Destiny: Raid Krotas Ende von einem Spieler geschafft samt Video

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Wenn sich jemand Master of Destiny nennen darf, dann dieser Spieler. sc Slayerage hat den neuen Raid "Krotas Ende" alleine bewältigt.

Ihr habt euch Destiny gekauft, aber keiner eurer Freunde spielt es? Da habt ihr wohl Pech gehabt! Den richtig krassen Loot gibt es nämlich ausschließlich im neuen Raid "Krotas Ende" und der ist alleine unmöglich zu schaffen.

Das war bis jetzt zumindest die vorherrschende Meinung. sc Slayerage belehrt uns nun eines Besseren und zeigt uns im Video, wie er ganz allein den Raid in 30 Minuten abschließt. Film ab!

[]https://www.youtube.com/watch?v=sMUBPo8cwo4[/]

Als das DLC "Dunkelheit lauert" erschien und den neuen Raid "Krotas Ende" einführte, dachten alle Spieler, dass dieser Raid deutlich schwerer zu knacken sei, als "Vault of Glass". Das scheint nicht so zu sein. Gerade mal etwas mehr als 2 Wochen hat es gedauert und schon hat ein einzelner Spieler allein den Raid geknackt.

Man kann sich sicher sein, dass Bungie nun ein paar Hotfixes nachreichen wird, die zukünftigen Trittbrettfahrern das Leben schwer machen werden. Schließlich wurde der Raid eigentlich für 6 Leute konzipiert.

An dieser Stelle gratulieren wir sc Slayerage noch einmal für diesen perfekten Raid-Run. Wenn es einen Master of Destiny geben sollte, dann bist du es wohl!

Was sagt ihr zur Leistung von Hüter sc Slayerage? Sollte der Raid schleunigst gepatched werden? Oder denkt ihr, dass das so in Ordnung ist? Schreibt eure Meinung einfach in die Kommentare!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare