+
Demon‘s Souls Remastered: Dieses Gerücht lässt  Remake realistisch erscheinen

Demon's Souls neuinszeniert

Demon‘s Souls Remastered: Dieses Gerücht lässt  Remake realistisch erscheinen

  • schließen

Seit Jahren warten Fans der Souls-Reihe auf ein Remake von Demon’s Souls. Dieses Gerücht lässt euch auf einer baldigen Ankündigung einer Remastered-Version hoffen. 

Demon’s Souls, das Fundament der „Souls-Spiele“, soll Gerüchten zufolge im Glanz einer „Remastered“-Edition neu veröffentlicht werden. IGN Redakteur Colin Moriarty weist in seinem Podcast auf eine Ankündigung des Remakes hin, die Sony angeblich noch verheimlicht.

Übernimmt Blue Point Games das Remake von Demon's Souls?

Schon seit Jahren wird über eine „Remastered“-Edition des beliebten Demon’s Souls von From Software spekuliert. Die Souls-Entwickler kündigten bereits einen Newcomer namens Elden Ring an, wobei es selbst auf der Tokyo Game Show noch keine neuen Infos über das Spiel gab. 

Wer die Souls-Spielereihe verfolgt, wird sicher schon gehört haben, dass Bluepoint Games anscheinend an einer Neuinszenierung von Demon’s Souls arbeitet. Das Unternehmen ist bekannt für ihre Remaster-Versionen von beliebten Spielen wie „Metal Gear Solid HD Collection“ oder „Uncharted Collection“.

Mit dem anspruchsvollen Remake von „Shadow of the Colossus“ ist Bluepoint Games noch einen Schritt nach vorne gegangen. Ihr nächstes Projekt will das Unternehmen nicht mehr als Remake bezeichnen, sondern als komplette Neuauflage eines Spiels. Welches Spiel sie neu inszenieren wollen, verheimlichen sie allerdings. Souls-Fans können nur hoffen, dass es sich bei der Neuauflage um Demon’s Souls handelt.

„Für Shadow of the Colossus nennen wir es nicht "Remaster", wir nennen es aufgrund der Komplexität des Projekts ein Remake. Und im Hinblick auf unser nächstes Projekt nennen wir es eine Neuauflage, da es weit über das hinausgeht, was wir auf Shadow of the Colossus für möglich gehalten haben.“ – Bluepoint Games auf der GDC Vault Konferenz, März 2019

Ein kleiner aber doch wichtiger Hinweis auf Demon's Souls Remastered

Der IGN Redakteur Colin Moriarty weist in seinem Podcast „We Just Survive“ auf einen Remake hin, welchen Sony uns bei der State of Play am 24. September 2019 vorenthalten hat.

„Es gab insbesondere ein Spiel, einen Remaster, der für die PlayStation 4 herauskommt, von dem ich dachte, dass sie es heute (State of Play) bekannt geben würden, aber das taten sie nicht. Ich weiß nicht, worauf sie damit warten. Sagen wir einfach, die Seele brennt damit immer noch.“ – Colin Moriarty

Allein der Satz „Die Seele brennt damit immer noch“ bestätigt den Souls-Fans, dass es bei diesem Remaster um Demon’s Souls handeln muss. Dies ist aber trotzdem nur ein kleiner Hinweis, der eventuell nach Hinten losgehen kann, sollte es doch nichts mit Demon's Souls zu tun haben.

Fans der Souls-Reihe müssen sich wohl noch gedulden, bis Sony endlich eine Ankündigung zu Demon’s Souls veröffentlicht. Dennoch könnt ihr euch aber auf den Neuankömmling "Elden Ring" freuen, der ebenfalls von denselben Entwicklern gemacht wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: Achraf Hakimi SBC – Die günstigste Lösung für nur 20K Coins

FIFA 20: Achraf Hakimi SBC – Die günstigste Lösung für nur 20K Coins

FIFA 20: So wird das FUTMAS Event in FIFA Ultimate Team ablaufen

FIFA 20: So wird das FUTMAS Event in FIFA Ultimate Team ablaufen

Xbox Series X enthüllt: So sieht die neue Konsole aus

Xbox Series X enthüllt: So sieht die neue Konsole aus

Kommentare