Endlich offiziell vorgestellt!

Destiny 2: Festival der Verlorenen – Neue Waffe und Dino-Rüstungen

  • VonSven Galitzki
    schließen

In Destiny ist das Halloween-Event „Festival der Verlorenen“ gestartet. Mit dabei sind coole Dino-Rüstungen und eine neue Waffe.

Update vom 12.10.2021, 16:05 Uhr: Jetzt ist es endlich so weit, Bungie hat das Festival der Verlorenen 2021 offiziell vorgestellt.

Neben den coolen Rüstungs-Ornamenten im Dino-Look und einer neuen Event-Waffe, dem Impulsgewehr „Urzeitliches Grün“ warten allerlei coole neue, thematisch inspirierte Cosmetics sowie eine neue Event-Aktivität auf die Hüter – die Heimgesuchten Sektoren.

Ihr könnt in diesem Zuge drei Gruselgeschichten erleben: Ein Exo und ein Vex-Geist sind nämlich zu etwas Neuem verschmolzen, ein Hüter auf Nessus wird gejagt, weil jemand es auf seinen Geist abgesehen hat, und kopflose Wesen schleichen durch die düsteren Schluchten des Mondes. Findet heraus, was es mit diesen Geschehnissen auf sich hat.

Das Event startet heute, am 12. Oktober, um 19:00 Uhr deutscher Zeit mit dem Weekly Reset. Es könnte allerdings durchaus sein, dass sich der Start heute etwas verzögert, da Destiny 2 davor ein neues Update spendiert bekommt und dieses erst um 19:00 Uhr live geht.

Übrigens, wenn ihr schon beim Festival der Verlorenen im Vorjahr fleißig dabei wart, dann solltet ihr mal einen Blick in euer Inventar werfen. Denn nach einem Jahr als Staubfänger wird ein mysteriöses Item bei Destiny 2 jetzt plötzlich nützlich.

Und falls ihr wissen wollt, wie man am effektivsten die Event-Währung für coole Belohnungen farmt, erfahrt ihr es hier: Süßigkeiten und Spektralseiten in Destiny 2 schnell und effektiv farmen – So geht‘s

Ursprüngliche Meldung vom 12.10.2021:

Seattle, Washington – Heute ist es wieder so weit: bei Destiny 2 wird‘s gruselig, das Halloween-Event „Festival der Verlorenen 2021“ geht an den Start. Was dieses Jahr jedoch ungewöhnlich ist – Bungie hat das Event immer noch nicht vorgestellt. Weniger als 12 Stunden vor Beginn gibt es weder einen Blog, noch einen Trailer. Normalerweise passiert das spätestens im Zuge von „This Week at Bungie“ in der Vorwoche. Wir fassen zusammen, was man bisher über das Event weiß.

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
SerieDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2: Das ist das Festival der Verlorenen

Was hat es mit dem Festival der Verlorenen überhaupt auf sich? Kurzum: Dabei handelt es sich um das Halloween-Fest von Destiny 2. Das mittlerweile durchaus beliebte Event hat seine Wurzeln bereits in Destiny 1 und wird zu Ehren von gefallenen Hütern abgehalten.

Überlebende finden sich dafür im festlich geschmückten Turm der Letzten Stadt zusammen und gedenken während der Festlichkeiten ihrer Lieben, Freunde, Kameraden sowie all derer, die im Kampf ihr Leben ließen. Im Zuge des Festivals warten unter anderem Event-spezifische Aufgaben, spezielle Aktivitäten und auch thematisch inspirierte Belohnungen auf die Spieler.

Wer kann teilnehmen? Alle Spieler – ganz unabhängig von optionalen Zusatzinhalten für Destiny 2, also auch mit der Free-to-Play-Version Destiny 2: New Light.

Gibt‘s diesmal eine Überraschung? Das Event wurde bislang noch nicht näher vorgestellt, was an sich schon sehr ungewöhnlich ist. Normalerweise kommen die Infos spätestens einige Tage vorher. Zudem gibt es immer noch nur eine Art Mini-Roadmap für die laufende Season 15 von Destiny 2. Auch ist bisher nichts zu dem diesjährigen Festival geleakt. Die Infos sind also bis auf ein paar kleine, offizielle Details generell rar. So manch einer spekuliert deshalb darauf, dass Bungie hier die Spieler möglicherweise überraschen könnte.

Destiny 2: Die Mini-Roadmap für Season 15

Destiny 2: Trotz Funkstille – Festival der Verlorenen startet heute

Das steht bereits fest: Das Festival der Verlorenen 2021 wird definitiv heute, am 12. September, starten. Das ist eines der wenigen Details, die Bungie bislang zum diesjährigen Halloween-Event preisgegeben hat. Davor gilt es allerdings, das neue Update 3.3.1 für Destiny 2 herunterzuladen. Denn dieser Patch bringt das Fest erst ins Spiel.

Wo bleibt die Vorstellung? Diese wird laut Bungie noch kommen und sollte heute, am 12.10., erfolgen. Denkbar ist, dass ein Trailer sowie ein dazugehöriger Blog kurz vor oder direkt zum Start des Events um 19:00 Uhr deutscher Zeit erscheinen – möglicherweise, um euch die Zeit während des Server-Downs im Zuge der heutigen Wartung etwas zu versüßen.

Destiny 2: Festival der Verlorenen bringt endlich die Dino-Rüstungen

Was hat es mit den Rüstungen auf sich? Darauf freuen sich viele Hüter: Heute werden endlich spezielle Rüstungs-Ornamente in coolem Dino-Look ihren Weg ins Spiel finden.

Denn noch im März 2021 ließ Bungie die Spieler abstimmen, wie sie beim diesjährigen Halloween-Fest von Destiny 2 herumlaufen wollen – als Monster oder als Dinos? Die Dinos gewannen diese Abstimmung deutlich und die entsprechenden Rüstungen werden nun mit Spannung erwartet.

Bungie teaserte diese Rüstungen übrigens in der Mini-Roadmap für die Season 15 bereits an. Aktuell macht der Community Manager dmg04 die Spieler auf Twitter schon ordentlich heiß darauf. Es gilt also als sicher, dass sie im Rahmen des Festivals kommen werden.

Wie sehen die Rüstungen aus? Das fragen sich viele und genau hier bleibt es richtig spannend. Denn eben einer Concept Art gibt es bislang nur ein einziges, offizielles Ingame-Bild zu den Rüstungen, das allerdings nur einen eingeschränkten Blick auf Teile der Jäger- und der Warlock-Rüstung gewährt. Hier könnt ihr es euch anschauen:

Destiny 2: Erstes Ingame-Bild der kommenden Dino-Rüstung

Destiny 2: Festival der Verlorenen – Aus für den Spukforst

Was kommt stattdessen? Die letzten Jahre waren die Hüter während des Festivals verstärkt in der dazugehörigen Event-Aktivität Spukforst unterwegs. Zahlreichen Spielern wurde es mit der Zeit aber zu langweilig. Das hat auch Bungie offenbar erkannt.

Deshalb wird es im Zuge des diesjährigen Halloween-Festes offenbar eine neue Event-Aktivität geben. In der Mini-Roadmap ist die Rede von „Haunted Sectors“. Es sieht also danach aus, als wird man dieses Jahr im Zuge des Festivals spezielle Verlorene Sektoren durchstreifen und nicht länger den Dunkelforst.

Rubriklistenbild: © Bungie

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare