1. ingame
  2. Gaming News

Diablo 3 - Reaper of Souls: Besucht die Ebenen des Wahnsinns

Erstellt: Aktualisiert:

Von: INGAME Redaktion

Kommentare

Nächste Woche kommt das heiß ersehnte Addon zum Hack’n-Slay Spaß Diablo 3. Der Reaper of Souls bringt allerlei Veränderungen nach Sanctuario: zum Beispiel die Ebenen des Wahnsinns, die Blizzard jetzt genauer vorgestellt hat. Macht euch auf wahnsinnige Gefechte gefasst!

Neben der neuen Klasse und anderen Änderungen die mit Diablo 3: Reaper of Souls kommen werden, sind auch die Ebenen des Wahnsinns dabei. Diese dienen als finaler Schauplatz gegen den Engel des Todes Malthael, und Blizzard stellte den Schauplatz nun genauer vor:

"Die Ebenen des Wahnsinns sind die Narbe der Geburt der Schöpfung, wo Engel und Dämonen einst mit flammender Inbrunst um die Kontrolle über den Weltenstein kämpften. Über Äonen wechselte dieses uralte Artefakt mit der Macht, die Realität zu formen, den Besitzer. Die Hohen Himmel und Brennenden Höllen bekriegten sich, erschufen Welten und sahen dabei zu, wie ihre mit Makeln behafteten Kreationen wieder untergingen", heißt es z.B. im Text. Doch auch die Festung des Wahnsinns, die vielen aus Diablo 2 bekannt sein dürfte, ist wieder mit von der Partie. Diese kann ihr Aussehen an jene anpassen, die sie kontrolliert. "Die ursprünglich von Tyrael zum Schutz des Weltensteins erbaute Festung des Wahnsinns besitzt unter anderem die besondere Eigenschaft, ihr Aussehen an jene anzupassen, die sie kontrollieren."

"Obwohl sie immer wieder eingenommen und zurückerobert wurde, hat ohne die zuvor darin verborgene Beute das Interesse, die Festung zu halten, sowohl auf Seiten der Engel als auch der Dämonen stark nachgelassen. Dies macht den Ort allerdings zum perfekten Versteck für ein anderes Artefakt, das die Macht besitzt, den Ausgang des Ewigen Konflikts ein für alle Mal zu entscheiden."

Auch interessant

Kommentare