Versuch gescheitert

Crucible: Amazon zieht Notbremse – Shooter von Relentless wird eingestampft

  • vonLars Bendixen
    schließen

Amazon Games wollte mit dem Shooter Crucible den Markt erobern. Doch wenige Monate nach dem Release wird das Free-To Play nun eingestampft. Dies sind die Gründe.

  • Crucible sollte ein Vorstoß von Amazon in die Gaming-Branche sein.
  • Nun verkündete das Entwicklerteam Relentless Games das Ende von Crucible.
  • Deswegen ist das Projekt von Amazon gescheitert und das sind die Zukunftspläne des Versandriesen.

Seattle, USACrucible hieß der Free-To-Play Shooter von Amazon Games, der von Relentless Games, dem Entwickler Studio aus Seattle programmiert und entworfen wurde. Bei dem PC-Hero-Shooter sollten strategisches Denken und Anpassungsfähigkeit im Vordergrund stehen. Man hatte sich sogar vorgenommen; mit Spielen, wie Valorant und Overwatch zu konkurrieren. Aus diesen Vorstellungen scheint nur leider nichts geworden zu sein.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)20. Mai 2020
Publisher (Herausgeber)Amazon Games
EntwicklerRelentless Games
GenreShooter
PlattformenPC
Serie -

Crucible: Gaming-Vorstoß von Amazon nimmt abpruptes Ende

So hatte sich das Amazon ganz sicher nicht vorgestellt. Nach dem Release von Crucible am Anfang des Jahres wird das Spiel nun wieder eingestellt. Nach mittelmäßigen Reviews und ausbleibenden Spielerzahlen fand sich der Shooter wieder zurück in einer geschlossenen Beta. Fans, die sich auf ein Comeback gefreut haben, werden nun sicherlich enttäuscht sein. Die Gründe, weshalb das Spiel eingestellt wurde, verkündete das Crucible-Team in einem letzten Entwickler-Update

In dem Entwickler-Update hieß es, dass sie das Feedback der letzten Wochen ausgewertet haben und dies zu der Enttäuschung geführt habe, die Entwicklung zum Spiel Crucible einzustellen. Auch bedankte sich das Team für die Art, wie positiv Fans auf ihre Bemühungen reagiert haben. So hat das Entwickler-Studio Relentless Games es geliebt, Feedback zu ihren Änderungen am Spiel zu bekommen, jedoch sahen sie schlichtweg keine gesunde, aufrechterhaltbare Zukunft für Crucible. Auch in unserem Test zu Crucible zeigt der Shooter viel Potenzial, jedoch auch etliche Mängel.

Crucible: Das kommt in der Zukunft von Amazon auf uns zu – So reagieren Fans

Damit wurde nun offiziell das Ende von Amazons erstem großen Vorstoß in die Gaming-Szene verkündet. Das vorgestellte Crucible scheiterte anscheinend an einer zu kleinen Spielerbasis und Problemen in der Spieleentwicklung. Wie sieht die Zukunft von Amazon Games nun aus? Zuerst bieten sie eine volle Kostenrückerstattung an für alle, die sich etwas im Ingame-Shop von Crucible gekauft haben. Auch gibt es noch einmal einen finalen Spieltest, sowie eine Feier in Crucible, die über das dazugehörige Discord abläuft.

Crucible: Gaming-Vorstoß von Amazon nimmt abruptes Ende

Im Weiteren sagte das Entwicklerteam, dass sie ihren vollen Fokus auf das bevorstehende MMORPG New World und weitere Projekten von Amazon Games legen werden. In der Zukunft können wir uns also noch auf einiges gefasst machen von Amazon Games. Ob sie tatsächlich das Zeug dazu haben, den Gaming-Markt zu erobern, wird sich noch zeigen müssen. Die Fans sind über die nächsten Züge von Amazon gespaltener Meinung.

Card

So sind einige Fans der Meinung, Amazon sollte erst einmal klein anfangen, bevor sie sich in einen völlig überfüllte Markt stürzen. So wird gehäuft vorgeschlagen, dass Amazon Games sich erstmal einem einfachen Singleplayer-Spiel widmen solle. Auch erntete Amazon eine Menge Spott. Es sei einfach unverständlich, wie eine so große Marke ihr Spiel nicht richtig vermarkten konne mit all dem Budget, welches zur Verfügung stand. So konnte Crucible Valorant und Overwatch nicht, wie vorgenommen, vernichten.

Rubriklistenbild: © Crucible / Amazon / Pixabay (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
MontanaBlack nicht im Mittelaltercamp – Ende der Streamer-Bromance mit Knossi?
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute
PS5 kaufen: Neue Konsolen am Vatertag? – Die Chancen auf Nachschub heute
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMarkt – Chancen über Trick steigern
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMarkt – Chancen über Trick steigern
PS5 kaufen: Konsolen-Nachschub bei MediaMarkt – Chancen über Trick steigern
GTA 6: Release erst 2025 – brutaler Leak zerstört Fan-Hoffnungen
GTA 6: Release erst 2025 – brutaler Leak zerstört Fan-Hoffnungen
GTA 6: Release erst 2025 – brutaler Leak zerstört Fan-Hoffnungen

Kommentare