Prozess gegen Youtuber „Drachenlord“
+
Drachenlord erneut vor Gericht: Berufungsverhandlung beginnt morgen

Verurteilter YouTuber

Drachenlord erneut vor Gericht: Berufungsverhandlung beginnt morgen

  • Christian Böttcher
    VonChristian Böttcher
    schließen

Rainer Winkler, auf YouTube als Drachenlord bekannt, steht am 23. März erneut vor Gericht. In der Berufungsverhandlung hofft er auf eine erneute Bewährungsstrafe.

Nürnberg – Die Ereignisse im Fall Drachenlord überschlagen sich. Nachdem er im letzten Jahr wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht musste, nahm der Hass und der Hohn seiner Stalker*innen, die auch „Hater“ genannt werden, nur noch weiter zu. Nach etlichen Jahren des Terrors ist Drachenlord nun aus seinem Zuhause ausgezogen. Nun muss sich der YouTuber erneut vor Gericht verantworten. Die Berufungsverhandlung beginnt am 23. März 2022.
ingame.de* verrät, wie gut die Chancen für Drachenlord vor Gericht stehen und welche Strafe ihn erwarten könnte.

In wenigen Stunden steht Rainer Winkler vor dem Landgericht Fürth/Nürnberg in der Berufungsverhandlung. Am Mittwoch, den 23.03.2022 wird er sich ab 8:30 Uhr erneut wegen des Vorwurfs der schweren Körperverletzung verantworten müssen. Der Drachenlord, wie der YouTuber sich nennt, hofft auf eine weitere Bewährung, damit er keine Haftstrafe absitzen muss. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare