1. ingame
  2. Gaming News

Dark Souls 3: Die Macht der Mimics [SPOILER]

Erstellt: Aktualisiert:

Von: David Oehlmann

Kommentare

null

Loot. Es ist der beste Freund eines jeden RPG-Spielers, egal ob groß oder klein, selten oder häufig - alles was nicht fest ist, wird gelootet. Vor allem in Dark Souls kann euch aber gerade die Gier nach Schätzen dafür sorgen, dass ihr ordentlich den Hintern versohlt kriegt.

It`s a Trap!

Erfahrene Souls-Spieler werden schon Bekanntschaft mit den sogenannten Mimics gemacht haben und sie hassen gelernt haben. In Dark Souls 3 feiern sie ihre Rückkehr und teilen ganz schön aus. Sie sind weder schnell noch wendig, aber sollten sie euch mal erwischen hinterlässt das gravierende Spuren an eurem Alter Ego.

Ein gutes Beispiel wie mächtig diese Meister der Verkleidung sind, zeigt euch der YouTuber "Elk Arkane" in einem Video. Wer das alles für sich selbst herausfinden will, der muss jetzt wegschauen, denn hier herrscht akute !SPOILER-GEFAHR!

Für alle anderen gibt es hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=P7KpkC_YJKI

Besagter YouTuber befindet sich im Video in den "Catacombs of Carthus" am Eingang zur "Abandoned Tomb". Dort wartet ein Wächter-Demon, welcher euch im Laufe des Spiels schon mal als Mini-Boss über den Weg gelaufen ist. Hier ist er ein ganz normaler Gegner, aber man weiß wie es um seine Stärke steht. Im selben Raum findet ihr eine unscheinbare Truhe, welche aufmerksame Spieler aber schnell als Mimic-Truhe entlarven.

Nun kommt der Trick: Mithilfe des Feueratems des Wächter-Demons aktiviert "Elk Arkane" die Falle und die Truhe wird lebendig. Doch anstatt sich auf den Spieler zu stürzen, macht sich das Truhen-Monster auf den Weg um dem Wächter gegenüber zu treten. Beängstigend daran ist, dass der Wächter tatsächlich nach nur wenigen Schlägen der Truhe zu Boden geht. Die Mimic-Truhe musste zwar selbst ordentlich einstecken, ist nun aber kein Problem mehr.

Also Dark Souls-Spieler seid gewarnt: Nehmt euch generell erstmal vor ALLEN Truhen in Acht und vertraut keinem Loot was direkt vor eurer Nase liegt, denn im Leben gibt es nichts geschenkt und im Souls-Universum schon gar nicht!

Auch interessant

Kommentare