Neues für die Glotze

Cyberpunk 2077 Edgerunners: Netflix sichert sich Anime zum Spiel

  • vonLisa D.
    schließen

Scheinbar ist die Welt von Cyberpunk 2077 so riesig, dass das Spiel nicht ausreicht, um alles zu erzählen. Mit Edgerunners kommt 2022 der passende Anime auf Netflix.

  • Cyberpunk 2077 bald ein Teil von Netflix.
  • CD Projekt RED arbeitet an Anime-Serie im selben Universum.
  • Knüpft das Studio damit an den Erfolg von TheWitcher an?

Warschau, Polen – Die Netflix-Serie TheWitcher war für das polnische Studio CD Projekt RED ein voller Erfolg. Nun soll ein weiteres Spiel im Rahmen einer Serie auf Netflix eine Rolle spielen. Fan des Open World-Blockbusters Cyberpunk 2077 dürfen sich freuen, denn schon bald erscheint eine Anime-Serie auf der Streaming-Plattform, die im selben Universum spielt wie das für November 2020 geplante Spiel.

Name des Spiels

Cyberpunk 2077

Release (Datum der Erstveröffentlichung)

19. November 2020

Publisher (Herausgeber)

Bandai Namco (Europa), Warner Bros. (Nordamerika), Spike Chunsoft (Japan)

Serie

-

Plattform

PS4, Xbox One, PC, Google Stadia, PS5, Xbox Series X

Entwickler

CD Projekt RED

Genre

Action-Rollenspiel, Open World

Cyberpunk 2077: Spiel als Anime auf Netflix

Auf dem Night City Wire-Event hat CD Projekt Red nicht nur mehr Informationen zum Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 vorgestellt. Es wurde auch eine neue Netflix-Serie angekündigt, die sich ein Universum mit dem wohl meist erwarteten Spiel des Jahres teilt. Das Unternehmen aus Warschau entwickelt zusammen mit Studio Trigger eine eigene Anime-Serie mit dem vielversprechenden Titel Cyberpunk: Edgerunners. Dabei sollen Spiel und Serie auf ganz ähnliche Themen und Motive aus dem Cyberpunk-Genre zurückgreifen.

Innerhalb von insgesamt zehn Folgen soll Cyberpunk: Edgerunners eine eigene Geschichte über ein Street Kind erzählen, welches mithilfe von fortgeschrittener Technologie und den Körpermodifikationen im Cyberpunk-Universum versucht, zu überleben. Der Start der Serie lässt jedoch noch etwas auf sich warten: Der aktuellen Planung zufolge erscheint die an Cyberpunk 2077 angelehnte Serie erst 2022 auf Netflix. Dabei wird der jugendliche Protagonist zum Edgerunner, einem gesetzlosen Söldner, die in der Welt des Anime auch als Cyberpunk bezeichnet werden.

CD Projekt RED will Cyberpunk auf Netflix verewigen.

So sagt Adam Badowski, der Game Director von Cyberpunk 2077 und Head of Studio von CD Project RED: "Wir freuen uns riesig, endlich ankündigen zu können, dass wir an einem Anime im Cyberpunk-Universum arbeiten." Er betont, dass es mittlerweile Cyberpunk in jeglicher Form gibt, egal ob man es selber spielen, lesen oder anschauen kann. In diesem Genre, das so viel Raum für Kreativität lässt, gibt es immer wieder neuen Spielraum, um sich zu entfalten und das soll Cyberpunk so besonders machen. Für Badowski ist Cyberpunk: Edgerunners eine Art Liebeserklärung an die Cyberpunk-Welt. 

Allerdings werden Fans leider nicht allzu bald in den Genuss derSerie auf Netflix kommen. Voraussichtlich soll die Serie nämlich erst im Jahr 2022 erscheinen. Doch bis dahin können sich Fans mit Cyberpunk 2077 die Zeit vertreiben und sich so auf die Anime-Serie im Cyberpunk-Universum heiß machen. Das Spiel erscheint, nach diversen Release-Verschiebungen von Cyberpunk 2077, am 19. November 2020 für PS4, Xbox One und PC und später auch für PlayStation 5 und Xbox Series X.

Cyberpunk 2077: CD Projekt von The Witcher Erfolg angeheizt

Die Cyberpunk- Seri e wird dabei von CD Projekt RED zusammen mit einem Team produziert, welches auch schon an dem Spiel The Witcher 3: Wild Hunt gearbeitet hat. Bereits seit 2018 ist die Serie in Entwicklung. Die Arbeiten laufen seit 2018. Das japanische Studio Trigger, welches unter anderem für die Serien Little Witch Academia und Darling in the Franxx unter Anime-Fans bekannt ist, wird die Animation von Cyberpunk: Edgerrunners übernehmen. 

Folgende Mitarbeiter sind für die Serie schon bestätigt:

Name

Funktion

Hiroyuki Imaishi

Regisseur

Masahiko Otsuka

Regieassistenten

Hiromi Wakabayashi

Creative Director

Yoh Yoshinari

Character Designer

Yuto Kaneko

Character Designer

Yoshiki Usa

Drehbuchautor

Masahiko Otsuka

Drehbuchautor

Akira Yamaoka

Soundtrack-Komponist

Einige der Namen kommen Fans von anderen Serien vielleicht schon bekannt vor. So hat ein Großteil der Mitarbeiter bereits zusammen an Kill la Kill gearbeitet, einer Fernsehserie aus dem Jahr 2013. Der für den Soundtrack verantwortlich Komponist Akira Yamaoka hatte bereits zuvor die Soundtracks für die bekannte Silent Hill-Serie komponiert. CD Projekt Red ist nach dem Erfolg von der Witcher-Serie auf Netflix angeheizt, eine weitere Serie auf die großen Bildschirme zu Hause zu bringen. Im Mai 2017 wurde bekannt gegeben, dass Netflix die Geschichte von Geralt von Riva erzählen wird. Die 13-teilige Serie kam bei Fans damals gut an. Etwa 76 Millionen Menschen schauten sich bis heute mindestens zwei der Witcher Folgen an. Ob Cyberpunk: Edgerunners in der Zukunft auch so überzeugen kann, bleibt offen. Falls man es als Fan nicht mehr abwarten kann, gibt es jetzt bereits unsere Cyberpunk 2077 Vorschau, in der wir euch den Next-Gen-Brecher von CD Projekt RED im Detail erklären. In Cyberpunk 2077 kann man auf Ciri aus The Witcher 3 treffen, doch anders als vielleicht vermutet.

Rubriklistenbild: © CD Projekt Red Studio

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

WoW Classic: Flugpunkte von Horde und Allianz und die Routen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare