Aufgeflogen

Warzone: Tracker App gegen Cheater – so scannt ihr eure Lobby auf Hacker

  • Elena Mehrlich
    VonElena Mehrlich
    schließen

Warzone ist verseucht von Cheater:innen und Hacker:innen. Selbst Activision und Raven Software sind die Hände gebunden. Die Warzone Tracker App schafft Abhilfe.

Santa Monica, Kalifornien – Call of Duty: Warzone hat ein Problem mit Cheatern. Ganz besonders auf dem PC ist das Battle Royale verseucht von Cheat-Programmen, Hacks und anderen Drittprogrammen. Dies geht alles auf die Kosten der Zocker:innen, welche auf ehrliche Art und Weise Warzone spielen. Selbst Activision und Entwickler Raven Software sind die Hände gebunden. Doch eine App hilft euch zumindest dabei, die Cheater-Plage in eurer Lobby einschätzen zu können: Der Warzone Tracker.

Name des SpielsCall of Duty: Warzone
Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. März 2020
PublisherActivision
SerieCall of Duty
PlattformPS4/PS5, Xbox One/Xbox Series X, PC
EntwicklerRaven Software
GenreFirst-Person Shooter, Battle Royale

Warzone: Tracker App nimmt Cheater aufs Korn – so scannt ihr eure Lobby

Es ist und bleibt ein ständiges Problem in Call of Duty: Warzone: Cheater:innen und Hacker:innen einfach überall. Es ist eine richtige Plage, mit der das Spiel zu kämpfen hat. Auch Profis werden häufiger beschuldigt, nicht durch eigenes Können an die Spitze des Spiels gelangt zu sein. Profi Aydan Conrad musste sich in letzter Zeit regelmäßig anhören, dass er in Warzone cheaten würde. Andere ehemaligen Profis wurden vor laufender Kamera schon dabei erwischt.

Zwar gibt es in CoD Warzone die Möglichkeit, Cheater:innen und Hacker:innen zu melden. Allerdings löst es das massive Problem nicht wirklich. Dadurch, dass Warzone ein Free-to-Play-Spiel ist, können die Cheater:innen zu jeder Zeit mit einem neuen Account wiederkommen. Selbst Activision aus Santa Monica und Raven Software sind aktuell die Hände gebunden. Zwar hagelt es Banns, doch die Wurzel des Problems bleibt nach wie vor Bestehen. Deshalb soll sich angeblich eine Anti-Cheat-Software für Warzone in der Entwicklung befinden.

Warzone: Tracker App macht Schluss mit Cheatern – Ähnliches Konzept gab es bereits

Nun scheinen es einige Spieler:innen selbst in die Hand genommen, die keine Lust mehr hatten, auf Activision oder Raven Software zu warten. Mit der Warzone Tracker App können Spieler:innen Cheater- und Hacker:innen bereits in der Lobby erkennen. Ein ähnliches Konzept gab es bereits mit der Companion App für Warzone. Diese kam allerdings bei den Profi-Spieler:innen und E-Sportler:innen nicht besonders gut an, da mit der App in Turnieren bei öffentlichen Spielen Lobbys mit schlechten Spieler:innen gewählt werden können. Dadurch konnten die Profis schnell Punkte durch Kills sammeln.

Warzone: Schluss mit Cheatern – Tracker App scannt eure Lobby in Sekunden.

Allerdings kann die App nun helfen, dass ein paar Spieler:innen weniger an den unerwünschten Hacker:innen und Cheater:innen verzweifeln. Die Warzone Tracker App könnt ihr ganz einfach über die Webseite Overwolf.com herunterladen. Im Appstore auf der Seite müsst ihr einfach nach dem Tool Warzone Tracker suchen. Danach verbindet man die App mit Call of Duty Warzone und schon kann diese die Lobbys nach Cheater:innen scannen.

  • Auf Overwolf.com gehen
  • Den Warzone Tracker anklicken und herunterladen
  • Nach dem Download den Warzone Tracker einfach mit dem Spiel verlinken
  • Warzone Tracker App öffnen und darüber das Spiel starten
  • Alt+L in einer Lobby klicken und man erhält alle Informationen der Spieler:innen

Dabei geht die Warzone Tracker App ähnlich vor wie die Companion App und zwar über die K/D. Sie zeigt alle Statistiken der einzelnen Spieler:innen in der Lobby von CoD Warzone an. Dadurch lässt sich leicht erkennen, wer sich mit einem Cheat-Programm einen Vorteil verschaffen möchte.

Eine unnormal hohe Kill-Anzahl bei einem recht kürzlich erstellten Account ist dann ein offensichtlicher Hinweis auf Cheater:innen sein. Allerdings wäre es möglich, dass ein gleiches Problem wie mit der Companion App auftritt und die Spieler:innen schlechtere Gegner wählen, um die eigenen K/D-Werte zu verbessern.

Rubriklistenbild: © Activision/Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare