Gemeinsam Night City abfackeln

Cyberpunk 2077: Multiplayer-Pläne enthüllt – Entwickler offenbaren neue Infos

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

Bisher wussten die Fans von Cyberpunk 2077 so gut wie nichts über den Multiplayer des Spiels. Doch nun gibt es neue Informationen die den Plan der Entwickler enthüllt.

  • Wenn Cyberpunk 2077 am 10. Dezember 2020 erscheint, wird es zunächst ein reines Singleplayer-Spiel sein (Alle Cyberpunk 2077 News).
  • Das Action-Rollenspiel von CD Projekt RED könnte aber noch um einen Multiplayer erweitert werden.
  • CEO Adam Kicinski hat nun verlauten lassen, dass es sich dabei nicht nur um ein paar zusätzliche Spielmodi handeln dürfte.

Warschau, Polen Cyberpunk 2077 ist nur noch etwas mehr als eine Woche von seinem Release entfernt. Mehr als ein halbes Jahr nach dem ursprünglichen Releasedatum dürfen Fans weltweit dann endlich die Welt von Night City unsicher machen, wenn auch vorerst nur im Einzelspieler. CD Projekt RED hat aber bereits angekündigt, dass ein Multiplayer für das Action-Rollenspiel nachgereicht wird. Einer der CEOs von CD Projekt RED, Adam Kicinski, hat in einem Telefonat kürzlich die Pläne für den Multiplayer von Cyberpunk 2077 aufgeklärt, der irgendwann im kommenden Jahr erscheinen dürfte.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)10. Dezember 2020
Publisher (Herausgeber)Bandai Namco (Europa), Warner Bros (USA), Spike Chunsoft (Japan)
Serie-
PlattformPS4, Xbox One, Microsoft Windows, Google Stadia, PS5, Xbox Series X
EntwicklerCD Projekt RED
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Cyberpunk 2077: Ein Multiplayer wie bei Rockstar?

In Geschäftstelefonaten mit verschiedenen Partnern werden bei CD Projekt RED regelmäßig finanzielle, wirschaftliche und technische Fragen diskutiert. Diese werden häufig recht schnell publik gemacht, so auch das letzte Telefonat, für das ein Transkript bei Seeking Alpha verfügbar ist. Das letzte Telefonat stand natürlich wieder ganz im Zeichen von Cyberpunk 2077 und seinem anstehenden Release. Dabei kam es auch zu einer Frage zu den Plänen des Studios für den Multiplayer-Modus. Adam Kecinksi ging diese Frage recht direkt und mit verhältnismäßig klaren Worten an.

Seitens des CEOs heißt es: „Zunächst bezeichnen wir es nicht als Modus. Es ist eine separate, eigenständige Produktion, eine große Produktion.“ Ein Multiplayer für Cyberpunk 2077 soll also nicht aus schlichten Raids oder Deathmatches bestehen, sondern innerhalb von Cyberpunk 2077 ein eigenes Produkt* werden, wie auch tz.de* berichtet. Spekulativ könnte man dabei von einer Online-Suite ausgehen, wie Rockstar Games sie auch für GTA Online oder Red Dead Online umgesetzt hat. Adam Kicinksi verzichtet vorerst allerdings auf nähere Angaben zu zukünftigen Produkten, die nach dem Release von Cyberpunk 2077 kommen.

Cyberpunk 2077: Neue Infos zum Multiplayer im kommenden Jahr, Performance auf PS4 und XB1

Stattdessen bittet Kicinski um Geduld bis zum ersten Quartal im kommenden Jahr, für das CD Projekt RED ein Update rund um die Strategien des Studios plant. Abschließend zu der Frage versichert er aber, dass er Multiplayer für Cyberpunk 2077 für möglich hält. Aber selbst ohne Multiplayer wird Night City euch wahrscheinlich genügend beschäftigt halten. Ihr solltet jedenfalls schon einmal reichlich Speicherplatz für den Download von Cyberpunk 2077 freiräumen.

Cyberpunk 2077: Multiplayer nicht nur ein Modus – CD Projekt RED klärt auf

Im gleichen Telefonat geht Adam Kicinski anschließend auch auf die Performance von Cyberpunk 2077 auf den alten Konsolen ein. Bisher zeigten Videos nur Gameplay auf der PS4 Pro und Xbox One X, daher stand die Frage im Raum, wie das Spiel auf den Standardversionen beider Konsolen läuft. Dazu erklärt Kicinski, es würde überraschend gut laufen. Natürlich sei die Qualität etwas geringer, aber für eine so riesige Welt würde das Spiel ziemlich gut laufen. Ab dem 10. Dezember dürfen wir uns davon selber überzeugen. *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © CD Projekt RED

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – Der Grund ist ihm unbekannt
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
Warzone: Nuke-Event – Leak von Datum und Location im Season 3 Trailer?
Warzone und Cold War: Season 3 – Alle neuen Waffen, Maps, Modi und mehr
Warzone und Cold War: Season 3 – Alle neuen Waffen, Maps, Modi und mehr
Warzone und Cold War: Season 3 – Alle neuen Waffen, Maps, Modi und mehr
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes
PS5 kaufen: Müller mit mega Konsolen-Nachschub? – Ausbau des Lieferdienstes

Kommentare