Kommt als nächstes Königsfall zurück?

Destiny 2 teasert alten Erzfeind an – Als Hinweis auf nächsten Raid-Klassiker?

  • VonSven Galitzki
    schließen

Vor Kurzem zeigte Bungie einen neuen Teaser zur kommenden Witch-Queen-Erweiterung von Destiny 2. Steckt dort etwa ein Hinweis auf den nächsten Raid-Klassiker?

Seattle, Washington – Im Februar 2022 erscheint die nächste große Erweiterung für Destiny 2: „The Witch Queen“ oder „Die Hexenkönigin“. Doch schon in der laufenden Season 15 wird der Weg spürbar für das neue Addon geebnet – sowohl im Spiel selbst, als auch drumherum. Jüngst zeige Bungie in diesem Zuge einen frischen Teaser zu Witch Queen. Dort haben aufmerksame Fans dabei ein ganz besonderes Detail entdeckt. Ist das ein Hinweis auf den nächsten zurückkehrenden Raid?

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
SerieDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2: Spieler entdecken Oryx – Doch anders, als in Teil 1

Das haben Fans entdeckt: Am 24. September haute Bungie im Zuge der Season 15 von Destiny 2 ein weiteres Teaser-Video zu Witch Queen raus. Dieses zeigt eine Tafel, auf der die Hüter versuchen, die verschiedenen Fäden von Savathûns Geschichte nachzuvollziehen und zu einem Gesamtbild zusammenzusetzen – also beispielsweise, wie sie an das Licht des Reisenden kam, oder was sie mit Mara Sov, Krähe und Osiris zu schaffen hatte.

Ein spannendes Detail sorgt dabei aktuell für rege Diskussionen in der Community. In dem Clip haben findige Fans nämlich einen alten Erzfeind aus Destiny 1 entdeckt – Oryx, den König der Besessenen und Bruder der Hexenkönigin Savatûn. Diesen hatten die Hüter eigentlich in Teil 1 zur Strecke gebracht.

Das ist jetzt anders: Im Clip ist dabei eine kleine Szene aus der Regicide-Mission, der letzten Story-Quest der „König der Besessenen“-Kampagne, zu sehen, in der man Oryx töten muss. Später begegnete man ihm jedoch erneut – und zwar im Raid Königsfall.

Dabei fiel besonders aufmerksamen Spielern jedoch auf, dass Oryx aus dem Witch-Queen-Teaser sich von seiner früheren Erscheinung in Regicide etwas unterscheidet. Es sind zwar keine neuen Details dazugekommen, doch es ist nicht die originale Cut-Scene von früher, sondern eine neu gerenderte Version – so einige Fans auf Reddit. Es sieht also ganz danach aus, als hätte Bungie diese Szene bei Destiny 2 importiert.

Hier könnt ihr euch den Witch-Queen-Teaser anschauen: Übrigens, die besagte Oryx-Szene beginnt bei 45 Sekunden.

Destiny 2: Oryx – Hinweis auf den nächsten Raid oder nur Erinnerungen?

Diese Theorie vertreten nun zahlreiche Fans: Da Bungie die Oryx-Szene offenbar bei Destiny 2 auf die neue Engine übertragen hat, fragt sich nun so manch ein Spieler: Warum? Kommt da etwa was? Hier gibt es einige Theorien, wobei eine der aktuell gängigsten lautet: Es könnte ein möglicher Hinweis auf den nächsten klassischen Raid sein, der aus Destiny 1 zurückkehren wird.

Zwar stammt die Szene an sich aus einer Mission und nicht aus einem Raid, doch Regicide war im Prinzip die direkte Hinführung zum Raid Königsfall (King‘s Fall) in Destiny. Hier halten es viele für wahrscheinlich, dass es sich um einen potentiellen Hinweis auf die anstehende Rückkehr dieses enorm beliebten Klassikers handelt. Und das ist alles andere als aus der Luft gegriffen: Schließlich kam bereits mit der Vault of Glas ein ikonischer Raid aus Teil 1 zurück, King‘s Fall dürfte bei Fans fast genauso beliebt sein – mindestens.

Destiny 2: Mit Witch Queen kommt ein brandneuer Raid - Auch Klassiker?

Im Rahmen von Witch Queen soll zwar ein komplett neuer Raid Einzug bei Destiny 2 halten, doch Bungie dürfte nach dem Release der Hexenkönigin-Erweiterung noch weitere Raids von früher bringen. Schließlich soll Jahr 5 von Destiny 2 laut Bungie jede Season einen frischen Dungeon oder Raid als Highlight bieten. Da wird man ohne die Raid-Klassiker aus Teil 1 wohl nicht auskommen. Thematisch würde sich Königsfall rund um Savathûns Bruder Oryx dabei perfekt anbieten.

Was könnte es sonst noch bedeuten? Auch wenn diese Theorie zahlreiche Anhänger hat – nicht jeder hält diese Szene automatisch für einen direkten Hinweis auf die Rückkehr des Oryx-Raids.

Einige halten es auch für möglich, dass es sich dabei um ein zusammenfassendes Season-Intro handelt könnte, das zum Start der Season 16 abgespielt wird. Auch eine Art Erinnerungs-Auffrischung oder Story-Rückblick im Rahmen der Witch-Queen-Erweiterung wird hier für möglich gehalten. Andere sich sogar der Meinung, dass die Szene nur für den neuen Teaser herhalten durfte und nicht zwingend später im Spiel auftauchen muss.

Sollte der Königsfall-Raid jedoch tatsächlich zurückkommen, dürfte das zahlreiche Spieler richtig freuen. Veteranen könnten nochmal alte Momente wieder aufleben lassen und in Nostalgie schwelgen. Neue Spieler, die den Raid noch nicht kennen, könnten sich dann auf einen der besten Raids der der bisherigen Destiny-Geschichte freuen.

Übrigens, falls ihr die aktuellen Raids unsicher machen wollt, probiert dort mal bei Destiny 2 das neue Waffen-Exotic Agers Zepter als Meisterwerk.

Rubriklistenbild: © Bungie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare