Objection!

Cyberpunk 2077: Neue Sammelklage gegen Entwickler — Investoren mächtig sauer

  • vonAdrienne Murawski
    schließen

Nach dem Release Debakell von Cyberpunk 2077 müssen die Entwickler weiter kämpfen, um ihre Fehler geradezurücken. Nun folgt die zweite Sammelklage.

  • Der Release von Cyberpunk 2077 wurde von zahlreichen Bugs und Performanceproblemen auf den Last-Gen Konsolen PS4 und Xbox One überschattet.
  • Nicht nur Fans fühlten sich von CD Projekt RED hintergangen, sondern auch Investoren.
  • Nun erhielt CD Projekt RED bereits die zweite Sammelklage ihrer eigenen Investoren.

Warschau, Polen – Der Release von Cyberpunk 2077 entwickelt sich für CD Projekt RED zum scheinbar unbezwingbaren Endgegner. So muss das polnische Entwicklerstudio nicht nur hart an den Patches und Updates für die ältere Konsolengeneration arbeiten, sondern sich auch mit dem Frust der Fans auseinandersetzen, die nun länger auf DLCs und das Next-Gen Update warten müssen sowie mit den eigenen Investoren, die eine zweite Sammelklage gegen CD Projekt vorbereiten.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)10. Dezember 2020
Publisher (Herausgeber)Bandai Namco (Europa), Warner Bros. (USA), Spike Chunsoft (Japan)
Serie-
PlattformPS4, Xbox One, Microsoft Windows, Google Stadia, PS5, Xbox Series X
EntwicklerCD Projekt RED
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Cyberpunk 2077: Fixes angekündigt – Fans sind trotzdem nicht happy

CD Projekt RED hat derzeit alle Hände voll zu tun und muss gleich an mehreren Fronten kämpfen. So entschuldigte sich Mitbegründer Marcin Iwiński erst kürzlich für den Release von Cyberpunk 2077 auf den älteren Konsolen PS4 und Xbox One und die Performanceprobleme bei eben diesen. In seinem Video behauptet der Gründer, dass eben diese Probleme während der hauseigenen Tests nicht zutage gekommen sind und sie daher das Spiel nie mit Absicht in diesem Zustand releast haben. Sie wussten also angeblich von nichts. Im Video geht Iwiński aber auch darauf ein, dass sie sich nun erstmal insbesondere auf die Fixes für die PS4 und Xbox One fokussieren, DLCs und das Next-Gen Update wurden somit leider weiter nach hinten verschoben.

Man könnte meinen nun wären Fans erstmal glücklich, schließlich steht CD Projekt RED zu den Fehlern und arbeitet hart daran diese zu beheben. Nun Konsolenbesitzer freuen sich, PC und PS5 bzw. Xbox Series X Spieler sind stattdessen gefrustet, dass sie noch lange auf neue Inhalte und auf das generelle Next-Gen Update warten müssen.

Cyberpunk 2077: Zweite Sammelklage von Investoren gegen CD Projekt RED

Doch nicht nur die Fans müssen wieder besänftigt werden, auch die Investoren von CD Projekt RED fühlen sich hintergangen. So gab CDPR bereits Ende Dezember bekannt, dass gegen sie eine Sammelklage der New Yorker Anwaltskanzlei Rosen Law Firm vorliegt. Diese wirft dem polnischen Studio vor, dass CDPR falsche und/oder irreführende Aussagen getätigt hat, sowie nicht offen gelegt hat, dass Cyberpunk 2077 auf den PS4 und Xbox One Konsolen praktisch nicht spielbar ist. Dadurch war Sony gezwungen Cyberpunk 2077 aus dem PS Store zu entfernen. Außerdem mussten Sony, Microsoft und CD Projekt RED Rückzahlungen für die Konsolenversionen anbieten. Dies führte zu einem enormen Ruf- und Vermögensschaden von CDPR und somit auch zu einem Schaden bei den Investoren.

Cyberpunk 2077: Nächste Sammelklage – Investoren gehen CD Projekt RED an den Kragen

Nun hat CD Projekt RED anscheinend die zweite Sammelklage aus den USA erhalten, diesmal aus Kalifornien. Die Vorwürfe sind laut der Ankündigung die gleichen, wie bei der oben genannten. Natürlich schreibt CDPR bei beiden Sammelklagen, dass sie die nötigen Maßnahmen vornehmen werden, um dagegen vorzugehen. Aber wusste CD Projekt RED wirklich von nichts oder war Iwińskis Videobotschaft reine Schadensbegrenzung? Denn der Journalist Jason Schreier hat einen Bericht veröffentlicht, der besagt, dass die CDPR Mitarbeiter bereits vor Release von den Problemen auf den älteren Konsolen wussten. Doch lässt sich das auch vor Gericht beweisen?

Rubriklistenbild: © 2005 ILM and Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved. / CD Projekt RED (Montage) / (Erstmeldung vom 21.01.2021)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen lieferbar und auf Lager – Online-Portal wird zum Geheimtipp
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot im Überblick
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Konsole mit Warenkorb-Trick sichern – Tipp für Online-Shops
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen
PS5 kaufen: Müller mit neuen Konsolen – Wer schnell ist kann jetzt bestellen

Kommentare