Discounter PCs, was können sie wirklich?
+
Discounter PCs, was können sie wirklich?

Gut und günstig?

Discounter PCs, was können sie wirklich?

  • Roberto Quentin
    vonRoberto Quentin
    schließen

Supermärkte wie Aldi und Lidl locken Kunden seit jeher mit nahezu unschlagbaren Preisen in die Läden.

Doch neben günstigen Lebensmitteln wird das Warenangebot immer breiter. Sport und Freizeit Artikel gehören schon länger zum Repertoire und mittlerweile gibt es auch Elektronik und Multimedia Produkte für vergleichsweise wenig Geld.

In den vergangenen Jahren nahmen die beiden Discounter immer häufiger Desktop PCs und Laptops in ihr Sortiment auf. Diese überzeugen in den meisten Fällen vor allem mit dem Preis. Damit geht eine gewisse Skepsis einher, was die Tauglichkeit der Geräte betrifft. Wie sieht es also im Inneren der budgetschonenden Computer aus?

Gaming-PC zum Hammerpreis

Erst kürzlich stellte Aldi ein neues Gerät vor – einen waschechten Gaming-PC. In dieser Kategorie sind den Preisen nach oben im Prinzip schier keine Grenzen gesetzt. Umso interessanter war das durchaus erschwingliche Angebot des Discounters für rund 1500 Euro. Um das in Relation zu setzen, können die besten Grafikkarten alleine gut und gerne um die 1800 Euro kosten. Es ist eines der preisintensiveren Elemente der Computer.
Tatsächlich war der größte Kritikpunkt der Kunden am Medion Erazer Engineer X10, dass das Angebot innerhalb von wenigen Minuten vergriffen war. ALDI SÜD betreibt Filialen nicht nur in Deutschland, sondern auch in Österreich, der Schweiz, Slowenien, Ungarn, Großbritannien, Irland, den USA und sogar Australien. Nicht überall gibt es die gleichen Angebote. Doch auch bei unseren Schweizer Nachbarn war der hochwertige Computer schnell aus den Regalen der ansässigen Filialen verschwunden. Kein Wunder, denn auf dem Papier kann er sich durchaus sehen lassen:

• Ein starker i7-Prozessor

• 1 Terrabyte SSD und

• 32GB Arbeitsspeicher

Doch das sind nur einige der Highlights. Allen voran überzeugt die Grafikkarte NIVIDIA GeForce RTX 3070, die zu der High-End Kategorie gehört. Damit stemmt der PC alle gängigen Spiele, unabhängig davon wie aufwendig diese sind. Egal ob grafisch anspruchsvolle Spiele wie Call of Duty oder bunte Video Slots im Online Casino: Alle laufen einwandfrei. Wer hier oder in der Schweiz also eine entspannte Runde im Online Casino spielen möchte, braucht sich keine Gedanken zu machen. Mit Bahigo Schweiz beispielsweise hat man es auch mit einem seriösen Anbieter zu tun. Eine schnelle und stabile Internetverbindung braucht es allerdings meist auch für den ungestörten Gaming-Spaß. Sonst nützt einem auch die hochwertige Technik nicht viel.

Große Unterschiede bei Alltagsgeräten

Während dieser PC speziell für Gamer gedacht ist, bieten die Märkte regelmäßig auch Computer und Laptops für Einsteiger, beziehungsweise den Alltags-User an. Medion, die Technik-Hausmarke von Aldi, wurde 2011 von Lenovo gekauft und sorgt mit der Akoya-Reihe regelmäßig für zufriedene Kunden. Kürzlich wurden zwei Modelle angeboten, die für 1000 Euro und 600 Euro über die Ladentheke gingen, je nach Ausstattung.

Wie auch beim Gaming-PC liest sich das Datenblatt sehr positiv. Die teurere Variante protzt mit Intel Core i7-Prozessor, 2 Terabyte PCIe-SSD, 15,6 Zoll Full-HD-Display und 16 GB Arbeitsspeicher. Für diesen Preis ein durchaus vertretbares Verhältnis. Wer es nicht ganz so kraftvoll braucht, findet mit dem Akoya S17404 ein passendes Modell. Hier ist das Display etwas größer, das Innenleben ist allerdings bei weitem nicht so gut ausgestattet. Die gängigsten Anschlüsse findet man bei beiden Modellen. Auch Windows 10 sowie weitere vorinstallierte Software sind selbstverständlich im Paket mit inbegriffen.

Bei der Konkurrenz Lidl finden sich ebenfalls Elektrogeräte im Angebot. Im Bereich der Computer werden hier allerdings keine eigenen Marken eingesetzt, sondern Schnäppchen von etablierten Firmen angeboten. Aktuell gibt es beispielsweise ein HP-Modell mit 15 Zoll, 8 GB RAM und einer 256 GB SSD-Festplatte für rund 420 Euro zu haben. In diesem Fall kommt Windows 10 im sogenannten S-Modus, was viele Funktionen einschränken kann. Ein Upgrade auf die Vollversion ist möglich, könnte aber eine flüssige Leistung in Mitleidenschaft ziehen. Insgesamt ist es ein durchaus nutzbares Notebook zu einem soliden Preis. Man sollte allerdings nicht zu viel erwarten.

Fazit

Je nachdem, was der Kunde sucht, sind im Sortiment der Discounter Lidl und Aldi immer wieder gute Angebote zu finden. Besonders die wechselnden Arten wie Gaming- oder Office-Computer bieten die Möglichkeit, etwas Passendes zu erspähen. Vor allem mit den Medion-Produkten von Aldi kann man vieles richtig machen. Die PCs überzeugen mit solider Leistung und guter Verarbeitung zu einem angemessenen Preis.

Bei besonders günstigen Schnäppchen von Markengeräten ist aber Vorsicht geboten. Oft kommen die niedrigen Preise durch Einsparung an Prozessoren oder der Grafikkarte zustande. Je nach persönlichem Einsatzgebiet sollte hier also genauer hingeschaut werden. Sollte aber das Richtige dabei sein, bieten Discounter oft eine gute Gelegenheit zuzugreifen. Bei welchem der Discounter sie letztendlich zuschlagen, kommt ganz auf die Situation an. Als kleine Faustregel kursiert im Internet der Vergleich, Aldi biete grundsätzlich mehr Leistung, Lidl dafür mehr Ausstattung.

Es lohnt sich also genau zu schauen, was die Laptops und Desktop-PCs anzubieten haben. Auch Bewertungen anderen Käufer und Onlinevergleiche machen hier Sinn. Grundsätzlich handelt es sich aber um solide Technikgeräte zum fairen Preis.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

PS5 kaufen: Mega-Nachschub bei Müller? – Lieferdienst wird hochgefahren
PS5 kaufen: Mega-Nachschub bei Müller? – Lieferdienst wird hochgefahren
PS5 kaufen: Mega-Nachschub bei Müller? – Lieferdienst wird hochgefahren
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Konsolen-Bundles bei Saturn – Alle Angebot in der Übersicht
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
MontanaBlack: Fisch-Folter im Aquarium? Streamer lässt Experten sprechen
MontanaBlack: Fisch-Folter im Aquarium? Streamer lässt Experten sprechen
MontanaBlack: Fisch-Folter im Aquarium? Streamer lässt Experten sprechen

Kommentare