1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

Warzone: Season 4 Reloaded startet gleich – Startzeit, Preload und Downloadgröße

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Aileen Udowenko

Kommentare

In Warzone geht heute Season 4 Reloaded los. Wir verraten ab wann ihr spielen könnt, wann der Download startet und wie viel Speicherplatz ihr braucht.

Santa Monica, Kalifornien – Der Start von Season 4 in Warzone hat die Fans überzeugt. Diese stürzen sich schon jetzt mit Begeisterung in das aufgefrischte Battle-Royale. Obwohl die neue Map bei den Fans schon für Freudensprünge sorgte, legt Actvision bereits mit einem saftigen Update nach. Wann ihr die neuen Inhalte von Season 4 Reloaded spielen könnt, ob es einen Preload gibt und wie groß der Download ist, erfahrt ihr hier.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Season 4 Reloaded – Wann geht es los und wie groß ist der Download?

Dann startet Season 4 Reloaded: Seit dem 22. Juni ist die vierte Season von Warzone spielbar. Das Midseason Update kommt heute, am 27. Juli um 18 Uhr. Dabei bringt Season 4 Reloaded von Warzone einige Neuerungen mit sich. Die Patch Notes zu Warzone Season 4 Reloaded sind schon da und versprechen einige Anpassungen für die Meta-Waffen. Zum Beispiel könnt ihr euch auf den Terminator freuen.

Der Terminator schießt in Warzone auf einen Gegner
Warzone: Season 4 Reloaded startet morgen – Startzeit, Preload und Downloadgröße © Activision

Gibt es einen Preload? Nein. Wie schon in den vergangenen Seasons bietet Raven Software auch für dieses Midseason Update keinen offiziellen Preload an. Ihr müsst also bis 18 Uhr warten, bevor ihr die Inhalte für Warzone Season 4 Reloaded herunterladen könnt.

Warzone – die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Time to Kill (TTK) erklärt

Warzone: Rückstoß kontrollieren

So groß ist das Update: Das Midseason-Update ist für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und PC unterschiedlich groß. Allerdings ist der Patch insgesamt eher klein. Ich braucht auf keiner Plattform mehr als 10 GB Speicherplatz, um das neue Update herunterladen zu können:

Wenn ihr Warzone auf dem PC spielt, braucht ihr außerdem 7,4 GB temporären Speicherplatz auf eurer Festplatte, die für das Kopieren des Updates benötigt werden. Dieser Platz wird nach dem Abschluss des Patches allerdings wieder freigegeben.

Auch interessant

Kommentare