Im Kreuzfeuer

Warzone: Anti-Cheat Update macht Hacker blind und taub – Activision greift durch

  • Josh Großmann
    VonJosh Großmann
    schließen

Mit Season 3 von Warzone kommt Ricochet zu CoD Vanguard. Das Anti-Cheat-System ist nach einigen Updates sogar noch besser – es macht Cheater taub und blind.

Santa Monica, Kalifornien – In Season 3 von Warzone und Vanguard warten viele neue Inhalte, Events und Modi auf die „Call of Duty“-Fans. Aber eine der von Activision und Sledgehammer Games angekündigten Änderungen freut die Spieler*innen besonders. Das Anti-Cheat-System „Ricochet“ war bisher nur in Warzone verfügbar, doch das „Season 3“-Update lässt ab sofort auch Cheater*innen in Vanguard zittern – eine neue Funktion lässt sie nicht mal mehr wirklich teilhaben.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Warzone Season 3: Anti-Cheat ab sofort in Vanguard – Das sind die neuen Funktionen von Ricochet

Was ist passiert? Mit Season 3 von Warzone und Vanguard kündigten Activision und Sledgehammer Games die Integration von Ricochet in Vanguard an. Mittlerweile ist das Anti-Cheat-System global für alle Vanguard-Spieler*innen verfügbar. Vorab war Ricochet seit dem 15. Dezember in Warzone aktiv und hat seit dem viele Verbesserungen bekommen. Der Anti-Cheat-Treiber wurde in Vanguard vollumfänglich integriert, sodass alle Funktionen schon jetzt aktiv sind. Darunter auch eine neue Taktik, um Cheater*innen den Garaus zu machen.

Das ist neu: Ricochet agiert auf Kernel-Level. Das heißt, dass das Programm in den tiefsten Tiefen eures Computers nach Schummel-Software sucht, solange Vanguard oder Warzone läuft. Nur so können Hackende schnell und kompromisslos erkannt werden. Eine neue Funktion sperrt die Cheater*innen in eine ganz besondere Vorhölle – das Cloaking (Verhüllen).

Warzone Season 3: Anti-Cheat macht Schummler blind und taub – Jetzt auch in Vanguard

Wie funktioniert Cloaking? Wenn entdeckt wurde, dass ein Spieler oder eine Spielerin Cheats verwendet, wird mit Cloaking verhindert, dass er*sie andere Spieler*innen sehen oder hören kann – sie werden buchstäblich taub und blind. Nicht einmal Schüsse oder Schritte sind für die Betroffenen hör- oder sichtbar. Währenddessen können alle fair Spielenden die vom Cloaking betroffenen Spieler*innen sehen. „Allgemein gesprochen sind es die Spieler*innen, die im Kreis laufen und sich wundern: ‚Wer schießt da auf mich?‘“, schreibt Activision im offiziellen Call of Duty-Blog.

Warzone Season 3: Ricochet ab sofort in Vanguard – Activision meldet Erfolge

Was ist mit Ranked? Viele Fans von Vanguard und Warzone äußerten ihre Bedenken bezüglich der Ranglisten. Jedoch versicherte Activision, dass alle Spieler*innen, bei denen Cheats nachgewiesen wurden, von der Rangliste entfernt werden. Somit soll es sich weiterhin lohnen, sich fair an die Spitze der Rangliste zu kämpfen. Die Roadmap von Warzone Season 3 zeigt, dass sich in diesem Patch so einiges tun wird.

Warzone – die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Kills auf Rebirth Island farmen

Warzone: Das beste Visier finden

Ricochet funktioniert: In einem Tweet des offiziellen Call of Duty-Accounts meldet Activision, dass Ricochet seinen Zweck erfüllt. Seit dem letzten Update sollen über 50.000 Cheater*innen gebannt worden seien. Dabei muss man bedenken, dass diese Zahlen nur aus Warzone stammen können. Bis zum nächsten Update sollten durch die Integration in Vanguard noch mehr Schummler*innen entlarvt werden.

Das Team hinter der Anti-Cheat-Software weiß, dass weiter an neuen Cheats gearbeitet wird, die mitunter noch nicht von Ricochet erkannt werden können. Deshalb appellieren sie an Spieler*innen weiterhin die Melde-Funktion in Vanguard und Warzone zu nutzen, um Cheater*innen so effizient wie möglich bannen zu können.

Rubriklistenbild: © Activision/Unsplash/Imago (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare