Gar nicht mehr brutal?

Dying Light 2: Neuer Gameplay-Trailer – Darum ist er so interessant für Fans

  • Noah Struthoff
    VonNoah Struthoff
    schließen

Ein Gameplay-Trailer von Dying Light 2 wurde auf der Gamescom 2021 gezeigt. Das Video gibt den Fans des Survival-Horrors von Techland interessante Einblicke ins Spiel.

Ostrów Wielkopolski – Das Horrorspiel Dying Light 2 hat einen neuen Gameplay-Trailer gezeigt, der tiefe Einblicke in den neusten Teil der Reihe gegeben hat. Das Spiel soll noch in diesem Jahr erscheinen und der Trailer zeigt, dass das Spiel schon überraschend weit ist und einige Überraschungen bereithält.

Name des SpielsDying Light 2
Release (Datum der Erstveröffentlichung)07. Dezember 2021
PublisherTechland
SerieDying Light
PlattformPS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X, PC
EntwicklerTechland
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Dying Light 2: Gameplay-Trailer sieht harmlos aus, doch der Schein kann trügen

Der Trailer wurde erstmalig auf der Gamescom 2021 gezeigt und wirkt auf den ersten Blick recht harmlos. Allerdings könnte dieser Schein trügen, denn der Vorgänger wurde von der BPjM indiziert und in Deutschland für den Verkauf verboten. Der erste Teil ist also alles andere als harmlos und genau dort könnte Teil 2 anknüpfen – es gibt also Hoffnung für Horror-Fans. Allerdings könnte es auch sein, dass die Entwickler:innen hier etwas auf die Bremse getreten sind, damit der neue Teil eben überall spielbar bleibt und kein Land ausgeschlossen wird. Das werden wir spätestens zum Release merken.

Dying Light 2: Neuer Gameplay-Trailer wirkt harmlos aus, doch es gibt Hoffnung

Der Gameplay-Trailer, der auch auf YouTube zu sehen ist, zeigt vor allem das Entdecken neuer Welten. Dabei springt der Charakter über Gebäude und hangelt sich entlang von Eisenstangen. Ihr müsst also nicht nur gegen furchteinflößende Monster kämpfen, sondern auch in einer Art Parcours über die Map gelangen.

Dying Light 2 soll noch in diesem Jahr, am 7. Dezember 2021, erscheinen. Allerdings gab es bereits in der Vergangenheit Verschiebungen, denn das Horrorspiel sollte ursprünglich im Frühjahr 2020 erscheinen, doch wurde vorerst auf unbestimmte Zeit verschoben. Nun wurde der 7. Dezember als neuer Releasetermin angekündigt, der offenbar auch gehalten werden kann. Ihr dürft euch also noch in diesem Jahr auf den spektakulären Nachfolger freuen.

Rubriklistenbild: © Techland

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare