Release von Cyberpunk 2077 verschoben. Darum ist der Entwickler so langsam
+
Release von Cyberpunk 2077 verschoben. Darum ist der Entwickler so langsam

Ab in die Crunchtime

Release von Cyberpunk 2077 verschoben. Darum ist der Entwickler so langsam

Nur wenige Spiele werden so sehnsüchtig erwartet wie Cyberpunk 2077. Jetzt wurde der Release-Termin verschoben. Wir kennen den Grund.

  • Release von Cyberpunk 2077 um mehrere Monate verschoben
  • In einem Twitter-Beitrag erklärt Entwickler CD Projekt Red, woran das liegt.
  • Entwickler muss in die Crunchtime, um schnellstmöglich ans Ziel zu kommen
CD Projekt Red gab neue Informationen zum Release von Cyberpunk 2077 bekannt. Doch diese erfreuen bei weitem nicht alle Fans. Wie der polnische Entwickler über Twitter erklärte, kommt das Spiel deutlich später als erwartet.

Cyberpunk 2077: Release Termin verschiebt sich um Monate

Entwickler CD Projekt Red gab im Rahmen einer Pressekonferenz am 16. Januar 2020 völlig unerwartet, bekannt, dass sich das Release des kommenden Spielehits Cyberpunk 2077 um einige Monate verschieben wird. Demnach erscheint Cyberpunk nicht wie geplant am 16. April 2020, sondern erst sehr viel später. Die Aussage überraschte viele Fans, da das Spiel nicht nur wenige Wochen, sondern satte 5 Monate später erscheint. Das neue Release-Termin soll laut Entwickler CD Projekt Red erst am 17. September 2020 sein. 

Das ist ein herber Schlag für die Spielerschaft, da Cyberpunk 2077 ursprünglich schon in 3 Monaten das Licht der Welt erblicken sollte. CD Projekt Red bewies schon mit ihrem letzten Titel The Witcher 3: Wild Hunt ein hohes Maß an Qualität und konnte Millionen von Fans für sich gewinnen. Doch ein Wahnsinnsprojekt wie Cyberpunk 2077 braucht eben Zeit, scheinbar mehr als anfänglich erwartet. Zudem wurde das Release von Square Enixs Remake Final Fantasy 7 verschoben, was vielen Fans zusätzlich sauer aufstößt.

CD Projekt Red beantwortet Fragen zu Cyberpunk 2077 - die Antworten sind alles andere als erfreulich

Während einer Q&A-Sitzung wurde CD Projekt Red gefragt, ob das Entwicklerteam nun "crunchen" müsse. Crunch beschreibt die letzten Phasen der Entwicklung eines Spiels, in denen die Entwickler wochenlang bis zu 80 Stunden arbeiten müssen, um die Deadlines zu erfüllen und das Spiel rechtzeitig vor Release rechtzeitig fertig zu bekommen. Dies führt natürlich zu einem hohen Maß an Überlastung und löst zudem enorm viel Stress bei den Entwicklern aus. 

Adam Kicinski, CEO von CD Projekt Red, bestätigt, dass das Team vor dem neuen Release-Termin definitiv mit verlängerten Arbeitszeiten rechnen muss, sagte allerdings im selben Atemzug, dass es einen Plan gibt, um die Perioden der Krise zu verringern:

"Bis zu einem gewissen Grad, ja - um ehrlich zu sein", so Kicinski. "Wir versuchen aber, die Krise möglichst zu mindern. Da wir uns allerdings in der letzten Phase der Entwicklung befinden, führt leider kein Weg daran vorbei."

Cyberpunk 2077: Entwickler bei CD Projekt Red müssen crunchen 

Bereits auf der PAX Australia im Oktober 2019 sagte CD Projekt Chef John Mamais, dass jeder im Studio "wirklich hart" arbeite. Weiterhin sprach Mamais auch darüber, dass die CD Projekt-Kultur nichts für jedermann sei. Sie setzen alles daran, um das Crunchen zu begrenzen, allerdings sei dies vor dem neuen Release nicht immer möglich. Gerade junge Leute, die gerade erst in der Branche Fuß gefasst haben, könnten mit dieser Arbeitsweise ihre Probleme haben. 

"Das Team opfert sehr viel Zeit, um Teil des Ganzen zu sein. Aber dann haben wir noch andere Leute, welche zuvor bei Rockstar Games gearbeitet haben und die meinen nur: Das ist ja noch nicht mal eine Krise! Wir tun unser Bestes, um die Arbeit unter Kontrolle zu halten, aber manchmal ist es für ein Spiel dieser Größe schlichtweg nicht möglich!" 

Auch auf Twitter äußert sich CD Projekt zur Gesamtlage von Cyberpunk 2077

Doch obwohl Cyberpunk 2077 nun deutlich näher am Erscheinungsdatum der neuen Konsolengeneration liegt, gab CD Projekt noch keine Pläne bekannt, ob es auch eine Playstation 5- bzw. Xbox Series X-Fassung des Spiels geben wird. Weiterhin fragen sich Fans, ob es nach dem Release am 17. September 2020 vielleicht auch eine Umsetzung von Cyberpunk 2077 für die Nintendo Switch geben könnte. Jedenfalls bekommen Spieler eine weitere Gratis Vollversion des Spiels beim Kauf der Xbox One Version

Auf Twitter erklärten die Entwickler, dass das Spiel zwar von Anfang bis Ende spielbar sei, aber noch einige Optimierungen vorgenommen werden müssen. Es soll zudem das Meisterwerk von CD Projekt Red werden. "Night City ist riesig – voller Geschichten, Inhalte und Orte zu besuchen. Wegen der schieren Ausmaße und Komplexität, brauchen wir mehr Zeit, um Spieltests zu beenden, Fehler zu beheben und zu optimieren."

Die Fans von Cyberpunk 2077 zeigen sich zum einen enttäuscht über den verzögerten Release, anderseits können sie sich aber durch die Verschiebung des sehnlichst erwarteten Titels auf ein höheres Maß an Qualität freuen. Daher nehmen viele Spieler die Wartezeit gerne in Kauf, wenn dabei das erhoffte Spiel herauskommt. 

Nun könnte allerdings Cyberpunk 2077 erneut verschoben werden. Fans fordern derweilen einen sofortigen Release des Spieles. 

Nicht nur verschoben, sondern gänzlich aus dem Epic Games Store entfernt, wurde jüngst ein geplantes Gratisspiele. Grund hierfür könnte der Coronavirus sein. Opfer der Epidemie wurde zudem das erste PUBG E-Sport Turnier, welches in Berlin stattfinden sollte, nun aber erstmal verschoben werden musste.  

Manuel von Bismarck

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

Final Fantasy 7 Remake: Release verschoben – Kommt die Demo nun früher?

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Fabian Schär SBC – Die günstigste Lösung für nur 100.000 Münzen

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

FIFA 20: Das sind die FUT Champions Belohnungen - Weekend League Ränge

Kommentare