D.I.C.E Awards: Overwatch räumt ab!

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Die D.I.C.E Awards wurden gestern in Las Vegas  verliehen und Overwatch wurde zum Spiel des Jahres gekürt, damit ließ es Battlefield 1, Uncharted 4: A Thief's End und Pokemon GO hinter sich. Hier für euch nun die Auflistung aller Nominierten und Gewinner der Awards:

https://www.youtube.com/watch?v=GEN7DpZo2d4

Kategorien und Gewinner der D.I.C.E Awards

Uncharted 4 wurde in ganzen 10 Kategorien nominiert, holte sich aber nur in 4 davon (passend zum Titel) die Auszeichnung. Abräumer des Abends schlechthin war Overwatch, welches in 6 Kategorien nominiert war und auch 4 davon gewann. Battlefield 1 wurde nach Uncharted 4 für die meisten Awards nominiert (8 Stück) konnte aber nur einen davon einheimsen, für sein Sound Design. Neu dieses Jahr waren die beiden D.I.C.E Awards, welche sich hauptsächlich der VR widmeten, Immersiv Reality Game of the Year und Immersiv Reality Technical Achievement, erhalten haben diese Titel Superhot VR und Eagle Flight. 

Game of the Year:

Outstanding Achievement in Game Direction:

Outstanding Achievement in Game Design:

Outstanding Achievement in Online Gameplay:

Handheld Game of the Year:

Strategy/Simulation Game of the Year:

Sports Game of the Year:

RPG/Massively Multiplayer Game of the Year:

Racing Game of the Year:

Fighting Game of the Year:

Family Game of the Year:

Immersive Reality Game of the Year:

Outstanding Technical Achievement:

Outstanding Achievement in Story:

Outstanding Achievement in Sound Design:

Outstanding Achievement in Original Music Composition:

Outstanding Achievement in Character:

Outstanding Achievement in Art Direction:

Outstanding Achievement in Animation:

D.I.C.E. Sprite Award:

Adventure Game of the Year:

Action Game of the Year:

Mobile Game of the Year:

Immersive Reality Technical Achievement:

Was haltet ihr von den Gewinnern? Verdient? Wen hättet ihr gewählt?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare