Spieler unzufrieden

Warzone: Server am Limit – Spieler melden Probleme nach Season 3-Patch

  • Henrik Janssen
    VonHenrik Janssen
    schließen

Der Season 3-Patch von Warzone ist erst seit wenigen Tagen live und schon scheint es die ersten größeren Probleme mit den Servern zu geben. Die Spieler gehen auf die Barrikaden.

Santa Monica, Kalifornien - Lange mussten Fans von Warzone auf Season 3 warten. Seit dem 27. April sind die Erneuerungen jedoch live und können von der Spielerschaft in Gänze erkundet und erforscht werden. Oder etwa nicht? Kurz nach Veröffentlichung der Season 3 wurden die ersten Stimmen von Spielern laut, die sich über die schlechte Serverbindung beschwerten. Lags und Paketverlust seien an der Tagesordnung. Wir zeigen euch, was es mit den Behauptungen wirklich auf sich hat.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Season 3-Patch bringt viele Erneuerungen und eine schlechtere Server-Leistung?

Warzone Season 3 Erneuerungen: Seitdem 27. April befindet sich Warzone in der Season 3. Der Battle Royale-Shooter aus dem Hause Infinity Ward erreichte schon zum Release 2020 Millionen an Spielern. Über die vergangenen zwei Jahre wurde viel an Call of Duty Warzone verändert. Nicht nur im Guten, wie es scheint.

Der Patch zur Season 3 brachte vor allem einige Änderungen an den Maps Caldiera und Rebirth Island mit sich. Allerdings hatte Entwickler Raven Software auch ein Auge auf die damalige Waffen-Meta geworfen. Vor allem Sniper mussten unter dem Patch leiden. Die One-Shot-Kills gehören nahezu der Vergangenheit an. Wir zeigen euch die besten Waffen in Warzone nach dem Season 3-Patch.

Warzone: Server überlastet – Spieler melden Probleme nach Season 3-Patch

Dabei sind dieser Änderungen noch nicht alles gewesen. Die Kollaboration mit Godzilla und Kong erscheint erst am 11. Mai um 18 Uhr und bildet das Highlight der Season 3. So kommen die beiden Bestien sogar als steuerbare Charaktere ins Spiel. Ob dies der Server standhält? Bereits jetzt haben etliche Spieler stärkere Verbindungsprobleme und beschweren sich über Lags sowie Paketverlust. Wir haben für euch alle weiteren Informationen zu Operation Monarch „Godzilla vs Kong“ für euch zusammengefasst.

Warzone: „So schlecht waren die Server noch nie“ – Ruiniert der Season 3-Patch die Serverleistung?

Warzone-Spielerschaft mit Server unzufrieden: Normalerweise sind große Update wie dieser einer ist dafür da, um Bugs und Fehler aus dem Spiel zu entfernen. Im Reddit-Forum von Warzone berichten Spieler jedoch über das genaue Gegenteil. „So schlecht waren die Server noch nie. Ich fühle mich so als würde ich laggen, aber habe einen Ping von 19. Ich kann es nicht erklären, aber etwas ist schon seit Wochen merkwürdig.“

Reddit-User „Salt-Loan1327“ ist mit seiner Meinung nicht alleine. Andere Spieler berichten von diversen Sound- oder Texturen-Bugs. So würde diese teilweise einfach aus Warzone verschwinden. Der Paketverlust sei vor allem in Feuergefechten mehr als ärgerlich. Eine verfehlte Kugel entscheidet hier schließlich über Leben und Tod.

Mehrere dutzend Spieler schrieben ähnliche Erfahrungen unter den Reddit-Beitrag. Ob die Server-Probleme jedoch tatsächlich an dem Season 3-Patch liegen, darf angezweifelt werden, da bereits der Ersteller darüber berichtete, dass er diese Probleme seit Wochen habe und nicht erst seit dem Release von Season 3 am 27. April. Entwickler Raven Software hat sich bislang nicht zu den bestehenden Server-Problemen in Call of Duty Warzone geäußert.

Rubriklistenbild: © Infinity Ward

Kommentare