Dragon Age - Inquisition: Bug sorgt für peinlich stille Dialoge

  • INGAME Redaktion
    VonINGAME Redaktion
    schließen

Letzte Woche wurde nach langer Wartezeit endlich Dragon Age - Inquisition veröffentlicht. Leider - wie das in letzter Zeit in der Videospiellandschaft leider immer öfter der Fall ist - erschiend das begehrte Rollenspiel nicht ganz Fehlerfrei. Zocker beschwerten sich über diverse Bugs. Bioware bestätigte, dass Dragon Age - Inquisition nicht ganz frei von technischen Fehlern sei und versprach, an einem Patch zu arbeiten.

Nun melden Käufer einen weiteren Bug, der das Spielen mit Dragon Age - Inquisition erschwert. Scheinbar sorgt ein Fehler nämlich dafür, dass es in den Dialogen regelmäßig zum Schweigen kommt. Normalerweise kommt es zwischen den Charakteren regelmäßig zu spontanen Unterhaltungen, wenn man gemeinsam mit seiner Gruppe die offenen Spielwelten durchstreift. Einige Zocker berichten jedoch, dass es teilweise gar nicht erst zu diesen Dialogen kommt. Bioware scheint diesen und weitere Bugs zumindest in Kenntnis genommen zu haben und werkelt daher fleißig an einer Lösung. Die Entwickler bitten übrigens auch Spieler, die bereits über 60 Stunden an Dragon Age - Inquisition sitzen darum, ihre Speicherdaten an Bioware zu schicken, um weitere Glitches und Bugs ausfindig zu machen.

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr ähnliche Glitches und Fehler in Dragon Age - Inquisition entdeckt? Diskutiert mit uns doch im Forum und im Kommentarbereich!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare