The Wolf of Halbleiter

Chipmangel: Filmreifes Verbrechen – Schmuggler klebt sich CPUs an den Körper

  • Joost Rademacher
    VonJoost Rademacher
    schließen

Der globale Halbleitermangel führt zum filmreifen Verbrechen. Ein Schmuggler versuchte die chinesische Grenze zu überqueren – mit Chips am ganzen Körper.

Hong Kong – Der Verkauf der PS5 ist allmählich so richtig in Fahrt. Regelmäßig kommen Nachrichten über neue Kontingente bei vielen Online-Händlern und so langsam scheint sich die Lage um die Sony-Konsole zu beruhigen. Man muss aber davon ausgehen, dass das nicht so bleiben wird, weil der globale Chipmangel die Produktion vieler Hardware immer noch stark ausbremst. Auch Schmuggler haben den Wert der CPUs für sich entdeckt und versuchen jetzt auf wildeste Weise, die Computerchips über Ländergrenzen zu bringen.

Name der KonsolePlayStation 5 (PS5)
HerstellerSony Interactive Entertainment (SIE)
TypStationäre Spielkonsole
Generation09. Konsolengeneration
SpeichermediumBlu-Ray
Release19. November 2020

Chipmangel: Schmuggler festgenommen – Über 200 Prozessoren am Körper entdeckt

Ein kinoreifer Fall von Schmuggel mitten im globalen Chipmangel hat sich in der letzten Woche auf der Hong Kong-Zuhai-Macau-Brücke ereignet. Die auf der Brücke ansässigen Zollbeamten hatten einen LKW-Fahrer angehalten, der auf sie eigenen Angaben nach „nervös gewirkt“ hat (via Kotaku). Der Fahrer wurde auf Verdacht hin angehalten und die Zollbeamten durchsuchten sowohl Person als auch den Lastwagen. Die Beamten bewiesen einen guten Riecher und entdeckten einen Haufen Prozessorchips. Selbige hatte der Fahrer aber nicht einfach zwischen seiner übrigen Ladung versteckt.

Insgesamt 256 Intel-Prozessoren fand der Zoll am angehaltenen Fahrer – buchstäblich. Wie sich herausstellen sollte, zog der Verdächtige wohl eine Masche ab, die sofort an The Wolf of Wall Street erinnert. Der Fahrer hatte die Chips der Sorte i7-10700 und i9-10900K an seinem Körper und Beinen festgeklebt. Je nachdem, wie viele Exemplare der jeweiligen Prozessor am Körper waren, muss der Gesamtwert der Schmuggelware sich auf etwa 1 Million Hong Kong-Dollar belaufen. Durch den akuten Chipmangel könnte möglicherweise noch mehr Umsatz für die Prozessoren in Aussicht gewesen sein. Stattdessen muss der Fahrer mit einer Strafe von bis zu zwei Millionen Dollar und Gefängnis rechnen.

Schmuggel von Prozessoren zwischen dem Festland von China und Hong Kong ist im Moment ein zunehmendes Problem. Allein seit Juni hat es wohl drei weitere Fälle gegeben, bei denen der illegale Transport von Prozessoren aufgedeckt wurde. In einem besonders großen Fall beschlagnahmten die Behörden Waren im Wert von etwa 27 Millionen Dollar, nachdem Polizei und Schmuggler sich eine Verfolgungsjagd in Motorbooten lieferten. Im Hafen von Yantian dagegen herrscht gerade eine Blockade. Vermutlich findet sich dort ein großer Konsolen-Nachschub der PS5, der jetzt festsitzt.

Chipmangel: Filmreifes Verbrechen – Schmuggler mit CPUs am Körper erwischt

Chipmangel: Profite aus globaler Knappheit – Konsolen und Grafikkarten betroffen

Die Schmuggler versuchen mit ihren verrückten Verbrechen, einen Profit aus dem andauernden Chipmangel zu ziehen, der nicht nur Spielkonsolen wie die PS5 und Xbox Series X betrifft. Auch die aktuelle RTX30-Reihe von Nvidia ist derzeit arg in der Produktion eingeschränkt, weshalb die neuen Grafikkarten für Scalper ziemlich lukrativ sind. Aber auch Apple und sogar Tesla sind in der Produktion ihrer Geräte und Autos vom Mangel betroffen, der sich schnell zu einer echten Tech-Krise gemausert hat.

Zumindest im Fall der PS5 soll aber Besserung am Horizont sein. Die ersten Millionen von PlayStation-Fans sind mittlerweile immerhin mit Konsolen versorgt und große Nachschübe sind offenbar in Arbeit. Vor wenigen Wochen hat sich Jim Ryan selbst noch für die weitere Versorgung mit der Konsole stark gemacht. Der Sony-Boss will wohl die Produktion der PS5 ankurbeln und hat sich mit mehreren Zulieferern in Verbindung gesetzt, um die Bauteile zuverlässig geliefert zu bekommen.

Rubriklistenbild: © The Wolf of Wall Street (Paramount Pictures) (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
MontanaBlack: Twitch-Streamer gebanned – „Und was stimmt nicht?“
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
PS5 kaufen: Konsolen-Chance bei Amazon – Stand zum Nachschub am Wochenende
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
MontanaBlack: Freundin-Leak – Twitch-Streamer wütend über TikTok-Video
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei OTTO & Baur – Entwarnung für neue Konsolen

Kommentare