Machtwechsel

Warzone: Neue Meta in Season 3 – Highlights der Buffs und Nerfs

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

In Season 3 von Warzone dürfte es zu einem Meta-Shift kommen. Viele der bisher stärksten Waffen wurden geschwächt. Hier gibt‘s die wichtigsten Nerfs und Buffs.

Santa Monica, Kalifornien – Nach zwei eher enttäuschenden Saisons hat Season 3 von Warzone für eine Menge Hype gesorgt. Zum einen, weil mit Operation Monarch ein gigantisches Event auf die Spieler*innen zukommt. Zum anderen, weil die Meta von Warzone sich endlich nachhaltig zu verändern scheint. Das Update nerft fleißig die bisher stärksten Waffen, verteilt aber auch großzügige Buffs. Wir fassen die wichtigsten Änderungen hier für euch zusammen.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Warzone: Season 3 bringt neue Meta – die wichtigsten Nerfs

Das wurde an Sniper-Gewehren generft: Die Patch Notes zum Update von Season 3 in Warzone haben es in sich. Nachdem auch im klassischen Battle Royale die maximalen Lebenspunkte aller Spieler*innen auf 150 angehoben wurden, gab es ein Problem. Während alle anderen Waffen ein bis zwei Treffer mehr für einen Kill brauchten, waren Sniper unberührt von den Änderungen, weil sie auf jede Reichweite mit einem Kopftreffer tödlich waren. Mit dem Update zu Season 3 wurde dieses Problem behoben. Es gibt nun Scharfschützengewehre, die nur noch bis zu einer gewissen Reichweite einen direkten Kill erzielen.

Diese Sniper erzielen mit einem Kopftreffer nur bedingt einen Kill: Unter den Scharfschützen-Gewehren, die generft wurden, finden sich auch zwei Waffen aus der bisherigen Meta. Wir listen euch hier alle Sniper auf, die nur noch bis zu einer maximalen Reichweite einen Kill mit einem Schuss erzielen können. Auch die jeweilige Reichweite findet ihr hier. Bedenkt dabei, dass sich die Reichweite mit Aufsätzen erhöhen lässt, sie kann aber niemals über 90 Meter steigen:

  • Kar98k (MW) – 36,2 Meter
  • SP-R 208 (MW) – 33 Meter
  • Pelington 703 (BOCW) – 48,2 Meter
  • Swiss K31 (BOCW) – 41,9 Meter
  • Type 99 (VG) – 34,3 Meter
  • Kar98k (VG) – 47 Meter

Diese Sniper erzielen mit einem Kopftreffer immer einen Kill: Die Swiss K31 und die Kar98k haben mit dem Update zu Season 3 einen starken Nerf erhalten. Dafür rücken nun die etwas schwereren Geschütze in den Fokus der Meta. Hier findet ihr die Sniper, die auch nach dem Update zu Season 3 noch auf jede Distanz mit einem Kopfschuss tödlich sind.

  • HDR (MW)
  • AX-50 (MW)
  • ZRG 20mm (BOCW) 
  • 3-Line Rifle (VG)
  • Gorenko Anti-Tank Rifle (VG)

Diese Meta-Waffen wurden generft: Neben den Scharfschützengewehren hat es auch einige andere Platzhirsche der bisherigen Meta erwischt. Die MP40, die Bren, die Owen Gun und das Vargo 52 sind allesamt generft worden. Ob die Waffen damit komplett aus der Meta von Season 3 fallen, muss sich erst zeigen. Die Nerfs dürften aber definitiv für etwas mehr Vielfalt in Warzone sorgen.

Warzone: Season 3 bringt Nerfs für alte Meta-Waffen

Das sind die Nerfs für die MP40:

  • VDD 189mm Short Kurz
    Minimaler Schaden von 24 auf 23 gesenkt
    Schadens-Multiplikator für gesamten Oberkörper von 1,1 auf 1,04 gesenkt

Das sind die Nerfs für die Bren:

  • Generelle Nerfs
    Maximaler Schaden von 34 auf 32 reduziert
    Minimaler Schaden von 30 auf 28 reduziert
  • 6.5. Sakura 40-Schuss-Magazin
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 20% auf 14% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 18% auf 14% reduziert
  • Queen‘s 775mm Zepter (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 40% auf 23% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 40% auf 20% reduziert
  • Queen‘s 705mm Royal (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 38% auf 31% reduziert
  • Fester Griff (Perk)
    Rückstoßkontrolle stark reduziert

Das sind die Nerfs für die Owen Gun:

  • 7.62 Gorenko 33-Schuss-Magazin
    Schadens-Multiplikator für Hals von 1,3 auf 1,17 gesenkt
  • 7.62 Gorenko 72-Schuss-Trommeln
    Schadens-Multiplikator für Kopf von 1,5 auf 1.47 gesenkt
    Schadens-Multiplikator für Hals von 1,3 auf 1,17 gesenkt
  • Hockenson 142mm Schnell (Lauf)
    Feuerrate von 19% auf 16% gesenkt
Warzone: In Season 3 wird sich die Meta ändern

Das sind die Nerfs für das Vargo 52:

  • 17.1” VDV verstärkt (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 4% auf 2,5% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 4% auf 2,5% reduziert
  • 17.9” Zugriff (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 8% auf 7% reduziert
  • 18.6” Sonderkommando (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 8% auf 5% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 8% auf 5% reduziert
  • 19.8” Liberator (Lauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 8% auf 7% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 8% auf 7% reduziert
  • Vordergriff (Unterlauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 10% auf 5% reduziert
  • Speznas-Griff (Unterlauf)
    Horizontale Rückstoßkontrolle von 20% auf 5% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle von 6% auf 5% reduziert

Warzone: Season 3 bringt Meta-Shift – die wichtigsten Buffs

Das sind die spannendsten Buffs für die Meta: Neben wichtigen Nerfs hatte das Update zu Season 3 auch einige spannende Buffs parat. Zu den interessantesten Waffen, die es möglicherweise in die Meta von Warzone schaffen, zählt vermutlich das STG44. Bei diesem wurden im Update von Season 3 einige Aufsätze angepasst. Hier findet ihr die Buffs am STG44:

  • Kurzes russisches .30 45-Schuss-Magazin
    Schadensreichweite von 20% auf 10% reduziert
    Horizontale Rückstoßkontrolle wird nur noch um -23% reduziert
    Vertikale Rückstoßkontrolle wird nur noch um -18% reduziert
    Visueller Rückstoß verringert
  • 7.62 Gorenko 50-Schuss-Magazin
    Schadensreichweite wird nicht länger reduziert
    Kugelgeschwindigkeit wird nicht länger reduziert
  • Krausnick 620mm Präzision
    Kugelgeschwindigkeit von 30% auf 40% erhöht
    Schadensreichweite wird jetzt um 20% erhöht
  • VDD 320mm 02B
    Kugelgeschwindigkeit von -12% auf 30% erhöht
    Schadensreichweite von -10% auf 10% erhöht
    Horizontale Rückstoßkontrolle wird nur noch um -18% reduziert
    Initialer Rückstoß wird nur noch um 10% verstärkt
  • VDD 760mm 05B
    Schadensreichweite von 15% auf 35% erhöht
    Kugelgeschwindigkeit von 40% auf 50% erhöht

Das müsst ihr bedenken: Die Meta von Warzone lässt sich nicht am ersten Tag bestimmen. Season 3 ist noch sehr jung. Wir werden die Meta jedoch genau im Blick behalten und euch die über die stärksten Waffen auf dem Laufenden halten. Einen Favoriten für die beste Waffe zum Start der Season 3 gibt es aber schon – vom CoD-Experten JGOD.

Rubriklistenbild: © Activision (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare