Warzone wird stylisch

Warzone bald mit Snoop Dogg – Twitter-Post von Activision gibt Hinweise

  • Janik Boeck
    VonJanik Boeck
    schließen

Snoop Dogg für Call of Duty Warzone bestätigt. Der US-Rapper soll schon im Kürze als Operator im Battle Royale spielbar sein. Der Release steht bereits fest.

Update vom 19.03.2022: Der Leak rund um Snoop Dogg hat sich bestätigt. Activision teilte auf Twitter ein kurzes Video, was zwei Dog Tags zeigt und die Überschrift trägt: „Wir haben diese Dogg Tags im Kampf gefunden. Weiß jemand, wem sie gehören könnten?“ Damit spielt der Publisher von Call of Duty natürlich auf den Namen des Rappers an. Bereits vor einigen Wochen gab es erste Hinweise auf eine Implementierung von Snoog Dogg. Insbesondere die Goldkette, an denen die beiden goldenen Tags hängen, geben nochmal einen deutlichen Hinweis. Außerdem ist im Video Rauch zu sehen und man hört jemandem Husten, was vermutlich auf den Cannabis-Konsum von Snoop Dogg hinweisen soll.

Ein Dog Tag aus Call of Duty Vanguard und Warzone, welches von Activision mit dem Rapper Snoop Dogg in Zusammenhang gebracht wird.

Laut Activision erscheint Snoop Dogg am 1. April in CoD Mobile und am 19. April in Warzone. In welcher Form der Rapper seinen Auftritt feiern wird, ist noch unklar. Vermutlich wird es ein Operator im Stil von Snoop Dogg sein.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
Publisher (Herausgeber)Activision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter

Update vom 16.02.2022: Der Leak um Snoop Dogg als Operator in Warzone könnte sich bestätigt haben. Diese Vermutung liegt deshalb nahe, weil Activision Schritte gegen die Leaks eingeleitet zu haben scheint. Im Post von Zesty ist das Bild von Snoop Dogg als Operator nicht länger verfügbar. Stattdessen steht dort: „Dieses Bild wurde aufgrund einer Meldung des Copyright-Besitzers entfernt“.

Es ist also nicht ganz unwahrscheinlich, dass die Fans tatsächlich die Rap-Legende als Operator in Warzone und CoD Vanguard erhalten. Wann der Operator von Snoop Dogg spielbar sein wird, ist allerdings nicht klar.

Warzone: Knaller-Leak – Rap-Legende Snoop Dogg soll als Operator kommen

Erstmeldung vom 14.02.2022: Santa Monica, Kalifornien – Season 2 von Warzone ist noch nicht mal gestartet, da gibt es schon Leaks zu weiteren, neuen Inhalten. Insider*innen teilten kürzlich die Information, dass Warzone und Vanguard einen neuen Operator erhalten werden. Bei diesem soll es sich um eine echte Rap-Legende handeln. Wir verraten, welcher Rapper als Operator in das Battle Royale von Activision gesteckt wird.

Um diesen Rapper geht es: Kurz nach der Veröffentlichung der Roadmap zu Season 2 von Warzone geht ein neuer Leak um. Eine echte Rap-Legende soll als Operator-Skin in Warzone und CoD: Vanguard hinzugefügt werden. Dabei geht es um niemand geringeren als Snoop Dogg.

Warzone: Snoop Dogg

Daher stammt die Information: Der Leak stammt von mehreren Insider*innen. TheGhostOfHope hatte bereits am 10. Februar 2022 verkündet, dass Snoop Dogg in Vanguard enthalten sei. Zwei Tage Später, am 12. Februar, wurde dieser Leak durch ein Bild gestützt, das über den bekannten Leak-Account Zesty gepostet wurde.

Wie zuverlässig ist die Information? Sowohl TheGhostOfHope als auch Zesty sind für ihre zutreffenden Leaks und Informationen rund um Call of Duty und Warzone bekannt. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass Snoop Dogg tatsächlich als Operator für Warzone und CoD Vanguard kommt. Bedenkt allerdings, dass es sich um einen Leak handelt. Genießt die Information also erstmal mit Vorsicht.

Warzone: Snoop Dogg als Operator – Mehr Style geht nicht

Wann soll der Rapper kommen? Dazu gibt es momentan noch keine Informationen. Die Operators für Season 2 von Warzone sowie die zum Start der neuen Saison kommenden Bundles sind an sich bereits alle bekannt. Da Snoop Dogg wohl in Form eines neuen Bundles kommen dürfte, ist ein Auftritt zum Start der Season 2 aber nicht gänzlich ausgeschlossen, wäre dann aber wohl eher mit Season 2 Reloaded denkbar – oder sogar erst in Season 3.

Warzone – die wichtigsten Guides, um besser in Call of Duty zu werden

Warzone: Movement verbessern

Warzone: Die besten Controller-Settings

Warzone: Die besten Audio-Einstellungen

Warzone: Kills auf Rebirth Island farmen

Warzone: „Stim Super-Slide“

So reagieren die Fans: Unter den Fans herrschen gemischte Gefühle zu Snoop Dogg als Operator in Warzone. Während einige sich wundern, was daran cool sein soll, freut sich ein großer Teil über den Leak. Inwiefern der neue Operator die Probleme von Warzone überdecken kann, bleibt jedoch abzuwarten. Kürzlich kam raus, dass Warzone so aufgebläht sie, dass Entwickler*innen selbst nicht wüssten, woher die Bugs kommen. Snoop Doog als Operator dürfte aber trotzdem eine spaßige Erweiterung sein.

Rubriklistenbild: © dpa: Richard Shotwell/Activision (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare