Hochmut...

Warzone: Sieg wird im letzten Moment verhindert – Karma schlägt brutal zu

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Warzone von Activision und Raven Software ist weiterhin sehr beliebt. Ein Spieler wollte seinen Sieg mit einem Finisher-Move feiern, doch das Karma schlägt brutal zu.

Santa Monica, Kalifornien – Während Activision sich derzeit mit dem größten Diskriminierungsskandal der Gaming-Industrie einen Namen macht, läuft in Call of Duty: Warzone alles wie gewohnt. Die Fans des Battle Royale Shooters geben weiterhin fleißig Blei in die Heide und manchmal springt dabei sogar ein Sieg heraus. Oftmals ist sich der ein oder andere Fan aber auch zu Siegessicher. Das beweist ein Clip, der aktuell viral geht.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activsion
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Roze steht kurz vor dem Sieg – Hochmut kommt vor dem Fall

In Warzone startet bald Season 5. Bevor die neue Season losgeht, sorgt ein Clip, der aktuell viral geht, allerdings für viel Gelächter unter den Fans. Der Clip verdeutlicht auf eindrucksvolle Weise, warum man den Tag nicht vor dem Abend loben sollte und Hochmut bekanntlich vor dem Fall kommt. Dass es dabei eine:n Nutzer:in des verhassten Roze-Skins getroffen hat, erfreut die Fans umso mehr. Schließlich ist Schadenfreude die schönste Freude.

Der besagte Clip kursiert aktuell auf Reddit. User:in villabrus hat ihn hochgeladen und mit dem Titel „I think you call this a clusterf***“. Zu sehen ist die Perspektive von villabrus, der oder die in einem eins gegen eins die Runde in Warzone zu gewinnen versucht. Wer schon einmal in einer solchen Situation war, weiß wie viel Stress das bedeuten kann. villabrus ist zu Beginn des Duells eigentlich im Vorteil.

Warzone: Spieler steht kurz vor dem Sieg – Wird in letzter Sekunde verhindert

Er oder sie hat die bessere Position auf der Map für die Verschiebung der Zone und genug Deckung. Entsprechend muss die Gegner:in, wir nennen sie wegen des Skins einfach mal Roze, eigentlich pushen und sich verwundbar machen. Roze setzt allerdings einen Cluster Strike ein, der villabrus aus der Deckung zwingt. Eine sehr unschöne Situation in Warzone.

Warzone: Roze steht kurz vor dem Sieg – Übermut tut selten gut

Durch den drohenden Cluster Strike muss villabrus schnell handeln und sich in die Offensive begeben. Entsprechend stürmt er oder sie hinter der bis dahin sicheren Deckung hervor und pusht Roze. Die riecht den Braten allerdings, reagiert und kann villabrus niederstrecken – nicht zuletzt, weil die Killstreak seine Arbeit tut. villabrus hat allerdings ein Wiederbelebungs-Kit dabei, weswegen der Cluster Strike nicht ausreicht. Die Niederlage in Warzone lugt schon um die Ecke.

Roze wird daraufhin gierig und rennt blindlings auf das scheinbar wehrlose Opfer zu, um die Warzone-Runde mit Style und einem Finisher zu beenden. Übermut tut selten gut. Was Roze nicht bedacht hat: der eigene Cluster Strike tut weh. Während die Finisher-Animation schon gestartet ist, schlägt die Killstreak erneut ein und erledigt Roze. villabrus, eigentlich schon geschlagen, gewinnt die Runde.

Das Gelächter auf Reddit ist entsprechend groß, nicht zuletzt, weil es immer schön ist einen Roze-Skin untergehen zu sehen. RockCircle61355 fragt deswegen auch höhnisch: „Habt ihr jemals einen Roze-Skin CoD deinstallieren sehen?“. Die Niederlage von Roze ist allerdings nicht das einzig Schöne, das derzeit auf Reddit umgeht. Vor kurzem gelang einem Spieler eine dicke Killstreak in Warzone ohne zu schießen.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare