Juhu!

Der Glücksspielmarkt in Deutschland - Online Casinos boomen

  • Roberto Quentin
    vonRoberto Quentin
    schließen

Wettlokale, Spielhallen, Spielbanken und Online Casinos – das Glücksspiel hat in den letzten Jahren verschiedenste Formen angenommen und ist heutzutage im gesamten Land sowohl bei jungen Menschen als auch der älteren Generation gleichermaßen beliebt.

Als Glücksspiel bezeichnet man Spiele, die nicht durch das eigene Handeln oder durch eigene Fähigkeiten beeinflussbar sind. Bei Glücksspielen bleibt alles dem Zufall überlassen. Man hat keine Chance, zu erraten ob man die nächste Spielrunde gewinnen oder verlieren wird oder welche Karte als nächstes aufgedeckt wird.

Die Geschichte des Glücksspiels in Deutschland geht bis in das 18. Jahrhundert zurück. Im Jahr 1720 wurde in den Sälen des Kurhauses in Bad Ems die erste offizielle Spielbank eröffnet. Damals galt das Glücksspiel als eine Aktivität, die nur die Reichen und Schönen ausüben konnten, um in Gesellschaftskreisen noch mehr Ansehen zu erlangen. Heutzutage ist alles anders, die Spielbank in Bad Ems existiert zwar auch 300 Jahre später noch, allerdings können hier nun auch die ganz „Normalen“ unter uns spielen. Das Angebot umfasst in diesem traditionellen Casino heute: Roulette, Blackjack, sowie sämtliche Spielautomaten.

Poker gehört immer noch zu den beliebtesten Casino-Spielen der Welt

Der deutsche Glücksspielmarkt wächst und wächst und das macht sich natürlich bemerkbar, 2018 brachte das Glücksspiel in Deutschland einen Bruttospielertrag von rund 13,9 Milliarden Euro ein und dieser Betrag steigt auch weiterhin an.

Das Wort Casino kommt aus dem italienischen „Casa“ (kleines Haus) und steht für einen Ort an dem Musik, Tanz und Spiel vereint wird. Heute gibt es zwar nicht mehr viele Casinos, in denen man diese Art von Unterhaltung erleben kann, umso größer ist aber die Auswahl an den unterschiedlichen Spielstellen.

Zu dieser Auswahl zählen mitunter auch Online Casinos. Diese erfreuen sich besonders in den letzten Jahren großer Beliebtheit, Tendenz steigend. Laut diversen Statistiken und Casino Tests, verbringen 10 Millionen Deutsche regelmäßig Zeit im Netz, um dort online zu wetten, zu spielen oder zu pokern.

Geld lässt sich auch in Online-Casinos gewinnen

Der deutsche Online Casino Markt hat in Deutschland etwas komplizierte Hintergründe, denn seit Jahren können sich die Bundesländer nicht darauf einigen wie dieser Markt reguliert werden soll. Bis dato war das Online Glücksspiel nämlich nur in Schleswig-Holstein erlaubt – das soll sich ab 2021 allerdings ändern.

Zu Beginn dieses Jahres einigten sich die Bundesländer auf einen neuen Glücksspiel-Staatsvertrag. Demnach sollen bisher illegale Glücksspiele im Internet wie Online Poker, Online Casinos oder Online Spielautomaten in Zukunft erlaubt sein. Zurzeit spielen Deutsche in Online Casinos mit Lizenzen aus diversen europäischen Mitgliedsstaaten, doch auch das soll sich ändern, denn in Zukunft soll das Glücksspiel online nur mehr bei Betreibern erlaubt sein, die eine gültige Lizenz in Deutschland erwerben. Was den Spielerschutz betrifft, sind ebenfalls strengere Maßnahmen geplant. Zum Beispiel soll es ein Einzahlungslimit geben, dass in Online Casinos monatlich nicht mehr als 1.000 Euro überschreiten darf. Bislang konnten sich Spieler bei vielen Anbietern selbst Limits für Einzahlungen und Einsätze setzen, was nachdem diese Änderung in Kraft tritt aber nicht mehr möglich sein wird. Weiters soll eine Sperrdatei für gefährdete Spieler eingerichtet werden, womit man verhindern will, dass sich Spieler einfach in einem anderen Online Casino registrieren, was insgesamt dazu beitragen soll, dass es weniger Spieler gibt, die Gefahr laufen vom Glücksspiel abhängig zu werden.

Im Juli 2021 soll die Entscheidung für den neuen Glücksspielvertrag in Bezug auf Online Glücksspiel endgültig gefällt werden, doch wer weiß schon was sich bis dahin noch alles ändern wird.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
MontanaBlack: ZDF missbraucht Streamer-Zitat – Selbst Nicht-Fans empört
PS5: Dreiste Schwarzmarktverkäufe – Konsolen-Preise auf Rekordniveau
PS5: Dreiste Schwarzmarktverkäufe – Konsolen-Preise auf Rekordniveau
PS5: Dreiste Schwarzmarktverkäufe – Konsolen-Preise auf Rekordniveau
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
Knossi: Eigene TV-Show für Twitch-Streamer (RTL) – Stefan Raab begeistert
PS5: Shround von Konsole bitter enttäuscht – Versprechen wurde gebrochen
PS5: Shround von Konsole bitter enttäuscht – Versprechen wurde gebrochen
PS5: Shround von Konsole bitter enttäuscht – Versprechen wurde gebrochen

Kommentare