Destiny: Patch 1.0.2 und seine tiefgreifenden Änderungen

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Destiny, das meist gehypte und wohl auch meist diskutierte Spiel des Jahres muss noch diese Woche in die Werkstatt. Einige lockere Engramm-Schrauben müssen festgezogen und einige Item-Lecks zugeschweißt werden.

Dies kündigte Bungie vor einigen Wochen auf der hauseigenen Website an. Nach haufenweise Gerüchte und Spekulationen ist nun endlich bekannt wo genau die Programmierer von Bungie die Schraubenschlüssel ansetzten und wie die erhofften Verbesserungen aussehen werden.

Ohne groß ins Detail zu gehen, kann man schon mal sagen, dass die Bitten der Jäger und Sammler endlich erhört wurden. Denn Destinys große Baustelle, das Loot-System, bekommt schweres Gerät spendiert.

Da mir langsam aber sicher die Bauarbeiter-Metaphern ausgehen, gibt es an dieser Stelle die Änderungen des kommenden Patchs von Destiny im Detail:

Destinys Patch 1.0.2 und dessen Änderungen

Kryptarch-Auswechslung

Der Kryptarch  Meister Rahool wurde nach einer Flut an Beschwerden endlich des Schwindelns und Betrugs überführt. Bunige plant ihn nach neun kraftvollen Peitschenhieben durch seinen Zwillingsbruder und Namensvettern Meister Rahool auszuwechseln. Da dieser aber gerade in einem intergalaktischen Stau festhängt, wird die Auswechslung ein wenig auf sich warten lassen. Ist der neue Kryptarch dann endlich am Start soll er dafür sorgen, dass:

- in Zukunft legendäre Engramme auch legendäre oder sogar noch bessere Items    zu Tage fördern.

- seltene Engramme in Zukunft auch seltene Gegenstände mit sich bringen.

- seltene Engramme mit einer größeren Wahrscheinlichkeit zu legendäre Items werden.

In eine Ähnliche Kerbe schlagen die Änderungen, die die Aktivitäten betreffen:

Aktivitäten-Änderungen

Tägliche und wöchentliche heroische Missionen, wie auch die Venguards: Tiger Playlists werden euch in Zukunft zusätzlich zu den Standart-Belohnungen mit seltenen oder legendären Gegenständen beglücken.

Und wo wir schon bei den Gegenständen sind – auch die Items als solche werden Ziel des neuen Patchs von Destiny sein:

Items-Änderungen

- Die Aszendent-Materialien wurden ins legendäre Spektrum befördert, damit sie eher mit der Ausrüstung assoziiert werden, die sie verbessern sollen.

- Zu guter Letzt wird der Patch sich an euren eigenen Items vergreifen. Die legendären Gegenstände, die sich in eurem Inventar befinden, werden mit dem Eintreffen des Patches zu seltenen Engrammen. Wer dies verhindern möchte, sollte schnellstmöglich alle Engramme dekodieren lassen.

So viel zu den neuen Patch von Destiny. Wer mehr zum Spiel erfahren möchte, sollte einen Blick auf unser News-Übersicht werfen. Diese wird tagein tagaus von unseren Destiny-Fanatikern gefüllt. Wir haben sie von der Konsolen gezerrt und an die Rechner gekettet. Seitdem könne sie einfach nicht anders, als eine Artikel nach dem Anderen zu Destiny zu bringen - allen voran der Guide der  Guides, der alle Guides von Destiny zusammenfasst und übersichtlich präsentiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare