Hey Shepherd, play Despacito

EA: Setzt wohl auf Sprachsteuerung – So könnte man FIFA, Battlefield & Co. steuern

  • Joost Rademacher
    vonJoost Rademacher
    schließen

EA sichert sich ein Patent für Sprachsteuerung in Spielen. So könnten FIFA, Battlefield und Co. davon profitieren.

  • In den vergangenen Jahren hat EA regelmäßig neue Patente angemeldet, einige davon fragwürdiger als andere (Alle EA News).
  • Ein neues Patent des Publishers und Entwicklers soll Sprachsteuerung von Charakteren in Videospielen möglich machen.
  • Das Konzept ist nicht neu, aber das Patent auf EA deutet auf ein fortschrittliches System hin, mit dem Fans ihre eigenen Befehle definieren können.

Redwood City, KalifornienElectronic Arts, kurz EA, macht alle Jubeljahre mal Schlagzeilen mit neu angemeldeten Patenten. So sollte vor zwei Jahren mit einem Patent ein System eingeführt werden, das Streamer in Spielen wie Apex Legends mit schlechteren Gegnern zusammenwirft, um für Faktoren wie Latenz oder Chat-Interaktion aufzukommen. Ein aktuelles Patent ist aber eher technischer Natur und soll ein System verbessern, mit dem in den 2000er Jahren schon ein paar mal experimentiert wurde. So sollen Fans bald die Charaktere in Spielen wieder mit Sprachsteuerung befehligen können.

AktienkursERT (FRA)
Umsatz5,5 Milliarden US-Doller (April 2018-März 2019)
CEOAndrew Wilson
ZentraleRedwood City, Kalifornien, USA
GründerTrip Hawkins
TochterunternehmenEA Sports, BioWare, DICE, Respawn Entertainment und mehr

EA: Sprachsteuerung nach Wunsch der Spieler

Grundsätzlich ist Sprachsteuerung in Spielen kein neues oder wahnsinnig innovatives Konzept. Die Kinect auf der Xbox One sollte es ermöglichen können, die Konsole per Spracheingaben zu bedienen und auch Spiele wie Tom Clancy‘s Endwar oder Lifeline haben sich auf die Sprachsteuerung von Charakteren und Einheiten verlassen, wenn auch mit teilweise berüchtigt schlechten Ergebnissen. Eingaben wurden nicht erkannt oder falsch ins Spiel übertragen und man musste sich grundsätzlich an die strikten Vorgaben der vorgefertigten Sprackommandos halten. Hier kommt EA mit dem neuen Patent ins Spiel und will das System ausfeilen.

Das offizielle Patentdokument von EA beschreibt „Systeme und Methoden um einem Spieler zu ermöglichen, eigene Sprachausgaben zur Steuerung eines in-game Charakters zu bestimmen.“ In dem Patent wird beschrieben, wie das System maschinelles Lernen betreibt, um Spracheingaben der Fans mit bestimmten Aktionen im Spiel assoziiert, die der Spieler vorweg in Verbindung miteinander demonstriert. Auch auf NPCs soll sich das System auswirken, sodass diese entsprechend auf dem Output des maschinellen Lernens reagieren und entsprechende Aktionen durchführen. Wie und in welche Spiele EA das System mit der Sprachsteuerung einbauen will, ist noch unbekannt.

Neben EA reichen aber auch andere Unternehmen in letzter Zeit spannende neue Patente für ihre Mechaniken und Ideen ein. Auch Rockstar hat kürzlich ein Patent für smarte Autofahrer-KI eingereicht, mit dem NPCs im Straßenverkehr wesentlich intelligenter agieren als bisher.

EA: Patent für Sprachsteuerung – Was plant EA?

Möglicherweise beabsichtigt EA, das neue Patent für ein paar völlig neue Projekte zu nutzen. Für einige bereits bestehende Franchises wäre ein System mit Sprachsteuerung allerdings auch durchaus denkbar. In FIFA 21, für dessen Ultimate Team kürzlich das TOTY enthüllt wurde, könnte man mithilfe der Sprachsteuerung zum Beispiel Traineranweisungen geben oder im Spiel per Sprachkommando Auswechslungen vorbereiten. Alternativ wären Anweisungen und Kommandos auch in einer Singleplayer-Kampagne für ein Battlefield 6 möglich, gerade wo der Shooter aktuellen Gerüchten nach zu einem modernen Setting zurückkehrt.

Vielleicht werden Fans der Sims-Spiele aber auch bald ihr Sims wie Siri oder Alexa ansprechen um ihnen Aufgaben zu geben. Die Möglichkeiten sind jedenfalls vielfältig. Vor allem dürfte Sprachsteuerung in der neuen Konsolengeneration umso zugänglicher sein, wo zum Beispiel jeder DualSense-Controller auf der PS5 ein eingebautes Mikrofon hat. Eine echte Implementation des Patents von EA werden wir aber wohl erst in ein paar Jahren sehen.

Rubriklistenbild: © Electronic Arts (Montage)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
Horizon Zero Dawn: Heute gratis – PS4 und PS5 Spiel kostenlos herunterladen
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
MontanaBlack: Twitch-Streamer wurde gebannt – „Ich hab nichts gemacht“
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen bei MyToys – Preis hat Käufer nicht aufgehalten
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt
PS5 kaufen: Neue Konsolen über Euronics – Nachschub über neues System verteilt

Kommentare