Für das neue LAPA SMG

Warzone: Neue Waffe LAPA aus dem Halloween-Event freischalten – So geht‘s

  • VonSven Galitzki
    schließen

Wollt ihr in Warzone die neue Maschinenpistole LAPA freischalten, gilt es, verschiedene Aufgaben beim Halloween-Event zu meistern. Das müsst ihr dafür tun.

Santa Monica, Kalifornien – Seit dem Abend des 19. Oktober läuft bei Warzone, dem hauseigenen Battle Royale von Call of Duty, das Halloween-Event „The Haunting 2021“ (auf Deutsch „Es spukt“). Das Event bringt coole neue Inhalte wie unter anderem thematisch inspirierte Grusel-Cosmetics, einen spaßigen Spezial-Modus und auch eine neue Waffe – die LAPA MP. Wollt ihr das neue Schießeisen freischalten, müsst ihr 9 Aufgaben in Warzone meistern. Und wir erklären, wie es geht.

Name des SpielsCall of Duty Warzone
Release20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
EntwicklerRaven Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale
GeschäftsmodelFree to Play

Warzone: Halloween-Event bringt neue Waffe – So schaltet ihr die LAPA MP frei

Das ist die neue Waffe: Im Zuge der Season 6 von Warzone und Black Ops Cold War sollen 5 neue Waffen ins Spiel kommen. 3 waren bereits verfügbar, nun kann man im Zuge des Halloween-Events von Warzone und CoD Cold War die 4. neue Waffe freischalten – die LAPA, ein vollautomatischer, leichtgewichtiger Prototyp einer Maschinenpistole.

Warzone: Hier eine Bauplan-Version der LAPA

So schaltet man die LAPA frei: Bei Warzone kann man die LAPA freischalten, indem man im Rahmen des Halloween-Fests insgesamt 9 Aufgaben in „Ghosts of Verdansk“, einem neuen Event-Modus in Warzone, meistert. Auf diese gehen wir nachfolgend im Detail ein. Man kann die neue MP aber auch über 9 vergleichbare Herausforderungen im traditionellen Multiplayer von Black Ops Cold War erspielen.

Übrigens, falls ihr euch auch für die übrigen Waffen aus der neuen Saison interessiert: So schaltet ihr in Warzone alle neuen Waffen der Season 6 frei.

Warzone: Alle 9 Challenges für die LAPA MP und ihre Belohnungen

Bedenkt dabei: Die Herausforderungen müssen nicht in einer fest vorgegebenen Reihenfolge absolviert werden. Jede von ihnen muss jedoch erfolgreich abgeschlossen werden, damit ihr die Basis-Version der neuen SMG euer Eigen nennen könnt. Jede Aufgabe erfüllte Aufgabe belohnt euch zudem abseits des Fortschritts für die neue Waffe auch mit einer eigenen Prämie.

Die Toten erwecken: Diese Aufgabe ist selbsterklärend. Ihr müsst hier einfach nur 5 Matches im neuen Modus „Geister von Verdansk“ spielen (abschließen). Das schafft ihr problemlos nebenbei, da ihr den Event-Modus eh immer wieder spielen müsst. Als Belohnung gibt es hier den legendären Scharfschützengewehr-Bauplan „Brandschelm“ für das Scharfschützengewehr Charlie.

Nur über meine Leiche: Hier wird es bereits etwas anspruchsvoller. Es gilt, mit eurem Trupp im Modus „Ghosts of Verdansk“ 3x eine finale Platzierung unter den besten 10 zu erreichen. Das kann man übrigens auch als Geist. Als Belohnung winkt ein der neue Uhren-Skin „Erschreckend“.

Geistreich: Diese Aufgabe sollte kein Problem sein. Ihr müsst dafür 10 feindliche Geister in „Ghosts of Verdansk“ ausschalten. Das schafft man meist problemlos in 1-2 Matches. Belohnt werden ihr dafür mit dem neuen Waffen-Anhänger „Atemmaske“

Leben oder Tod: Hier müsst ihr 10 feindliche Spieler ausschalten, die als Mensch in „Geister von Verdansk“ unterwegs sind. Ihr selbst müsst dabei ebenfalls einen menschlichen Operator spielen, dürft also kein Geist sein. Die Belohnung ist das neue Emblem „Letzter Ruf“.

Warzone: The Haunting 2021 – Es spukt in Verdansk

Zu Tode erschrocken: Nun müsst ihr in „Ghosts of Verdansk“ 5 feindliche Menschen, also Operators, ausschalten – diesmal allerdings als Geist. Belohnung ist das legendäre Fadenkreuz „Spinnennetz“.

Buh!: Hier müsst ihr als Geist euch euren Respawn verdienen und wieder als Operator zurückkommen. Dafür müsst ihr als Geist 3 Seelen sammeln oder einen Vollstrecker (Finishing Move) an einem Menschen in stehender, geduckter oder liegender Haltung vollführen. Schafft ihr das, gibt‘s den Sticker „Mörderische Pantomime“.

Das Böse ist hier machtlos: Nutzt in „Ghosts of Verdansk“ 3 Orte mit heiligem Boden und senkt dort eure Angst (passiert automatisch, wenn ihr euch dort aufhaltet). Heiliger Boden wird durch einen leuchtenden, blauen Kreis und einen Lichtstrahl markiert, ist aber auch mit einem Icon auf der Map gekennzeichnet. Der Bereich wird dabei durch übernatürliche Kräfte geschützt und Geister können ihn nicht durchqueren (aber andere feindliche Operators). Bei Abschluss gibt‘s die Visitenkarte „Unterwelt“.

Wer ist da?: Bei dieser Aufgabe müsst ihr 3x in „Geister von Verdansk“ ans Telefon gehen, wenn es klingelt. Diese sind in Gebäuden auf der gesamten Map verteilt, das Klingeln ist dabei gut und weit zu hören. Als Prämie bekommt man hier den Sticker „Prophezeiung“.

Wovor fürchtest du dich?: Hier gilt es, in „Ghosts of Verdansk“ 3 Halluzinationen bei voller Angstanzeige zu durchleben. Dafür muss die Anzeige rot leuchten. Anschließend kommt eine Art kleines Jump Scare. Ist das Ganze dann vorüber, springt die Angst-Anzeige zurück. Und das müsst ihr insgesamt 3x überstehen. Belohnt werden ihr mit dem Waffen-Talisman „Tentakel“.

Rubriklistenbild: © Activision

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare