1. ingame
  2. Gaming News
  3. Call of Duty

„Dümmster Perk der Geschichte“ dominiert Warzone: Fans fordern Nerf

Erstellt:

Von: Philipp Hansen

Kommentare

Das Balancing in Warzone ist für viele komplett im Eimer. Besonders die Einführung des neuen Perks Windend ist den Fans jetzt ein Dorn im Auge.

Santa Monica, Kalifornien – Season 4 von Warzone hat viele Neuerungen gebracht. Doch ein Extra sorgt weiterhin für Nerf-Wünsche bei den Spielern. Ein Video zeigt jetzt, wie overpowered Windend sein kann – nicht mal 60 Schuss scheinen den Gegner aufhalten zu können. Doch einige befürworten den Bonus auch, da sonst die Camper die Oberhand im Battle Royale von Activision gewinnen.

OP-Perk in Warzone: Extra sorgt auch in Season 4 für Schreie nach Nerfs

Dieser Perk sorgt für Probleme: Spieler können sich mit drei Extra/Perks in Warzone ausstatten, um ihren Soldaten mehr Power zu verleihen. Die Season 3 Reloaded von Warzone brachte im Mai 2022 den Perk „Windend“ (engl. Serpentine) ins Spiel. Eine gelungene Ergänzung, oder? Das Extra brachte nämlich mehr Widerstandsfähigkeit in den Multiplayer von CoD. Doch in der Warzone sorgt Windend seit Monaten für Ärger:

Das Extra Winden aus Warzone (CoD)
Windend soll an eine Schlange erinnern, die sich blitzartig im Dreck vorwärts wälzt © Activision

Warzone: Spieler verzweifeln an Windend-Extra – Gegner frisst im Video 60 Schuss und rennt munter weiter

So stark ist Windend in Season 4: Windend ist quasi seit seiner Einführung in Warzone ein wunder Punkt vieler Spieler. Ein neues Video zeigt jetzt aber eindrucksvoll, wie viele Probleme das Extra auch in der aktuellen Season 4 von Warzone bereitet.

Im Clip sieht man, wie ein Spieler sein, für den Fernkampf ausgerichtetes, Sturmgewehr von einer erhöhten Position auf der Map Rebirth Island auf einen Feind richtet. Der rennt über die offene Fläche. Die Hitmarker verwandeln sich dann in das „Windend“-Symbol und der Feind rast unbeeindruckt ins Gebäude. Stolze 60 Schuss hat das Sturmgewehr in seine Richtung geballert, ohne nennenswerten Erfolg.

Schaut euch den nur 8-sekündigen Clip von reddit hier selbst an und fühlt die 60 Schuss, die Windend nichts anhaben können:

Das sagt die Community: Die „Call of Duty“-Spieler verzweifeln sichtbar an Windend. Der Top-Kommentar unter dem Video attestiert: „Das ist der dümmste Perk in der Geschichte von CoD“. Dem pflichten viele bei. Analytisch okay wären laut anderen Usern 5-7 % Schadensreduktion, aber die 20 % seien einfach lächerlich, heißt es.

Einige Kommentatoren finden es aber auch ein Unding, dass man in Warzone so präzise und weit mit Sturmgewehren automatisch ballern kann. Laut dieser Fraktion sei Windend also eine tatsächlich gute Ergänzung, da man so deutlich mobiler spielen könne. Ein Nerf würde den Battle Royale Modus also deutlich langsamer machen.

In Season 4 könnt ihr übrigens alle Perks auf einmal – dieser Trick macht‘s in Warzone möglich. So rennt ihr nicht nur wie ein kaum totzukriegendes Reptil umher, sondern nutzt alle anderen Vorteile und das in jeder Runde aufs Neue.

Auch interessant

Kommentare