Mammut-Rollenspiel

Cyberpunk 2077: Fan-Film dreht Rollen des Spiels auf den Kopf

  • Christian Böttcher
    vonChristian Böttcher
    schließen

Cyberpunk 2077 bekommt ambitionierten Fan-Film. Das Projekt soll noch vor Release starten und die Rollenverteilung des Spiels kurzerhand auf den Kopf stellen.

  • Cyberpunk 2077 erscheint am 17. September 2020 für PS4, Xbox One, PC, Google Stadia und GeForce Now
  • Entwickler CD Projekt RED äußert sich zu Entwicklungsstand und Zukunft nach Cyberpunk 2077
  • Fan-Film aus Deutschland lässt Vorfreude auf Cyberpunk 2077 hochkochen

Warschau, Polen – Als die offizielle Veröffentlichung des Action-Rollenspiels Cyberpunk 2077 seitens Entwickler CD Projekt RED auf den September 2020 verschoben wurde, war die Sorge einiger Spieler groß, dass es nicht bei diesem neuen Release-Datum bleiben könnte. Mit diesen Bedenken räumte Studio-Chef Adam Badowski nun auf. Im gleichen Atemzug sorgt ein spektakulärer Fan-Film zum Mammut-Rollenspiel für Aufsehen und lässt die Vorfreude der Community ins Unermessliche steigen.

Cyberpunk 2077: Fan-Film angekündigt – Regie führt ein Star Wars-Promi aus Deutschland 

Dieses Jahr erwartet uns mit dem Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 nicht nur das Videospiel selbst. Momentan wird in Deutschland ein Fan-Made Kurzfilm zum Spiel gedreht, welcher noch vor dem offiziellen Release von Cyberpunk 2077 erscheinen soll. Als Regisseur fungiert bei den Dreharbeiten Vi-Dan Tran, welcher von den Regieassistenten Michael Hilli und Marc David tatkräftig unterstützt wird. Bei Star Wars-Fans dürfte der Name des Regisseurs ein Glöckchen läuten. 2016 wirkte Tran am Kurzfilm "Darth Maul: Apprentice" mit, der viral ging und sich sogar den deutschen Webvideopreis sichern konnte.

In die Hauptrolle schlüpft der Stuntman und Cosplayer Ben Bergmann. Er übernimmt im Kurzfilm die Rolle des Rockerboys Johnny Silverhand, den Fans des Videospiels ebenfalls kennen dürften. Schließlich wird dieser im RPG von Action-Legende Keanu Reeves verkörpert, der sich auf der letztjährigen E3 zum Highlight der Messe aufschwang. Dieser soll im Fan-Film allerdings keine Nebenrolle bekommen, sondern als Protagonist fungieren. V, die Hauptfigur in Cyberpunk 2077, sei nicht mehr als eine prominente Nebenerscheinung. Damit drehen die Macher die Rollenverteilung des Videospiels kurzerhand auf den Kopf.

Cyberpunk 2077: Keanu Reeves macht Johnny Silverhand zum Highlight der E3.

Unsere Kollegen von MyCyberpunk.de begleiten die Dreharbeiten und berichten exklusiv über den Kurzfilm. Dieser spielt zwar im selben Universum wie das Videospiel und auch im Jahr 2077, jedoch ist die Handlung reine Fan-Fiction. Ursprünglich als kurzer Videoclip geplant, konnte mittlerweile ein größeres Team, bestehend aus Schauspielern, Statisten, Make-Up Artisten und einem Kamerateam vom Projekt überzeugt werden. Weitere Informationen zum Film sowie kommende Artikel, welche Einblicke hinter die Kulissen gewähren, könnt ihr auf MyCyberpunk nachgelesen werden.

Cyberpunk 2077: Spiel zur Alterseinstufung freigegeben

CD Projekt RED Studio-Chef Adam Badowski meldete sich jungst via Twitter zu Wort und äußerte sich zum aktuellen Entwicklungsstand des ambitionierten Rollenspiels Cyberpunk 2077. Das Videospiel wurde mittlerweile soweit entwickelt, dass es zur Alterseinstufung an die zuständigen Behörden freigegeben werden konnte.

Damit haben die Entwickler eine wichtige Hürde genommen und einer Veröffentlichung im September 2020 dürfte damit nichts mehr im Wege stehen. Laut Badowski wird nun bis zum Release an der Optimierung von Cyberpunk 2077 gearbeitet. Nicht einmal das grassierende Coronavirus könne den bevorstehenden Release noch aufhalten, hieß es erst kürzlich vom in Warschau beheimateten Studio.

Cyberpunk 2077: CD Projekt äußert sich zu Zukunftsplänen

Bisher hüllte sich Entwickler CD Projekt RED zu den weiteren Plänen nach der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 in Schweigen. Gegenüber einigen polnischen Journalisten wurde dieses Schweigen nun jedoch gebrochen und bekannt gegeben, was die Spieler in den nächsten Jahren erwartet. Die Zukunftspläne sehen eine Rückkehr zur zweiten großen IP des Studios vor. Über eine mögliche Version von Cyberpunk 2077 für die PS5 ließ er sich dabei nichts entlocken.

Gegenüber dem Wirtschaftsmagazin Stooq äußert sich nun CD Projekt-Chef Adam Kiciński und gab an, dass nach Vollendung von Cyberpunk 2077 an einem neuen Ableger in der The Witcher-Welt gearbeitet wird. Das Konzept zum Spiel soll bereits ausgearbeitet vorliegen, jedoch widme man sich der Entwicklung erst, wenn der Singleplayer, Multiplayer sowie die DLCs des Cyberpunk-Spiels vollendet sind.

Das Action-Rollenspiel Cyberpunk 2077 erscheint am 17. September 2020 für PS4, Xbox One, PC sowie Google Stadia und Geforce Now.

Quelle: mycyberpunk.de

Rubriklistenbild: © CD Projekt RED

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare