Das Wichtigste zum Start von Witch Queen

Destiny 2 Witch Queen: Diese 5 Dinge solltet ihr zum Start unbedingt wissen

  • VonSven Galitzki
    schließen

Bei Destiny 2 erscheint in Kürze die Witch-Queen-Erweiterung. Wir fassen alles zusammen, was ihr rund um den Release des neuen Add-ons unbedingt wissen solltet.

Seattle, Washington – Die Fans können es kaum noch abwarten und in Kürze ist es endlich so weit: Dann startet am 22. Februar Destiny 2: Witch Queen. Doch was ist Witch Queen überhaupt? Was steckt drin? Wann genau geht es los? Was kostet „Die Hexenkönigin“ und welche Versionen gibt es? Hier findet ihr das Wichtigste zum Release des neuen Kapitels von Destiny 2 in einer kompakten Übersicht.

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
ReiheDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2: Was ist überhaupt „Witch Queen“?

Was hat es mit Destiny 2 Witch Queen auf sich? „The Witch Queen“, auf Deutsch „Die Hexenkönigin“, ist der Name der nächsten Erweiterung – quasi DAS nächste große Ding für Destiny 2. Das mittlerweile 4. große Add-on für Bungies Action-MMO wird zahlreiche neue Inhalte und Änderungen mit sich bringen und dreht sich dabei um die namensgebende Schar-Hexe Savathûn, einen zentralen Charakter aus dem Destiny-Universum, der aber bislang eher aus dem Hintergrund agierte.

Worum gehts in Witch Queen? Savathûn ist für viele Konflikte und Ereignisse im Destiny-Universum verantwortlich. Schon seit längerem zieht sie die Strippen der Story und setzt dabei vor allem auf Lügen, Intrigen und Manipulation. Mit Witch Queen bekommt sie eine eigens ihr gewidmete Erweiterung spendiert, in der sie dann endlich aus dem Schatten tritt und in der die Hüter ihr die Stirn bieten müssen.

Im Zuge der Kampagne geht es für die Spieler unter anderem in die mysteriöse Thronwelt. Dort hat die Hexenkönigin ihre Schar-Armee mit der Macht des Lichts ausgestattet, aus der auch Hüter ihre übermächtigen Kräfte schöpfen. Es geht darum, Savathûn zu stellen und herauszufinden, wie sie das Licht des Reisenden stehlen konnte. Doch auch viele weitere dunkle Geheimnisse, Rätsel und Mysterien sollen dort auf die Spieler warten.

Destiny 2 The Witch Queen: Die namensgebende Hexenkönigin Savathûn

Wollt ihr eine wirklich kompakte Einführung in die Story, dann empfehlen wir diesen Artikel: Destiny 2 Witch Queen: Interaktiver Trailer erklärt die Story – Nicht nur für Lore-Nerds

Destiny 2: Diese Inhalte bekommt man mit Witch Queen

Die Highlights von Destiny 2 Witch Queen: Zu den größten Highlights der neuen Erweiterung zählen unter anderem:

Destiny 2 Witch Queen Release und Preload: Wann genau gehts los?

Destiny 2: The Witch Queen bietet einen Preload an. Man wird das neue Update 4.0.0.1 inklusive aller benötigten Spiel-Daten am 22. Februar bereits vor dem Release herunterladen können – und das auf allen Plattformen, also auf PlayStation, Xbox, Stadia und PC. Weitere Details dazu findet ihr hier: Destiny 2 Witch Queen Release: Update 4.0.0.1 & Server-Down – Ablauf am 22.02

Destiny 2: Die Preload-Zeiten für Witch Queen sind jetzt bekannt

Destiny 2 Witch Queen Release – Die Startzeit: Der Launch von Destiny 2 Witch Queen ist für 18:00 Uhr (deutscher Zeit) des 22. Februar angesetzt.

Destiny 2 Witch Queen Preload – Wann geht der Download live? Der Preload wird ebenfalls am 22.02. freigeschaltet, allerdings bereits um 4:00 Uhr früh (deutscher Zeit).

Destiny 2 Witch Queen vorbestellen oder kaufen – Preise, Editionen, Vorbesteller-Boni, Extras

Das Grundspiel von Destiny 2 könnt ihr mittlerweile kostenlos zocken, es ist Free-to-Play. Die für die großen Erweiterungen wie jetzt Witch Queen sowie die dazugehörigen Seasons muss man aber zahlen.

Destiny 2: Als Beispiel – Die Inhalte der Witch Queen Deluxe Edition

Interesse an Witch Queen? Alles zum Kaufen oder Vorbestellen: The Witch Queen gibt es in 4 unterschiedlichen Editionen, Preise und Inhalte variieren dabei je nach Version. Welche Inhalte, Vorbesteller-Boni und weitere Extras die einzelnen Editionen im Details umfassen und wie teuer die jeweiligen Fassungen sind, erfahrt ihr hier: Destiny 2 Witch Queen: Vorbestellen, Preis, Release, Inhalte, Raid – Alles zur neuen Erweiterung

Falls ihr den Xbox Game Pass abonniert habt: Destiny 2 ist zwar im Xbox Game Pass enthalten, Witch Queen wird es aber leider nicht sein.

Destiny 2 Witch Queen ist NICHT Season 16

Was hat es mit der Season 16 auf sich? Was aktuell im Hype rund um Witch Queen etwas untergeht: Parallel zu der nächsten großen Erweiterung startet am 22. Februar auch die neue Season 16 von Destiny 2 – die Saison der Auferstandenen (Englisch: Season of the Risen). Beides – also die Erweiterung und die Season 16 – ist zwar miteinander verwoben, aber nicht miteinander gleichzusetzen.

Destiny 2: Die neue Season 16 heißt offiziell Season of the Risen

Denn trotz des zeitgleichen Starts mit Witch Queen soll die neue Saison laut Bungie allerlei eigene frische Aufgaben und Inhalte für die Hüter parat halten – und zwar gleich von Beginn an. Es wird nichts wegen „Destiny 2: Die Hexenkönigin“ zurückgehalten, als Hüter bekommt man ab dem 22.02. also gleich „doppelt“ zu tun.

So könnt ihr die Season 16 spielen: Die Saison der Auferstandenen kann an sich (mit spürbaren Einschränkungen) frei gespielt werden. Doch wollt ihr die volle Erfahrung, müsst ihr die Season 16 kaufen. So erhaltet ihr auch den Zugang zur Premium-Belohnungsschiene aus dem Season Pass.

Seasons, auch die neue Saison der Auferstandenen, kosten dabei einzeln knapp 10 €, sind aber bei einigen Witch-Queen-Editionen bereits mit enthalten.

Die Highlights der Season 16: Zu den größten Highlights der neuen Saison der Auferstandenen zählen unter anderem:

Hier ist alles, was wir bisher darüber wissen: Destiny 2: Season 16 startet bald – Alles zu Release, Leaks, Setting, Inhalten

Destiny 2: Die neue Kampagne von Witch Queen ist nur eines der Dinge, auf die sich Spieler ab dem 22.02. freuen können

Destiny 2: Weitere Details zu Witch Queen und Season 16

Auch interessant: Solltet ihr euch generell umfassender über Witch Queen und die Season 16 informieren wollen, dann dürfte sich für euch auch ein Blick in die folgenden Artikel lohnen:

Auch interessant zu Witch Queen und Season 16

Destiny 2: So bekommt ihr garantiert neue Witch Queen Exotics – Waffen & Rüstung

Destiny 2: Waffen-Exotic Parasit bekommen – So geht die neue exotische Quest

Destiny 2 Witch Queen: Osteo Striga – So bekommt ihr das neue Waffen-Exotic

Destiny 2 Witch Queen: Schnell auf Powerlevel 1500

Destiny 2 Witch Queen: Diese Rüstungs-Exotics werden Meta

Destiny 2 Witch Queen: Diese exotischen Primär-Waffen werden Meta

Und wenn ihr auch noch wissen möchtet, wie es mit Destiny 2 nach dem Bungie-Kauf durch Sony auf Plattformen abseits von PlayStation weitergeht, empfehlen wir diesen Artikel: Destiny 2: Nach Sony-Bungie-Deal – Das ist die wichtigste Info für Spieler.

Rubriklistenbild: © Bungie

Mehr zum Thema

Kommentare