Zurück zu den Wurzeln

Dragon Age 4: Reiner Singleplayer – BioWare kehrt zu seiner alten Stärke zurück

  • vonAlexandra Grimm
    schließen

BioWare möchte einem Leak zufolge, seinen Fokus bei Dragon Age 4 komplett auf den Singleplayer-Modus setzen. Damit geht der Entwickler zurück zu seinen Stärken.

Edmonton, Kanada – Dragon Age 4 wurde mit einem kurzen Trailer bei den Game Awards 2018 angekündigt. Nun scheint BioWare in der Entwicklung eine neue Richtung eingeschlagen zu sein. Denn Dragon Age 4 wird laut einem Leak von Jason Schreier – Journalist bei Bloomberg – ein reines Singleplayer-Spiel. Damit verzichtet BioWare bei seinem aktuellen Dragon Age-Titel auf einen Live-Service und Multiplayer-Modus. Kehrt BioWare jetzt zurück zu seinen alten Stärken? Warum sich der Entwickler wohl nun zu diesem Schritt entschieden hat, erfahrt ihr hier.

Release (Datum der Erstveröffentlichung)TBA
Publisher (Herausgeber)Electronic Arts
SerieDragon Age
PlattformTBA (PC, PS5, XBox Series X – sehr wahrscheinlich, Xbox One, PS4 – Vorstellbar)
EntwicklerBioWare Corporation
GenreRollenspiel

Dragon Age 4: BioWare fokussiert sich auf alte Stärken – Leak verrät reinen Singleplayer-Modus

„Zeit für Neuigkeiten, die Fans von BioWare echt glücklich machen werden.“ Mit diesen Worten wandte sich der Journalist Jason Schreier an seine Follower. Er verriet über Twitter, dass Dragon Age 4 ein reiner Singleplayer-Titel werde und nicht wie zuvor geplant, ein Multiplayer-Spiel mit Live-Service. Für Fans von Multiplayer-Spielen dürfte dies eine herbe Enttäuschung sein, traditionalisten werden feiern. Schreier nennt in seinem Twitter-Post auch den Grund dieser Entscheidung für das Rollenspiel von dem Entwickler BioWare und Publisher EA, das mit ziemlicher Sicherheit für PS5 und Xbox Series X erscheinen wird.

Als Grund für die Entscheidung, Dragon Age 4 ausschließlich als Singleplayer-Spiel zu entwickeln, nennt Schreier die kürzlichen Höhen und Tiefen des Studios: „Nach dem Erfolg von Jedi Fallen Order und dem Scheitern von Anthem hat EA es BioWare gestattet, das nächste Dragon Age zu einem Singleplayer-Rollenspiel zu machen.“ Bei dieser Entscheidung herrschte dem Journalisten zufolge anscheinend Uneinigkeit innerhalb des BioWare-Teams. Neben den Leuten, die sich bei Dragon Age 4 für eine Ausrichtung hin zum Singleplayer aussprachen, habe es auch Stimmen bei BioWare gegeben, die sich Dragon Age 4 als Multiplayer-Service-Spiel gewünscht hätten. Schreier kommentiert dies mit: „Die Realität ist niemals so simpel wie ‚EA will X; Bioware will Y‘.“

Dragon Age 4: Leak weist auf Singleplayer hin – BioWare kehrt zu seinen alten Stärken zurück

Die Spiele Star Wars Jedi Fallen Order und Anthem könnten in ihrer Erfolgsbilanz nicht unterschiedlicher sein. Während sich das Singleplayer-Spiel Star Wars: Jedi Fallen Order vier Monate nach Release rund 10 Millionen Mal verkauft hatte, endete der Live-Service-Multiplayer Anthem in der Tonne. Erst kürzlich besiegelte EA endgültig das Schicksal von Anthem Next. An diesem Generalüberholung arbeiteten die Entwickler von BioWare schon seit 2019, um den Fans eine verbesserte und überarbeitete Version vom fehlgeschlagenen Anthem liefern zu können. Nun scheint BioWare jedoch wieder zu seinen alten Stärken zurückkehren zu wollen: Den Singleplayer-Spielen.

Dragon Age 4: Nur Singleplayer – Leak verspricht Rückkehr zu alten Stärken für BioWare

Sollte sich der Leak von Jason Schreier als richtig herausstellen, so haben Fans von Singleplayer-Spielen einen großen Grund zur Freude. Gamer mit Vorliebe für Multiplayer-Titel müssen bei Dragon Age 4 damit womöglich in den sauren Apfel beißen. Nichtsdestotrotz könnte das Setting des kommenden Rollenspiels bereits jetzt offengelegt worden sein, denn Fans von Dragon Age 4 entdeckten einen spannenden Hinweis im BioWare-Entwickler-Buch.

Rubriklistenbild: © EA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare