Destiny: Lizard Squad hat erneut zugeschlagen

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Wer in den letzten Tagen mit Server-Problemen bei Destiny oder Call of Duty - Ghosts zu kämpfen hatte, dürfte sich über folgende Meldung sicher weniger wundern. Erneut hat die Hacker-Gruppe Lizard Squad zugeschlagen und mehrere Server von Bungie und Electronic Arts angegriffen. Zunächst glaubten viele, dass sich nach der Festnahme einiger Mitglieder der Gruppe, Lizard Squad aufgelöst hätte.

Pustekuchen! Über Twitter gaben die Hacker bekannt, einen weiteren Angriff auf Call of Duty - Ghosts und Destiny gestartet zu haben. Wie Bungie kurzzeitig ebenfalls über Twitter bekannt gab, hatten die Verantwortlichen hinter Destiny tatsächlich mit technischen Problemen zu kämpfen. Wenige Stunden später wurde die Mitteilung aus dem Profil des Entwicklers entfernt.

Welches Ziel Lizard Squad verfolgt ist nicht bekannt, auch steht aus, wie Bungie und Electronic Arts auf die Angriffe in Zukunft reagieren werden.

Wie steht ihr zu den Angriffen auf EA und Bungie? Diskutiert mit uns im Forum und im Kommentarbereich! Wir freuen uns auf eure Meinung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare