Botschaft nicht angekommen

E3 2021: Take-Two setzt auf wichtige Botschaft statt GTA 6 – Fans drehen durch

  • Adrienne Murawski
    VonAdrienne Murawski
    schließen

Die größte Spielmesse der Welt läuft. Auf der E3 2021 war auch Take-Two vertreten, doch Fans waren alles andere als glücklich über die Pressekonferenz.

Los Angeles – Die größte Spielmesse der Welt hat begonnen. Bereits seit dem 12. Juni läuft die E3 2021 und zeigt jeden Tag Streams von verschiedenen Publishern und Entwicklern. Während die letztjährige Messe ausfallen musste, hat sich Veranstalterin ESA dieses Jahr auf eine rein digitale Messe fokussiert. Auch Take-Two, Mutterkonzern von Rockstar Games, war auf der Spielmesse vertreten. Leider war der Stream nicht ganz so, wie sich Fans das erhofft hatten.

Name der VeranstaltungElectronic Entertainment Expo (E3)
Veranstaltungsdatum12. bis 15. Juni 2021
OrganisatorenEntertainment Software Association
Besucherzahlen66.100 (2019)
Erste Ausstellung1995
Ausstellerüber 200 (2019)

E3 2021: Spielmesse überzeugt viele Fans bisher nicht

Die E3 2021 ist in vollem Gange. Bereits am Samstag, dem 12. Juni, startete die Messe mit einer Pre-Show, gefolgt von der Ubisoft Forward. In der Ubisoft-Präsentation auf der E3 wurden nicht nur neue Informationen zu Assassin‘s Creed Valhalla und Far Cry 6 vorgestellt, sondern auch der Release des Avatar-Spiels angekündigt. Trotzdem waren die Fans eher enttäuscht nach der Präsentation und auch die Streams der folgenden Tage konnten die Zuschauer:innen nicht unbedingt von den Socken hauen. Einzige Ausnahme bisher: Microsoft mit seiner Xbox-Präsentation. Ein Game-Trailer nach dem anderen wurde gezeigt, darunter einige Xbox-Exklusivtitel sowie zahlreiche Titel, die direkt zum Release für den Xbox Game Pass erscheinen.

E3 2021: Take-Two setzt auf wichtige Botschaft statt GTA 6 – Fans drehen durch

Der Rest der Sonntagspräsentationen hielt sich in Grenzen, weder Square Enix noch Warner Bros. Games schockten Fans mit krassen Ankündigungen und auch der Montag war für Fans eher mau. Zwar fanden Streams von Capcom und Take-Two statt, doch insbesondere bei letzterem waren Fans mehr als enttäuscht. Während und nach der Pressekonferenz von Take-Two gab es einen regelrechten Shitstorm von Fans, die sich endlich News zu GTA 6 oder wenigstens zur Enhanced und Expanded Edition von GTA 5 gewünscht hatten.

E3 2021: Take-Two setzt auf Diskussion – Keinerlei Ankündigung zu GTA 6 oder anderen Spielen

Am Montag, dem 14. Juni, präsentierte Take-Two auf der E3 2021. Um 19:00 Uhr startete der Stream, von dem viele Fans sich Neuigkeiten zu diversen Titeln, darunter natürlich auch GTA 6, erhofften. Take-Two hatte jedoch etwas völlig anderes geplant, was es so auf der E3 wohl noch nicht gab. Denn anstatt Informationen zu neuen Spielen mit den Fans zu teilen, hielt Take-Two eine Pressekonferenz über Inklusivität und Diversität in der Gaming-Branche. Mehrere Sprecher:innen aus verschiedenen Take-Two Unternehmen kamen zusammen und diskutierten, wie Gaming für alle Menschen, egal welcher Herkunft, Geschlecht oder Sexualität, inklusiver gestaltet werden kann.

Für viele Gamer:innen ist diese Debatte schon außerhalb von besonderen Messen „unnötig“. Doch anstatt neuer Trailer zu Games diese Pressekonferenz abzuhalten, war für viele Gamer:innen wohl der Super-GAU. In den Streamchats auf YouTube und Twitch finden sich zahlreiche Kommentare, die nicht glücklich über die Take-Two-PK sind. Das schreiben die User:innen:

  • Tirando Style Papu: „E3 könnte nicht noch tiefer sinken ... danke Take Two... ihr habt gerade eines der größten Videospiel-Events des Jahres ruiniert. Keine sozialen oder politischen Debatten mehr in Videospielen!
  • Vercs: „Wahrscheinlich eine der schlimmsten E3, wenn nicht sogar DIE schlimmste E3.
  • zidane0196: „Wow, zuerst Sport, jetzt auch noch Spiele. Das ist etwas, das bei einer Entwickler-Konferenz sein sollte und nicht auf der E3.“

Die Pressekonferenz von Take-Two hat zwar wichtige Themen angesprochen, die auch im Gaming diskutiert werden sollten. Ob die E3 dafür aber das richtige Format war? Vielleicht hätte Take-Two bereits früher ankündigen sollen, dass der Stream nur ein Diskussionspanel wird und es keine Neuigkeiten zu Spielen geben wird. Dann wären die Fans vielleicht weniger enttäuscht und wütend gewesen.

Rubriklistenbild: © Rockstar Games/Take-Two/E3 (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
Pokémon GO: Hyperbonus gestartet – Shiny Dialga und Palkia kommen für alle
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
PS5 kaufen: Nachschub bei Saturn – Aktuelle Lage zu neuen Konsolen
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
Pokémon Unite: Mobile-Release – So steht es um die Handy-Version für iOS und Android
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?
PS5 kaufen: Nachschub bei Amazon – Neue Konsolen am Wochenende?

Kommentare