Nerfs für Titanen und Jäger

Destiny 2: Leere 3.0 bringt zwei heftige Nerfs für Jäger und Titanen

  • VonSven Galitzki
    schließen

Nachdem Bungie kürzlich mit Leere 3.0 die anstehende Klassen-Überarbeiteung für Destiny 2 genauer vorstellte, reichte man nun einige wichtige Details nach.

Seattle, Washington – Bei Destiny 2 starten schon bald die nächste große Erweiterung Destiny 2: Witch Queen sowie die neue Season 16, die Saison der Auferstandenen. In diesem Zuge kommen bei Destiny 2 nicht nur neue Inhalte und Features ins Spiel, sondern auch allerlei Änderungen für die Sandbox. Zu den wichtigsten gehört dabei Leere 3.0, eine großangelegte Überarbeitung der Leere-Klassen. Diese stellen die Entwickler in einem Blog kürzlich vor. In einem Podcast verrieten sie nun dazu noch einige weitere Details – unter anderem 2 wichtige Nerfs für Jäger und Titanen.

Name des SpielsDestiny 2
Release6. September 2017
PublisherBungie
ReiheDestiny
EntwicklerBungie
PlattformPC, Google Stadia, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X / S
GenreFirst-Person-Shooter / Action-MMO

Destiny 2: Zwei wichtige Nerfs für Leere-Jäger und -Titanen, die ihr verpasst haben könntet

Was hat es mit Leere 3.0 auf sich? Kurzum: Seit der Einführung des noch recht jungen Stasis-Elements (mit Destiny 2: Jenseits des Lichts / Beyond Light) warten viele Hüter sehnsüchtig darauf, dass Bungie endlich auch die „alten“ Licht-Kräfte der Hüter nach dem modularen Vorbild des neuen Stasis-Systems überarbeitet. Denn dieses bietet viel mehr Individualisierungsmöglichkeiten und Freiheiten als die ursprünglichen 3 Licht-Fokusse.

Genau das wird mit dem Start von Witch Queen und der Season 16 von Destiny 2 passieren – zunächst mit dem Leere-Element in Form von Leere 3.0, so die offizielle Bezeichnung der Überarbeitung. Arkus und Solar sollen aber im Laufe des Jahres ebenfalls noch folgen.

Woher kommen die neuen Details? Nachdem Bungie kürzlich einen genaueren Blick auf Leere 3.0 in einem eigens den Leere-Änderungen gewidmeten Blog gewährt hatte, gab es danach noch einige weitere Details dazu – und zwar über den beliebten Destiny Community Podcast. Doch sprachen die Entwickler unter anderem noch über bis dato unerwähnte Nerfs bei Leere-Jägern und Titanen. Beide Änderungen sind dabei durchaus wichtig.

Destiny 2: Bei den Leere-Klassen der Jäger der Titanen wird sich mehr ändern, als auf den ersten Blick ersichtlich wurde

Der Leere-Jäger-Nerf im Detail: Im Zuge des Podcasts wurde erklärt, dass man sich beim Überarbeiten des Nachtpirscher-Jägers dafür entschieden hatte, den „Herz des Rudels“-Buffs von den Rauchbomben zurückzulassen. Dieser gewährt bisher allen betroffenen Verbündeten Waffenhast, sowie erhöhte Mobilität, Erholung und Belastbarkeit. Gerade in Endgame-Inhalten war das ein beliebtes Support-Mittel.

Dieser Nerf der Support-Fähigkeit des Jägers umfasst aber noch mehr. So verzichtet Leere 3.0 zudem noch auf die zweite Hälfte des Pfandfinder-Perks Kampfprovision. Dieser sorgt (noch) dafür, dass der Jäger Nahkampffähigkeiten-Energie erhält, wenn er Feinden mit Granaten Schaden zufügt UND Granaten-Energie zurückbekommt, wen er Verbündete unsichtbar macht. Das wird sich mit Witch Queen ändern, Granaten-Energie wirds dann über ein Fragment für Kills geben. Dadruch leidet dann leider auch der Gameplay-Loop mit dem beliebten exotischen Brustschutz Omnioculus (im Prinzip das einzige waschechte Support-Exotic des Jägers).

Der Leere-Titan-Nerf im Detail: Auch bei Sentinel-Titanen wird es eine wichtige, aber bis vor Kurzem noch unbekannte Änderung geben. Wie über den Podcast bekannt wurde, wird der mächtige und beliebte Schadens-Buff „Waffen des Lichts“ von 35 % auf 25 % reduziert. Etwas ungünstig dabei: Das jüngste TWaB verkaufte „Schutz der Dämmerung“ aus Leere 3.0 als eine starke Alternative nach der großen Leere-Überarbeitung, von diesem durchaus wichtigen Nerf war dort aber keine Rede.

Destiny 2: Weitere spannende Details zu Witch Queen und Season 16

Auch interessant: Falls ihr euch neben Leere 3.0 auch generell für die neue Witch-Queen-Erweiterung sowie die kommende Season 16, die Saison der Auferstandenen, interessiert, dann dürfte sich für euch auch ein Blick in die folgenden Artikel lohnen:

Auch interessant zu Witch Queen und Season 16

Destiny 2 Witch Queen und Season 16 – Alles zum Start und Preload

Destiny 2 Witch Queen: Schnell auf Powerlevel 1500

Destiny 2 erklärt endlich das Waffen-Crafting

Destiny 2: Was ihr vor dem Start von Witch Queen noch erledigen solltet

Destiny 2: Alle neuen Waffen-Exotics aus Witch Queen

Destiny 2: Alle neuen Rüstungs-Exotics aus Witch Queen

Und wenn ihr wissen möchtet, wie es mit Destiny 2 nach dem Bungie-Kauf durch Sony auf Plattformen abseits von PlayStation weitergeht, dann lest hier weiter: Destiny 2: Nach Sony-Bungie-Deal – Das ist die wichtigste Info für Spieler.

Rubriklistenbild: © Bungie

Mehr zum Thema

Kommentare