1. ingame
  2. Gaming News

Destiny 2: Dezember-Update soll Fans glücklich machen – Exotic-Buffs unterwegs

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sven Galitzki

Im großen Dezember-Update für Destiny 2 will Bungie großflächige Waffen-Anpassungen bei seinem Action-MMO vornehmen. Hier sind die Änderungen in der Vorschau.

Seattle, Washington – Im Dezember steht einiges an bei Destiny 2. Zum einen feiert Bungie seinen 30. Geburtstag – auch im Spiel. Zum anderen kommt in diesem Zuge am 07.12. auch ein großes Update für Destiny 2, mit dem unter anderem die Meta aufgemischt werden soll, wobei der Fokus von den Fähigkeiten weg stärker in Richtung Gunplay gepusht wird. Dieser Patch wird jedoch auch zahlreiche Änderungen für Waffen an Bord haben – auch für Exotics. Und auf diese Änderungen gewährten die Entwickler nun eine Vorschau im aktuellen „This Week at Bungie“-Blog.

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
SerieDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2: Das ändert sich im Dezember bei exotischen Waffen

Die umfangreichen Änderungen bei Exotics kommen also noch in der laufenden Season 15 von Destiny 2 und umfassen den bereits angekündigten Nerf der überstarken Vex-Mythoclast bei Destiny 2, aber auch zahlreiche Buffs für einige weniger genutzte Waffen-Exotics – etwas was sich viele Fans schon lange wünschen. Hier die Exotic-Änderungen im Detail:

Vex-Mythoclast (Fusionsgewehr):

Destiny 2: Ikora bei der Beisetzung von Cayde mit der Vex-Mythoclast im Bild
Destiny 2: Die bärenstarke Vex-Mythoclast wird bald generft © Bungie (Montage

Arbalest (Linear-Fusionsgewehr):

Löwengebrüll (Granatenwerfer):

Schläfer-Simulant (Linear-Fusionsgewehr):

SUROS Regime (Automatikgewehr):

Kryosthesie 77K (Pistole):

Leviathan-Hauch (Schwerer Bogen):

Wispern des Wurms (Sniper):

Destiny 2: Ein Spieler mit der exotischen Sniper Wispern des Wurms auf dem Rücken
Destiny 2: Das exotische Scharfschützengewehr Wispern des Wurms wird bald gebufft © Bungie

D.A.R.C.I. (Sniper):

Dienstvergehen (Handfeuerwaffe):

Erzählung eines Toten (Scoutgewehr):

Rechtmäßiger Erbe (früher Erbenerscheinung, MG):

Lorentzantrieb (Linear-Fusionsgewehr):

Auserwählte des Reisenden (Pistole):

Destiny 2: Saint-14 zeig auf das legendäre Fusionsgewehr „Belohnung des Eiferers“
Destiny 2: Auch bei Fusionsgewehren wird sich im Dezember etwas ändern © Bungie (Montage)

Destiny 2: Das ändert sich im Dezember generell bei Waffen

Neben direkten Änderungen an bestimmten exotischen Waffen gibt es aber auch generelle Änderungen an einigen Waffengattungen. Hier die Details:

Schrotflinten:

Linear-Fusionsgewehre:

Caster-Frame-Schwerter (Solas Narbe und Kralle der Versuchung):

Bögen:

Pistolen und Fusionsgewehre:

Was haltet ihr von diesen Änderungen? Sinnvolle Anpassungen oder macht Bungie hier Destiny 2 kaputt? Lasst es uns und andere gerne in den Kommentaren wissen.

Auch interessant