1. ingame
  2. Gaming News

Elden Ring erfolgreicher als Call of Duty – Shooter wird vom Thron gestoßen

Erstellt:

Von: Joost Rademacher

Kommentare

Elden Ring ist nicht nur bei Kritikern ein unglaublicher Erfolg. Das Rollenspiel verkauft sich so gut, dass es sogar den Dauerbrenner Call of Duty übertrifft.

Tokio – Dass Elden Ring ein Erfolg werden würde, hatte vor seinem Release im Februar 2022 wohl kaum jemand angezweifelt. Viele Kritiker gaben dem Rollenspiel von From Software enorme Vorschusslorbeeren und lobten das Spiel in den Himmel und zurück. Überraschend ist aber, dass selbst die breite Öffentlichkeit auf ein so berüchtigt schwieriges und weitläufiges Spiel in Massen anspringt. Aktuelle Zahlen zeigen, dass Elden Ring in den vergangenen drei Monaten selbst den Publikumsliebling Call of Duty in bloßen Verkaufszahlen ausgestochen hat.

Name des SpielsElden Ring
Release25. Februar 2022
PublisherBandai Namco Entertainment
EntwicklerFrom Software
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC
GenreAction-Rollenspiel, Open World

Elden Ring: In vergangenen zwölf Monaten mehr Verkäufe als Call of Duty Vanguard

Woher kommt die Info? Verantwortlich für die aktuellen Verkaufszahlen rund um Elden Ring und Call of Duty ist der US-amerikanische Analyst Mat Piscatella. Piscatella ist bei dem Marktforschungsunternehmen NPD tätig und hat über Twitter seine aktuellsten Zahlen rund um Videospiele und Konsolenhardware für das Finanzjahr 2021 geteilt. Neben den Verkäufen der aktuellen Konsolen PS5, Xbox Series X und Nintendo Switch kamen auch die erfolgreichsten Spiele des aktuellen und vergangenen Jahres zur Sprache.

Wie haben die Spiele sich verkauft? Häufig ist es ziemlich sicher, dass das aktuelle Call of Duty eines der, wenn nicht sogar das meistverkaufte Spiel des Jahres wird. Mit Call of Duty Vanguard hat die Reihe allerdings ein bisschen von ihrer Zugkraft bei den Fans verloren. Im Kalenderjahr 2021 war der Shooter von Activision zwar abermals auf Platz 1 der Verkäufe, erreichte aber bei weitem nicht die Zahlen seiner Vorgänger. Mit dem Release und massiven Erfolg von Elden Ring zeichnet sich für CoD nun ein sogar noch schlechteres Bild.

Logos von Elden Ring und Call of Duty über Bildausschnitt aus Zwischensequenz von Elden Ring
Elden Ring beliebter als Call of Duty – Stößt Shooter vom Verkaufsthron © Activision/Infinity Ward/From Software (Montage)

Wie die Daten von Mat Piscatella zeigen, hat Elden Ring einen wesentlich stärkeren Release genießen können, als Activisions traditionsreiche Shooter-Reihe. In den zwölf Monaten zwischen April 2021 und April 2022 hat Elden Ring insgesamt mehr Einheiten abgesetzt als Call of Duty Vanguard, obwohl ersteres erst im Februar 2022 erschienen ist und Vanguard einen Vorsprung von beinahe vier Monaten hatte.

Elden Ring: In den USA vor Call of Duty, weltweit ebenfalls ein Erfolg

Ist Elden Ring das erfolgreichere Spiel? Die von Mat Piscatella geteilten Verkaufszahlen gelten ausschließlich für den Markt in den USA. Weltweit gesehen könnte Call of Duty weiter der Platzhirsch auf dem Markt sein, dazu gibt es aktuell aber keine genauen Zahlen. Das alles soll aber dennoch nicht bedeuten, dass Elden Ring keinen Erfolg auf dem weltweiten Markt ist. Bandai Namco Entertainment hat im letzten Finanzbericht von Ende April 2022 mitgeteilt, dass das Rollenspiel sich insgesamt etwa 13,4 Millionen Mal verkauft hat. Damit ist Elden Ring in nur zwei Monaten das meistverkaufte Spiel von Entwickler From Software geworden.

Wie sieht die Zukunft beider Spiele aus? Für Elden Ring scheinen sich bereits Pläne von From Software anzubahnen, das Spiel in diesem Jahr noch mit neuen Inhalten zu versorgen. Laut den Entdeckungen einiger Fans könnte sich ein geplanter DLC-Bereich schon in Elden Ring befinden, der nur mit Inhalt gefüllt werden muss. Call of Duty hingegen könnte in diesem Jahr erneut ein Verkaufsschlager werden. Aktuell arbeiten Infinity Ward und Activision an Modern Warfare 2, das im Juni einen Trailer-Reveal erfahren könnte.

Auch interessant

Kommentare