WoW Classic verhilft Blizzard zu hohen Einnahmen über die Spieler-Abos
+
WoW Classic verhilft Blizzard zu hohen Einnahmen über die Spieler-Abos

Asche, Kohle, Schotter

WoW Classic verhilft Blizzard zu hohen Einnahmen über die Spieler-Abos

  • Peer Schmidt
    vonPeer Schmidt
    schließen

Blizzard Entertainment profitiert durch den Start der WoW Classic von hohen Abonnentenzahlen und kann seine Einnahmen im August deutlich steigern.

Es ist schon lange her, dass Blizzard Entertainment mit Rekorden bei Abonnentenzahlen aufwarten konnte. Doch mit WoW Classic hat sich für den Publisher wieder vieles in die richtige Richtung bewegt. Blizzard selber hatte damals bei Release von der World of Warcraft Classic nicht mit einem so hohen Ansturm auf die Server und das Spiel gerechnet.

Zahl der Abonnenten ist um mehr als 200 Prozent gestiegen

Auch nach mehreren Wochen war die Begeisterung der Spieler noch so hoch, dass man nicht von einem kurzen Hype ausgehen konnte. So war es nur logisch, dass sich auch die Abonnentenzahlen wieder erhöhen würden. Alleine von Juli bis August wuchsen die Abonnentenzahlen um mehr als 200 Prozent und überstiegen damit den Vormonat deutlich. Somit erlebt das MMO, welches bald das 15. WoW Jubiläum feiert, aktuell so etwas wie einen zweiten Frühling.

Blizzard selber hat noch keine genauen Zahlen seiner aktuellen Abonnenten veröffentlicht. Mit dem Anstieg haben sie es aber im PC-Segment auf Platz drei der Spiele mit den meisten Einnahmen im August. Nur League of Legends auf Platz zwei und Dungeon Fighter Online haben mehr Einnahmen generiert. Ganz neu ist übrigens unser WoW Classic Zauberguide.

Stand: 30.10.2019: Neben World of Warcraft geht jetzt nun auch mit der Warcraft Reihe weiter. Warcraft 3 bekommt einen Remastered Version namens Warcraft 3: Reforged. Die alte Version wurde grafisch komplett überarbeitet. Blizzard verkündetete, dass die Beta-Einladungen demnächst schon in Wellen versendet werden.

Die hohen Einnahmen sorgen unter anderem dafür, dass Blizzard die eigene Roadmap weiter verfolgen kann. Erst kürzlich enthüllte der Publisher das Startdatum für Wow Classic Phase 2. Am 12. November 2019 startet das zweite Kapitel in WoW Classic und führt das Ehre-System für das PVP-Ranking ein. Hier können sich die Spieler dann je nach Rang spezielle Items kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Unge: „Erpresser-Video“ zieht YouTuber 7.000 Euro aus der Tasche – er zahlt gern
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
Twitch Top 10: Was verdienen Streamer wie MontanaBlack, Knossi und Gronkh?
MontanaBlack: Streamer als Opfer auf Instagram? Kritik an freizügigen Frauen
MontanaBlack: Streamer als Opfer auf Instagram? Kritik an freizügigen Frauen
MontanaBlack: Streamer als Opfer auf Instagram? Kritik an freizügigen Frauen
Unge: Wohltätigtige Geste des Streamers geht schief – Fans Opfer von Fake?
Unge: Wohltätigtige Geste des Streamers geht schief – Fans Opfer von Fake?
Unge: Wohltätigtige Geste des Streamers geht schief – Fans Opfer von Fake?

Kommentare