Destiny: Bilder und Infos zu der Companion App

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Mit der heutigen Meldung stößt Destiny offiziell zur illustren Riege der Spiele hinzu, die eine Companion App nutzen. Wie in Watchdogs und GTA V zuvor wird man jetzt auch im Ego-Shooter mit Science Fiction-Anstrich während, vor und nach dem Zocken dazu angehalten das Smartphone zu zücken.

Dei der Copmpanion App von Destiny wird es viel zu sehen und wenig zu tun geben. Die App wird zahlreiche Statistiken im Angebot haben. Wenn ihr wissen wollt wie oft und wie ihr denn nun genau von anderen Mitspielern in PvP-Partien auf den Sack bekommen habt, ist die Companion App von Destiny ein Must-have. Aber nicht nur eure Multiplayer K/D, sondern auch euer Missionfortschritt wird in Zahlen detailreich aufbereitet werden. Seid ihr jemand der in Bus und Bahn regelmäßig das Verlangen verspürt die Ausrüstung seiner virtuellen Figuren zu checken, ist diese App für euch genau das Richtige. Denn Inventar und Bankfächer wird man mittels handlichen Telefonen und Konsorten jederzeit ohne Probleme einsehen können. Auch die im Spielverlauf sammelbaren Grimoire Karten, die für die Erfüllung bestimmter Meilensteine verliehen werden, wird man in der App jeder Zeit einsehen können. Wenn ihr die sagenumwobenen Geschichten euer Waffen und die Legenden der zahlreichen Rassen, die über Destinys Welten wandeln, lüften wollt,braucht ihr erst gar nicht das Hauptspiel einzuwerfen, steht doch alles schön kurz zusammengefasst. Für die äußerst Aufmerksamen unter euch ist die News um die Companion App nichts neues. Wurde sie den glücklichen Alpha-Testern ja schon zu Verfügung gestellt. Doch konnte man nicht lange Hand anlegen, da die App ziemlich bald erfernt wurde. Bevor dies passierte konnte imagur-User vrumpt  aber noch schnell einige Screeshots machen.

Die Companion App von Destiny soll für Anroid- und iOS-Geräte rauskommen - wahrscheinlich Zeitgleich mit dem Spiel, dass am 9. September für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3 und Xbox 360 in den Ladenregalen erscheinen wird. Eine PC-Version ist im Gespräch, aber laut offiziell Quellen noch nicht in Entwicklung. Auf PlayStation-Besitzer werden exklusive Inhalte, wie zum Beispiel eine zusätzliche Koop-Mission und eine weitere Karte für PvP-Auseinandersetzungen, zukommen. Wie diese Sonderinhalte im Detail aussehen werden, könnt ihr hier lesen. Sowohl auf Sonys als auch auf Microsofts aktuellsten Konsole wird das Spiel laut Entwicklerangaben in einer Auflösung von 1.080p und mit 30 Bildern pro Sekunde über den Bildschirm flimmern.

Wieso wir den Release von Destiny gar nicht mehr erwarten können, könnt ihr im Artikel von meinen Namensvetter in Erfahrung bringen. Dass auch ihr dem Spiel in freudiger Erwartung entgegen seht, wissen wir spätesten seit euren Kommentaren. Hinterlasst uns doch mehr davon und erzählt, was ihr von der Companion App von Destiny haltet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare