E-Sport wird immer populärer - darauf kann man wetten

  • schließen

E-Sport ist für viele Leute genauso ein Event wie für manche Fußballfans die Fifa Weltmeisterschaft. Hauptsächlich jedoch für junge Leute, die sich sicher im Internet bewegen und gern Computerspiele spielen und sich dafür interessieren. Die Parallelen sind prägnant, da man auch dieselben Begriffe benutzt: Sport, Teams, Spieler und Sieg oder Niederlage. Die Teams treten gegeneinander an, um festzustellen, welches Team das Beste ist. Dabei gibt es gewisse Positionen und Funktionen, welche die einzelnen Spieler erfüllen. Auch in diesen Positionen gibt es besonders herausragende Spieler, die zweifellos die Weltspitze bilden.

Allerdings sind das keine kleinen Gruppen von Freunden mehr, die einfach nur gegeneinander antreten, um zu schauen wer es mehr drauf hat. Jetzt steckt ordentlich viel Geld dahinter: Investoren, Werbung und Wetten. Die Spieler werden in andere Teams eingekauft oder verkauft. Einen sehr großen Unterschied gibt es zu den herkömmlichen kompetitiven Sportarten nicht mehr. Lediglich laufen sie nicht über eine Rasenfläche oder einen Hallenboden einem Ball hinterher, sondern sie sitzen vor einem Bildschirm mit Peripheriegeräten in den Händen. Witzig, wenn man bedenkt, dass die Fans der gewöhnlichen Sportarten im Normalfall auch nur vor Bildschirmen sitzen und das denn klischeehaft mit dem Bier in der Hand.

Einfach nur vorm PC hocken und Daddeln?

Man könnte meinen, dass es keine große Leistung oder überhaupt anstrengend ist vor einem PC zu sitzen. Jedoch gibt es im E-Sport keine Auszeit, Pausen oder sonstige Unterbrechungen während des Spiels, obwohl manche Runden auch so lange wie ein ganzes Fußballspiel gehen. Nur ohne Halbzeit.

Die Spieler sind mit ihrer ganzen Konzentration voll dabei, müssen mehrere Dinge gleichzeitig im Auge behalten und nicht eine Sekunde unachtsam werden. Sie müssen immer auf der Hut sein und jederzeit am Ball belieben, um rechtzeitig reagieren zu können. Sie müssen ihren Spielcharakter oder ihre Einheiten und die Karte in Auge behalten, noch dazu auf ihre Teamkameraden aufpassen und achten. Oftmals gehört dazu, wer die bessere Reaktion hat. Oft geht es um Millisekunden, besonders im 1 gegen 1.

Das ist eher geistig erschöpfend und nicht körperlich, das stimmt. Aber es sind reale Leistungen, mit denen ein Durchschnittsmensch nicht mithalten könnte. Da es E-Sport bei verschiedenen Spielen gibt, kann man E-Sport mit vielen nicht-virtuellen Sachen vergleichen. Schach zum Beispiel ist auch nicht körperlich anstrengend, aber erfordert viel Konzentration.

E-Sport wächst Weltweit

E-Sport ist ein sehr lukrativer Geschäftszweig und wird in Deutschland nicht so wichtig genommen wie in anderen Ländern. Einige Länder wie zum Beispiel Südkorea nehmen E-Sport so ernst, dass sie sogar mit einer Selbstverständlichkeit Studiengänge zum Thema E-Sport anbieten, was viele Menschen in Deutschland sicherlich noch belächeln oder mit Unverständnis dieser Idee begegnen. Dabei gibt es den E-Sport-Studiengang nun auch in Deutschland. Immer wieder hört man in Interviews, dass die Eltern einiger E-Sportler sich nicht vorstellen können, dass ihr Kind mit Computerspielen Geld verdient. (Die meisten E-Sportler sind sehr jung.) Teilweise sind die Eltern sogar strickt dagegen - bis ihr Spross plötzlich große Preisgelder gewinnt. Dabei füllen E-Sport-Veranstaltungen und Weltmeisterschaften schon ganze Stadien und es wird sich gemeinschaftlich der Livestream angeschaut.

Jedoch sind nicht nur die Spieler die Gewinner, sondern auch die Investoren. Schließlich ist es gute Werbung, wenn ein Spieler gewinnt und man klar und deutlich ein gewisses Logo auf der Tastatur des Siegers leuchten sieht. Besonders dann kommt Freude auf, wenn der Spieler, welcher frisch unter Vertrag gesetzt wurde, den Sieg bringt.

Für die Fans ist es auch eine Spannende Sache, denn es gibt esports wetten. Dieser Zweig der Wetten ist schon so groß, dass es mehrere Anbieter gibt. Und in der Tat: E-Sports wächst und wächst, sodass kaum abzusehen ist, wo und ob es überhaupt ein Ende geben wird.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

WoW Classic: Alle Flugpunkte der Horde und Allianz im Überblick mit Bildern

FIFA 20: So wird das FUTMAS Event in FIFA Ultimate Team ablaufen

FIFA 20: So wird das FUTMAS Event in FIFA Ultimate Team ablaufen

Xbox Series X enthüllt: So sieht die neue Konsole aus

Xbox Series X enthüllt: So sieht die neue Konsole aus

WoW Classic: So funktioniert das neue PVP Ehre-System

WoW Classic: So funktioniert das neue PVP Ehre-System

Kommentare