiel ist die NZ-41. Das Sturmgewehr hält sich seit Wochen an der Spitze der besten Waffen in Warzone. Auch drei Nerfs in Folge haben kaum etwas an der Power der Waffe verändert. Wir verraten euch das beste Setup.

NZ-41 Setup auch nach drei Nerfs in Folge viel zu stark – Warzone-Meta stagniert

Was wurde an der NZ-41 generft? In den letzten Wochen gehörte die NZ-41 zu den besten Waffen in Warzone. Schon zum Start der Season 4 in Warzone galt sie als das vermutlich beste Sturmgewehr im gesamten Spiel. Wie gut sie zu diesem Zeitpunkt wirklich war, zeigt sich erst jetzt. Nach drei saftigen Nerfs in Folge, bei denen Rückstoß und Schaden deutlich verschlechtert wurden, zählt die Knarre nämlich immer noch zu den besten im Battle Royale.

Die NZ-41 aus CoD Vanguard unter dem Logo von Warzone
Warzone: NZ-41 © Activision (Montage)

Wie haben sich die Nerfs ausgewirkt? Spurlos sind die Nerfs an der NZ-41 natürlich nicht vorbeigegangen. Das Sturmgewehr ist bei weitem nicht mehr so stark wie zu Beginn von Season 4. Auf dem Twitter Account Warzone Loadouts lässt sich jedoch deutlich erkennen, wie stark die Waffe auch nach dem dritten Nerf in Folge noch ist. Zwar wackelt das Visier nun etwas mehr, die NZ-41 ist aber definitiv noch fit für die Warzone-Meta.

Das ist das beste Setup für die NZ-41: Um aus der NZ-41 das Maximum in Warzone rauszuholen, braucht ihr das richtige Setup für das Sturmgewehr. Wir listen euch hier die Aufsätze auf, die ihr braucht.

Sofern ihr diese Aufsätze auf die NZ-41 packt, dürftet ihr keine Probleme haben, die Waffe in Warzone zu kontrollieren. Auf sehr große Distanzen ist das Gewehr nach den etlichen Nerfs inzwischen etwas schwerer zu kontrollieren, dennoch ist es noch immer extrem stark. Falls ihr auf der Suche nach einer Alternative seid, könnt ihr das Setup für das KG M40 in Warzone ausprobieren.

Auch interessant

Kommentare