+
WoW Classic: Wir erklären das neue PVP Ehre-System welches in Phase 2 kommt

Jetzt gibts Haue

WoW Classic: So funktioniert das neue PVP Ehre-System, das in Phase 2 kommt

  • schließen

Auf der Blizzcon 2019 ist Blizzard noch einmal auf das PVP Ehre-System in WoW Classic eingegangen. Wir erklären, wie es genau funktioniert.

  • WoW Classic PVP Ehre-System kommt am 12. November
  • Wöchentliche Ehre-Rangliste ergibt PVP Ränge
  • Je nach Rang kann man bestimmte Items erhalten

Die Spieler von WoW Classic warten geduldig seit dem Erscheinen des Re-Release von World of Warcraft auf das Ehre-System für PVP-Kämpfe.

Der Entwickler Blizzard kündigte im August 2019 an, dass man die Inhalte von WoW Classic in mehreren Phasen ausrollen möchte. Da Phase 1 nun abgeschlossen ist, steht in Phase 2 das Ehre-System an, welches auch die Möglichkeit bietet, PVP-Rang-Items zu erhalten.

Das WoW Classic Ehre-System für PVP soll am 12. November kommen

Durch das kommende Ehre-System für WoW Classic PVP wird es auf den PVP-Servern eine ganz neue Dynamik geben. Bisher haben PVP-Kills keinen wirklichen Einfluss auf das Spiel gehabt. Bis auf etwas Spaß beim Kampf gab es keine wirklichen Vorteile für die Spieler. Dies wird sich nun deutlich ändern.

Mit dem PVP Ehre-System erhält nun jeder Spieler eine bestimmte Anzahl an Ehre-Punkten, die auf sein Ehre-Konto einfließen. Jede Woche werden diese "abgerechnet" und mit den Ehre-Punkten der anderen Spieler auf dem Server verglichen. Dadurch ergibt sich dann eine Rangliste, aus der sich wiederum Ränge ergeben. Je nach Rang hat man dann Zugang zu bestimmten Items, die man sich kaufen kann.

Je nach PVP-Rang hat man Zugriff auf spezielle Items

Das WoW Classic Ehre-System für PVP soll laut Blizzard am 12. November mit Phase 2 in das Spiel kommen.

Epische Sets und Waffen nur für die höchsten Ränge in WoW Classic PVP

Jede Fraktion hat 14 Ränge, wobei jeder Rang unterschiedliche Belohnungen für die Spieler parat hält. Der niedrigste Rang erhält einen Wams, der Großmarschall oder High Warlord hat Zugriff auf epische PVP-Waffen. Diesen Rang erhaltenlediglich 0,1 Prozent der Spieler auf einem Server.

In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass man viel Zeit investieren muss, um in die höchsten Ränge zu kommen. Anstatt in Instanzen Items zu farmen, muss man hier den Großteil der Zeit in "Ehre farmen" investieren, um möglichst viele Ehrepunkte anzuhäufen. Spieler, die nicht so viel Wert auf PVP legen, sind häufig etwas genervt, denn gerade vor Instanzen stehen oft Grüppchen von Spielern, die Ehre-Punkte brauchen und andere Spieler "ganken" und dann wiederholt "abfarmen".

Vorsicht vor unehrenhaften Kills in WoW Classic

Das Schlimmste, was passieren kann, ist einen unehrenhaften Kill zu verursachen. Dies kann passieren, wenn man zum Beispiel einen NPC mit geringem Level tötet. Hier erhält man dann eine Punktestrafe. Auch Kills von Spielern mit sehr niedrigem Level geben keine ehrenhaften Kills in World of Warcraft.

So sieht die Ansicht des Ehre-Reiters in der Übersicht aus

Den Stand seiner wöchentlichen Ehre-Punkte kann man in einem neuen Ehre-Reiter bei der Charakteransicht einsehen.

Auch wenn das Ehre-System mit Phase 2 kommt, die im Rahmen der Blizzcon angekündigt wurde, wird es noch dauern, bis auch die Schlachtfelder in WoW Classic integriert werden, da diese erst mit Phase 3 kommen sollen. Die ersten Schlachtfelder werden dann das Alterac Tal und die Kriegshymnen Schlucht sein.

Übrigens gibt es einige Fähigkeiten, von denen man bei PVP profitiert wie zum Beispiel die Erste Hilfe Skillung, da man sich auch später in den Schlachtfeldern selber gut versorgen kann.

So funktioniert das Ehre-System von WoW Classic im Detail

Ehrenhafte Siege und Ehrenpunkte:

Die Anzahl der Siege/Kills sagt nichts aus und stellen keine direkte Beeinflussung der Rangberechnung dar.

Wann immer man einem Ziel (der gegnerischen Fraktion) Schaden zufügt, bekommt man eine bestimmte Menge Ehrenpunkte sobald dieses Ziel stirbt, sofern es während dieses Zeitraumes nie mehr als eine Minute keiner Attacke mehr ausgesetzt war. Greift man ein Ziel allein an und fügt diesem 10 % Schaden zu, bekommt man 10 % der Ehrenpunkte für diesen Sieg. Befindet man sich in einer Gruppe und fügt (egal ob alle, oder nur man selbst) dem Ziel 10 % Schaden zu, teilt sich die Gruppe diese 10 % der Ehrenpunkte, sobald das Ziel stirbt (die restlichen 90 % Schaden also zum Beispiel von einer anderen Gruppe zugefügt werden).

Wenn ein 40-Personen Raid einen einzelnen Gegner killt, bekommt jedes Mitglied der Raidgruppe ein 1/40stel der für dieses Ziel verfügbaren Ehrenpunkte. (Und jedes Mitglied der Raidgruppe bekommt einen Ehrenhaften Sieg/Kill gutgeschrieben)

Ehrenpunkte werden täglich vergeben und einmal die Woche abgerechnet

Ehrenpunkte werden täglich vergeben. Die Menge an Ehrenpunkten, welche man für einen Ehrenhaften Sieg bekommt, hängt u.a. vom Level des Ziel/des eigenen Levels, dem eigenen und des PvP-Rangs des Ziels, sowie der Anzahl bereits erfolgter Siege über dieses Ziel am selben Tag ab.

Während der Rangberechnung werden die erkämpften Ehrenpunkte mit den erkämpften Ehrenpunkten der eigenen Fraktion verglichen und verrechnet - daraus ergeben sich Rangpunkte welche bestimmen welchen Rang man schlussendlich erhält.

Es existiert ein bestimmtes Minimum an Rangpunkten für jede Fraktion, welches allerdings durch einen Sieg über einen Führer eines gegnerischen Volkes oder bestimmte Battleground-Aufgaben erhöht werden kann.

Aus diesem Grund differiert die Berechnung der Rangpunkte für jeden Realm. Wie bereits weiter oben beschrieben werden Ehrenhafte Siege innerhalb einer Gruppe gleichmäßig verteilt, es spielt keine Rolle, wer den Schaden austeilt und wer heilt.

Ränge im PVP Ehre-System der WoW Classic

Es gibt, jeweils für jede Fraktion, 14 Ränge. Logischerweise können nur sehr wenige Leute (gleichzeitig) den höchsten Rang bekleiden und umgekehrt sehr viele den niedrigsten.

Die Vergabe der Ränge basiert auf den Rangpunkten. Diese werden anhand eines Vergleichs eurer Ehrenpunkte mit den Ehrenpunkten eures gesamten Realms berechnet. Erringt man 10 % der gesamten Ehrenpunkte des Realms, bekommt man 10 % der Rangpunkte. Beispiel:

Spieler 1 hat 10000 Ehrenpunkte errungen. Zusätzlich sind noch 1000 andere Spieler am PvP-Geschehen seiner Fraktion beteiligt, von denen auch jeder einzelne 1000 Ehrenpunkte errungen hat.

Demzufolge bekommt er 0,1 % aller Rangpunkte (10000 / 10 000 000).

Spieler 2 (anderer Realm oder andere Fraktion) hat auch 10000 Ehrenpunkte errungen. Zusätzlich sind auch hier noch 1000 andere Spieler am PvP-Geschehen seiner Fraktion beteiligt, von denen jeder einzelne allerdings nur 100 Ehrenpunkte errungen hat.

Demzufolge bekommt er 10 % aller Rangpunkte (10 000 / 100 000).

Der Grund, wieso man trotz vieler Kills/Ehrenpunkte nur sehr langsam in der WoW Classic aufsteigt

Jede Woche wird, um eure Ehrenmenge zu berechnen, eine Differenz zwischen euren in dieser Woche erzielten Erfolgen, und denen der letzten Woche gebildet.

Beispiel mit vereinfachten Zahlen und Bezeichnungen:

Ihr habt letzte Woche (Woche 1) keinerlei 'Ehre' (0) errungen, diese Woche (Woche 2) allerdings 200. Nach Berechnung verfügt ihr somit nicht über 200, sondern nur 100 'Ehre'. (0 + 200) geteilt durch 2.

Erringt ihr in der nächsten Woche (Woche 3) wiederum 200, verfügt ihr nach Berechnung über 150 'Ehre'. (100 + 200) geteilt durch 2.

Erringt ihr in Woche 4 abermals 200, verfügt ihr nach Berechnung über 175 'Ehre'. (150 + 200) geteilt durch 2.

Um im Ehresystem aufzusteigen, muss man seine Leistung jede Woche steigern

Steigerung Woche 2: 100 Steigerung Woche 3: 50 Steigerung Woche 4: 25

Und das, obwohl man in jeder Woche gleich viel 'Ehre' errungen hat.

Folgerichtig sind konstante Steigerungen der eigenen Leistung eine Grundvoraussetzung, um im Ehrensystem aufzusteigen.

Man kann also von 2 'Rängen' ausgehen, einem Wochenrang und einem Gesamtrang.

Mit konstanter (oder steigender) Aktivität nähert sich der Gesamtrang immer mehr dem Wochenrang an, ganz erreichen wird er ihn allerdings nie.

Dies erklärt auch bestimmte Fälle, welche momentan öfters in den Foren beklagt werden, zum Beispiel:

Mein Kumpel (B) hat diese Woche nur halb soviel Ehrenpunkte wie ich (A) gesammelt, trotzdem ist er einen Rang aufgestiegen und ich nicht.

--> B hat in der Vorwoche 100 'Ehre' gesammelt, A hingegen gar keine.

Nun hat B in dieser Woche 50 'Ehre' gesammelt, und A 100 'Ehre.

Nach Berechnung hat B also 75 'Ehre' [(100 + 50) geteilt durch 2], und A nur 50 [(0 + 100) geteilt durch 2].

B hat somit, obwohl er in dieser Woche weniger 'Ehre' gesammelt hat, in der 2-Wochen-Übersicht mehr 'Ehre' errungen - und anscheinend hat es für einen höheren Rang gereicht.

Diese Differenz-Berechnung ist natürlich nicht der einzige Faktor, die Berechnung der Ränge betreffend.

Jeder Spieler steht im direkten Konkurrenzkampf mit den Spielern der eigenen Fraktion, die Rangvergabe hängt direkt mit den eigens errungenen Punkten im Vergleich zur Menge der Gesamtpunkte der eigenen Fraktion ab.

Auch wenn's zum Ende hin vielleicht etwas komplizierter wurde, sollte diese vereinfachte Darstellung doch dazu dienen, die Mechanik des Ehrensystems ein wenig verständlicher zu gestalten.

- Quelle: wow.ingame.de Forum

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

Teamfight Tactics: Alle Champions, Klassen und Origins in der Übersicht

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

GTA 5 Online: Alles zum neuen Update - Wann öffnet das Casino?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Teamfight Tactics (TFT): Item Tier List - Wem gebe ich was?

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Gamescom 2019: Die Gaming-Messe ist eröffnet. Hier alle wichtigen Updates

Kommentare