1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone: Aim-Assist geschwächt – Konsolenspieler in Season 3 im Nachteil

Erstellt:

Von: Henrik Janssen

Warzone hat einen neuen Patch bekommen. Scheinbar müssen Spieler auf Konsolen in Season 3 jetzt mit weniger Aim-Assist klarkommen. Der wurde angeblich generft.

Santa Monica, Kalifornien - Call of Duty Warzone hat vor wenigen Tagen den langersehnten Season 3-Patch veröffentlicht. Dabei implementierte Entwickler Raven Software einige spannende Erneuerungen. In den detaillierten Patchnotes gingen die Entwickler auf die kleinsten Änderungen im Warzone-Gameplay ein, doch könnten sie einen Nerf unterschlagen haben? Die Twitch-Streamer sind sich sicher. Aim-Assist wurde durch die Season 3 in Warzone generft. Wir zeigen den potenziellen Einfluss auf PS5 und Xbox Series X-Spieler.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Season 3-Patch nerft Aim-Assist? Auswirkungen für PS5 und Xbox Series X-Spieler

Warzone Erfolg dank Cross-Plattform: Als Activision Call of Duty Warzone im März 2020 veröffentlichte, erwischten sie das perfekte Zeitfenster. Aufgrund der Corona-Pandemie saßen so viele Leute wie nie zuvor in den eigenen vier Wänden. Dieser Zustand sorgte für Rekord-Spielerzahlen. Kein anderer Teil der langjährigen Call of Duty-Reihe zog so viele Spieler in seinen Bann wie Warzone.

Neben dem offensichtlichen Vorteil des Free to Play-Systems, bietet Warzone zusätzlich auch Cross-Plattform-Gaming an. Egal ob PS5, PC oder Xbox Series X. Hier können alle Call of Duty-Jünger zusammenkommen. Zu der damaligen Zeit gab es mit Fortnite und Apex Legends nur wenige Große Titel ebenfalls bereits Cross-Plattform fähig waren.

Die Implementierung von Cross-Plattform-Gaming brachte jedoch eine altbekannte Debatte zurück ans Tageslicht und machte sie so relevant wie nie zuvor. Konsoleros gegen PCler. Die Steuerung am Controller und Maus und Tastatur unterscheidet sich in mehreren Gesichtspunkten. Welche von beiden besser ist, ist eine Frage die wohl nie geklärt wird. Raven Software scheint sich nun jedoch indirekt in diese Debatte einzumischen.

Warzone Season 3 PS5 Xbox Controller
Warzone: Aim-Assist in Season 3 Patch generft? Streamer sind sich sicher © Infinity Ward / Sony / Microsoft

Aim-Assist Nerf in Warzone: Das Zielen mit der Maus ist präziser als mit den Joysticks vom Controller. Dieser Umstand hat Activision bereits vor vielen Jahren erkannt und fügte das Aim-Assist hinzu. Wenn Controller-Spieler in die Nähe von einem Gegner zielen, so würde der Aim-Assist das HUD des Spielers automatisch etwas in die Richtung des Gegners lenken. Seit dem Season 3-Patch fehlt vom Aim-Assist in Warzone jedoch jegliche Spur.

Twitch-Streamer wettern gegen Season 3-Patch: Dies ist zumindest die Meinung einiger Warzone-Streamer. Seit dem Release von Season 3 am 27. April häufen sich Tweets über fehlenden Aim-Assist in Warzone. „Bin nur ich es oder fühlt sich Aim-Assist merkwürdig an?“, fragte beispielsweise der britische Warzone-Streamer WarsZ.

Die E-Sportlerin „Swishem“ ging sogar noch einen Schritt weiter in ihrer Aussage. „Ok Aim-Assist ist nicht existent in diesem Update.“ In ihrer Kommentar-Sektion tummeln sich mehrere Warzone-Spieler, die es ähnlich sehen. Dabei könnte dieser Nerf erheblichen Einfluss auf PS5 und Xbox Series X-Spieler haben. Das Gleichgewicht im Cross-Plattform-Gaming könnte aus den Fugen geraten. Auch die Serverleistung von Warzone scheint nach dem Patch zu schwächeln.

Im März dieses Jahres gab es einen Zusammenschluss der Entwickler von Raven Software und Sledgehammer Games um Probleme mit dem Aim-Assist sowohl aus Call of Duty Vanguard als auch Warzone zu entfernen. Ob dies in Warzone jemals erfolgreich passiert ist, bleibt unbekannt. In den Patchnotes, welche wir ausführlich wir euch aufgelistet haben, wird jedoch kein Aim-Assist Nerf genannt.

Auch interessant