Diablo 3: Totenbeschwörer-Paket offiziell angekündigt

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Im kommenden Jahr können sich die „Diablo“-Liebhaber unter euch freuen. Blizzard Entertainment hat wie erwartet neue Inhalte für „Diablo III“ angekündigt. Es wurde jetzt offiziell das „Die Rückkehr des Totenbeschwörers“-Paket bekannt gegeben.

Auf der BlizzCon 2016, die dieses Wochenende stattfand, wurde wie zu erwarten die neue Inhalte in Sachen Diablo preisgegeben. Vor wenigen Tagen wurde bereits ein Artwork, eines weiblichen und eines männlichen Totenbeschwörers veröffentlicht.

Diablo 3: Totenbeschwörer-Paket kommt

Mit diesem neuen Inhalt könnt ihr euch nicht nur über eine neue Klasse freuen, sondern auch über einen neuen Gefährten, zwei Charakterplätze, zwei Beutetruhenfächer für die PC-Version, einen Porträtrahmen, eine Flagge, ein Banner und ein Bannersiegel.

Der Totenbeschwörer ist ein Meister der dunklen Künste. Seine eigene Kraft zieht er aus den Toten, welcher er zusätzlich als Kämpfer nutzt. Ihr bildet eure eigene Armee der Toten. Ein nettes Extra ist es, dass ihr herumliegende Leichen explodieren lassen könntet, wenn ihr dazu Lust habt.

https://www.youtube.com/watch?v=ooFUnU2Y0Aw

Wenn ihr die Erweiterung „Diablo III: Reaper of Souls“ oder die „Diablo III: Ultimate Evil Edition“ besitzt, könntet ihr euch das Paket mit dem Totenbeschwörer kaufen, denn nur mit diesen Editionen ist es möglich die neuen Inhalte zu spielen.

Wann das Paket erscheinen soll, hat Blizzard noch nicht genau bekannt gegeben. Aber es soll im Laufe von 2017 veröffentlicht werden. Auch der Preis ist noch nicht bekannt.

Wer ist der Totenbeschwörer?

Viele von euch fragen sich bestimmt:“ Ist der Totenbeschwörer nicht wie der Hexendoktor?“. Dazu äußert sich Blizzard Entertainment klar mit der Aussage:“ Das es große Unterschiede in der Thematik und in der Spielweise gibt“. Der Totenbeschwörer konzentriert sich auf Blut und Knochen. Wohin gegen sich der Hexendoktor auf Krabbeltiere des Dschungels und geistlose Zombiediener konzentriert.

Da euch der Totenbeschwörer aus „Diablo II“ bekannt sein sollte, könnt ihr euch auf ein paar kleine Änderungen freuen. Die Fertigkeiten sollen sich unterscheiden, aber dennoch werdet ihr viele Merkmale wiedererkennen . Mit großer Wahrscheinlichkeit kommt zu dem Totenbeschwörer auch noch ein komplettes Set an normalen und legendären Gegenstände. Sowie die klassenspezifische Sense für die Haupthand.

Die einzelnen Fähigkeiten:

Was haltet ihr davon ? Würdet ihr die Klasse spielen wollen? Hexendoktor oder Totenbeschwörer? Schreibt uns.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare