Wichtiges zum Witch-Queen-Release

Destiny 2 Witch Queen: Aufpassen – Bungie warnt vor diesen Problemen zum Start

  • VonSven Galitzki
    schließen

Bei Destiny 2 gehen heute Witch Queen und die neue Season 16 an den Start. Doch nach dem Release wird laut Bungie noch nicht alles richtig funktionieren.

Seattle, Washington – Nur noch wenige Stunden, dann ist es endlich so weit: Dann fällt heute Abend (22. Februar) bei Destiny 2 der Startschuss für die neuen Inhalte in Form der nächsten großen Erweiterung Destiny 2: Witch Queen und der neuen Season 16, der Saison der Auferstandenen. Doch kurz vor dem Start hat Bungie nun einige Dinge hervorgehoben, die direkt nach dem Launch leider noch nicht so funktionieren werden, wie sie eigentlich sollten.

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
ReiheDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2 Witch Queen – Mit diesen Problemen müsst ihr zum Release rechnen

Woher kommt die Info? Diese Informationen teilten die Entwickler vor Kurzem über den offiziellen Twitter-Account „Bungie Help“ in einem mehrteiligen Post. Man wolle mit den Spielern einige Probleme und Infos teilen, bevor sie sich das erste mal in Witch Queen einloggen, hieß es dort.

Um diese Probleme gehts:

  • Spieler, die die PS4-Version von Destiny 2 nutzen, werden alle zwingend benötigten Destiny-2-Inhalte herunterladen müssen, bevor sie Witch Queen spielen können (circa 72 GB). Das Problem dabei: Diese Inhalte (oder einige davon) werden durch unvorhergesehene Umstände leider erst heute Abend um 18:00 Uhr verfügbar sein.
  • Feinde, die mit dem Instabil-Debuff (Leere 3.0) belegt sind, zählen unter Umständen nicht für Beutezüge, wenn sie durch Flächenschaden besiegt werden.
  • Die Icons für bestimmte Spieler-Buffs und Debuffs könnten fehlen.
  • Das empfohlene Powerlevel für die PsiOps-Schlachtfelder-Playlist wird nicht bei Aktivitätsstart angezeigt. Es liegt aber bei 1500.
  • Die Overload-Artefakt-Mods für Automatikgewehre und Maschinenpistolen unterbrechen nicht die Gesundheitsregeneration von Overload-Champions nach einem Stun.
  • Das Öffnen des Charakter-Menüs mit vollem Inventar auf Xbox-Konsolen kann zu enormen Framerate-Einbrüchen führen.
  • Der Grabräuber-Perk auf der Enigma-Glefe (neue Waffe) ist aktuell deaktiviert und kann nicht aktiviert werden. Das passiert erst im Zuge eines kommenden Hotfix.
  • Nahkampf-Kills mit der Glefe zählen nicht für das Triggern bestimmter, durch Nahkampf ausgelöster Perks mit
  • Bestimmte Tracker-Mods für Geister zeigen keine Materialen oder Kisten an, wenn man in der Thronwelt unterwegs ist.

Das solltet ihr ebenfalls beachten: Der Season Pass wird auf die Charakter-Auswahl angewendet, mit der man sich als Erstes einloggt. Wenn ihr später aber andere Charaktere nutzen wollt, dann solltet ihr vorher das Cross-Save-Feature einrichten.

Solltet ihr Destiny 2: Witch Queen vorbestellt haben, seht die Erweiterung aber nicht mehr als bereits gekauften Content, dann müsst ihr euch in diesem Fall laut Bungie direkt an den Support der jeweiligen Plattform wenden.

Heute wird es nach Release zudem verstärkt zu Warteschlangen-Bildung kommen. Bungie wird alles dafür tun, um euch schnellstmöglich ins Spiel zu bekommen. Doch es könnte trotzdem dauern. Bringt also eine ordentliche Portion Geduld mit.

Übrigens, hier nochmal eine wichtige Warnung von Bungie: Destiny 2 Witch Queen: Spoiler-Gefahr nach Preload-Start – „Meidet Social Media“

Destiny 2: Witch Queen – Heute geht es endlich los

Destiny 2: Alles Wichtige zum Release von Witch Queen und Season 16

Heute wichtig: Wenn ihr wissen wollt, wie genau der Start von Destiny 2 Witch Queen und der Saison der Auferstandenen heute samt Update 4.0.0.1 und Wartungsarbeiten abläuft, dann empfehlen wir euch diese Artikel:

Destiny 2: Alles Wissenswerte zum Start von Witch Queen & Season 16

Destiny 2: Witch Queen Preload gestartet – Update und Wartungsarbeiten heute

Destiny 2: Update 4.0.0.1 und Wartungsarbeiten am 22.02. – Ablauf, Patch Notes

Destiny 2 Witch Queen: Die 5 wichtigsten Dinge zum Start der neuen Erweiterung

Destiny 2: Season 16 startet bald – Alles zu Release, Leaks, Setting, Inhalten

Destiny 2 Witch Queen: Schnell auf Powerlevel 1500 – In 2 Stunden zum Soft Cap

Und falls ihr heute die lange Downtime nutzen wollt, um euch auf Witch Queen einzustimmen, dann werft einen Blick in diesen Artikel: Destiny 2 Witch Queen: Interaktiver Trailer erklärt die Story – Nicht nur für Lore-Fans

Rubriklistenbild: © Bungie (Montage)

Mehr zum Thema

Kommentare